Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Shuttle-Transport Erfahrungen

Erstellt von GS Peter, 30.10.2014, 21:03 Uhr · 15 Antworten · 2.361 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.05.2011
    Beiträge
    187

    Standard

    #11
    Mal eine eventuell blöde Frage.
    Wo parkt ihr denn während der Zeit da unten den Transporter oder das Anhängergespann?
    Die Frage konnten mein Kumpel und ich bis jetztnämlich noch nicht zu unserer Zufriedenheit beantworten.

  2. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    436

    Standard

    #12
    Hallo,

    schau mal in die Novemberausgabe vom Tourenfahrer ( Erschienen am 6. Oktober ) sollte noch am Kiosk zu haben sein.
    Da sind zwei Seiten mit Adressen und Infos zum Shuttleservice drin.

    Gruß

    Jörg

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Kuh-Reiter Beitrag anzeigen
    Mal eine eventuell blöde Frage.
    Wo parkt ihr denn während der Zeit da unten den Transporter oder das Anhängergespann?
    Die Frage konnten mein Kumpel und ich bis jetztnämlich noch nicht zu unserer Zufriedenheit beantworten.
    irgendwo.

    Bisher bin ich einfach in ein Hotel mit großem Parkplatz gegangen und habe gefragt. Immer kam ein "Ja" (D, Ö, CH, I, F).

    Campingplatz wäre ggf. auch eine Alternative.

    1x auf einem öffentlichen Firmenparkplatz stehen lassen. Auch das klappte ohne Nachteile.

  4. Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    36

    Standard

    #14
    Wie klaus48 schon sagt hin fahren mit den Motorrädern Ich habe am Nordkap Spanier getroffen die hin gefahren sind

  5. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #15
    Moin,

    auch wir sind die letzten Jahre immer mit dem DB-Autozug von Düsseldorf nach Narbonne oder Alessandria gefahren. Da der inzwischen arg teuer ist, haben wir dieses Jahr einen Anhänger für 3 Moppeds gemietet und sind selbst gefahren.
    Wir haben die erste und letzte Nacht des Urlaubs im Hotel Edelweiß in Villeneuve im Aostatal verbracht, wo wir auch das Gespann stehenlassen konnten (den Rest des Urlaubs haben wir wild zeltend im Wald verbracht). Gutes, einfaches Hotel. Incl. Abendessen und Frühstück 45,-€ fürs EZ. Nix dolles, aber Essen lecker, Bier kalt, Zimmer etwas älter aber sehr sauber, Wirt freundlich, Lage sehr gut (kurz vorm kleinen St. Bernhard-Pass), Auto und Hänger wohlbehalten wieder vorgefunden, was willste mehr? Ich würd wieder hinfahren!
    Bilder vom Gespann, Hotel und Urlaub hier: 3 Männer im Piemont/Ligurien/Seealpen

  6. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #16
    Ich war schon mal sehr gut und schön mit denen hier unterwegs und werde es im April wieder sein.
    Motorradreisen - 123 Motorradreisen mit Bikeshuttle/Motorradtransport


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit diversen Sitzbänken ???
    Von Manu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 18:54
  2. Erfahrungen bezüglich GS-Transport im VW-Bus oder ähnlichem?
    Von jawosammer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 18:28
  3. Erfahrungen gefragt für Outwell Tunnelzelt
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 20:11
  4. Erfahrungen mit Bremsbelägen??
    Von Getriebekiller im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2004, 20:00
  5. Erfahrungen mit Doppelscheinwerfer für die 11er?
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:32