Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Rumänien 2013 Reisepartner/in

Erstellt von Super Mario, 31.10.2012, 17:22 Uhr · 45 Antworten · 6.646 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    53

    Standard

    #31
    Rumänien - ein Traumziel!!
    Der Transfagarasan spielt jedenfalls in einer Liga mit Grossglockner und Co., der Autoverkehr aber weniger und angenehmer.
    Ein weiteres Highlight ist sicherlich die Transalpina Hochgebirgsstrecke, die Anfang 2012 neu asphaltiert wurde und seitdem in Traum-Zustand ist.
    Wer mal hin möchte, aber die lange An- und Abreise scheut, der schaue doch mal HIER:
    Rumänien-Tour, Motorrad-Shuttle, ab 20.06.2011?, München oder Köln/Bonn?
    Rumänien-Tour, Motorrad-Shuttle, ab 20.06.2011?, München oder Köln/Bonn?

  2. Registriert seit
    13.08.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    #32
    Hallo,
    es ist schön zu lesen wie schnell sich welche finden für einen gemeinsamen Rumänien Urlaub.
    Ich hatte das auch schon länger mal vor mit Zelt und Zubehör nach Rumänien, allerdings waren meine Möp-Freunde vom Zelten nicht zu überzeugen. Also haben wir (8 Teilnehmer) für dieses Jahr vom 20.07.12 bis 28. 12.12 Rundreise alle Zimmer vorgebucht. Start ist Sopron in Ungarn das ist das erste und letzte Hotel underer Reise. Bis Sopron werden die Maschienen verladen auf Hänger und Transportern diese Fahrzeuge bleiben dort am Hotel stehen.
    Für nächtstes Jahr würde ich mir eine Campingtour recht gut vorstellen können.
    Vielleicht hat man bis dahin den entsprechenden Kontakt oder Kontakte.

    Viele Grüße aus Thüringen

  3. Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #33
    Ich war 2011 mit Zelt in RU.
    Es gab im Land abseits der Küste nur ca. 25 Campingplätze.Eine Liste mit Karte habe ich vom rumänischen Fremdenverkehrsverband bekommen.
    Es war also eher selten der Fall, daß wir abends in der Nähe eines Campingplatzes waren. Unsere Touren wollten wir nicht danach ausrichten.
    Also haben wir meistens in Pensionszimmern übernachtet, wo es auch immer Abendessen gab, i.Ggs. zu den Zeltplätzen. Es war nie ein Problem, abends ein Zimmer zu kriegen.

  4. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #34
    vielleicht hilft euch ja etwas mein reisebericht :

    Durch das wilde Balkanistan

    wenn ihr von hinten anfangt, beginnt ihr mit rumänien!

    klasse....die ganzen bilder sind aus dem bericht verschwunden!!!

  5. Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    53

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von pässefahrer Beitrag anzeigen
    Ich war 2011 mit Zelt in RU.
    .
    RU ist aber Russland...

    Es ist in (RO) Rumänien recht einfach, für ganz kleines Geld ein Pensionszimmer zu bekommen.
    Nicht selten kommt es sogar vor, dass man ein privates Quartier offeriert bekommt, wenn man in einem Dorf nach einer Übernachtungsmöglichkeit fragt.
    Darüber hinaus erlauben Bauern meist ohne Probleme, auf ihren Wiesen zu campen - unter Umständen lässt sich dann sogar die Benutzung von Toilette und/oder Dusche im Bauernhaus vereinbaren.
    Immer bescheiden auftreten, immer Vergütung anbieten auch wenn keine verlangt wird (und sei es, in Form von Lebensmitteln oder einer Flasche Wein), dann klappt das wunderbar.

    Wer hin will, gebe mal "Rumänien" in der Forumssuche ein...

  6. Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Werner-900ie Beitrag anzeigen
    RU ist aber Russland...
    Das stimmt natürlich....
    ich war in Rumänien.

  7. Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    254

    Standard

    #37
    Hallo,
    wir sind bis jetzt zu zweit,

    -Matsche 1967 ( 12er ADV)
    -super Mario ( 12er GS )

    wenn sich noch jemand anschließen möchte,
    wir treffen uns Ende des Monats in LUX zum ersten kennenlernen,
    und wie oben beschrieben wird es eine Campingtour bis ans schwarze Meer
    ca 5000 km also bitte etwas Sitzfleisch und Kondition mitbringen.
    PS: wir sind keine Schotterfreaks und fahren mit Strassenreifen

  8. Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    53

    Standard

    #38
    In Rumänien musst Du Dich darauf einstellen, dass selbst Routen, die in der Landkarte und auf Wegweisern als "offizielle" Verbindungen ausgewiesen sind, nicht asphaltiert sind.
    Fahren auf unbefestigten Wegen ist also unausweichlich, es sei denn man bleibt nur auf den Hauptstrecken - aber wer will das?
    Je nach Witterung in der der Reise vorangehenden Zeit kann es auch vorkommen, dass die eine oder andere Pfütze eine Grösse erreicht, die nicht mehr umfahren werden kann.
    Wer damit ein Problem hat sollte nochmal über seinen Tourenplan nachdenken.
    "Strassenreifen" ist ja eine Definitionssache...neuerdings sind ja sogenannte "Enduroreifen" auf dem Markt mit weniger als 2% Negativ-Profilanteil... vor ein paar Jahren wären die noch als reinrassige Superbike-Intermediates durchgegangen. Das ist mehr so was für Eiscafé-Enduros.
    Wenigstens hier mit frischen Reifen losfahren! Wer auf eigener Achse 'runterfährt, legt ja je nach Startpunkt schon 1.500 bis 2.000 km auf der Anreise zurück. Das mit bereits halber Restprofiltiefe begonnen, sieht man auf dem Transfagarasan dann die Karkasse durchschimmern.

    Nachtrag:
    Das soll jetzt aber nicht negativ klingen, im Gegenteil: geiles Reiseland, unbedingt machen!!

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #39
    Ich würde auch empfehlen, die Zelte wegzulassen. Grade in Ro sind die kropfmässig überflüssig, weil die günstigsten Quartiere erhältlich sind, weil man nur dann die schier unglaubliche Gastfreundschaft der Rumänen erleben kann- und weil dann die oft bettelarmen Rumänen wenigstens ein klein wenig von eurer Urlaubsreise profitieren können...
    Tolles Land!!!

  10. Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    254

    Standard

    #40
    Hallo,
    Ich fahre Annakee 2 und würde eventuell noch den Heidenau K 60 Scaut in Erwägung ziehen,
    da ich 1500 Km Anreise und Abreise habe = 3000 km
    Neue Reifen vor der Tour montieren mache ich immer.
    Das Zelt ist auf jedenfall dabei, wie oft das genutzt wird hängt auch von meinem Reisepartner ab,
    denn zelten in so einem schönen Land bringt einem die Natur wohl näher, als abends in der Pension zu sitzen.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 20:33
  2. Ostseeumrundung 2013
    Von g&s im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 06:44
  3. Karelientour 2013
    Von runner.j im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 15:33
  4. Reiseplanung 2013
    Von andiaufderq im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 11:01
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 21:07