Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Südtriol / Pässe, Routen und Hotels um Bozen und Brixen

Erstellt von Dkey, 12.04.2013, 21:18 Uhr · 29 Antworten · 4.239 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.05.2012
    Beiträge
    55

    Standard Südtriol / Pässe, Routen und Hotels um Bozen und Brixen

    #1
    Liebe GS-Gemeinde,

    ich plane zur Zeit eine Tour nach Südtirol im Juni. Ich habe 7 Tage zeit und möchte auf einen Rutsch (von Stuttgart) nach Brixen oder Bozen fahren und dann 5 Tagestrips machen.


    Kennt dort jemand gute Hotels in der Nähe, und oder Pässe die man auf jedenfall mal gefahren sein muss in der Umgebung? Ich möchte den Jaufenpass einmal fahren, hat dort jemand schlechte/gute Erfahrungen gemacht?

    Bin für alle Tipss und Kommentare offen. Danke schonmal

    Gruß Dkey

  2. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    67

    Standard

    #2
    ADAC Reise & Freizeit - Motorrad- und Oldtimertourenkarten

    Hallo Dkey, schau mal beim ADAC. Wir waren 2011 in Meran. Meine Chefin hat auf Basis ADAC und Motorradhefte auch Touren ausgearbeitet. Sie schaut Montag, ob das noch gespeichert ist. Dann bekommst Du das gerne. Waren alles tolle Touren.

    Wenn du in Meran übernachten willst, empfehlen wir das hoten garni Weingut. Meran ist auch sehr schön.

    Hotel Weingut im Zentrum von Meran - Meranerland

    kein motorradhotel, aber für die dortigen Preise gut im Preis-Leistungsverhältnis. Eher familiär geführt, zu Fuß in die Meraner City 15 Minuten.

    hoffe, das hilft Dir schon mal weiter.

    Beste Grüße

    bachgermer

  3. Registriert seit
    19.05.2012
    Beiträge
    55

    Standard

    #3
    Danke bachgermer,

    bei ADAC hatte ich zuvor auch schonmal geschaut. Hört sich auch alles gut an, da ich noch sehr unerfahren bin, traue ich auf die Erfahrungen meiner Mitgenossen.

    Meran hört sich gut an und liegt gut in unserer vorüberlegten Ecke. Danke dafür. Das mit den Touren wäre natürlich spitze.
    Das Hotel sieht sehr gut aus, glaube da kann mans aushalten.

    Jeder Tipp hilft.

    Grüße

  4. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.840

    Standard

    #4
    Gugg mal da,: Willkommen

  5. Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    466

    Standard

    #5
    Überleg Dir vorher, welche Richtungen Du fahren willst.
    Meran liegt nicht ganz optimal für jede Tour.

    Fast alle Pässe in Südtirol sind von Meran aus nur über eine
    Straße zu erreichen und die zieht sich und es ist immer viel Verkehr
    dort, Überholverbot und Geschwindigkeitsbeschränkungen.


    Hier mal ein paar Tourenbeispiele:

    Alpen 2005

    Viele Südtirolreisende mieten sich in Pfunds, Nauders, Reschen, etc. ein.

  6. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    67

    Standard

    #6
    Wenn sie die Touren noch findet, sende ich sie Dir. Melde mich Montag...
    Übrigens: wir sind im august über den reschenpass gefahren... in Meran waren es zwei Tage vorher fast 40 grad.... kälteeinbruch, auf dem reschenpass war es extrem kalt, es hat geschneit :-) also: auch das kann passieren, nimm dir was gutes zum anziehen mit :-)
    war aber schon ein extremer wetterumschwung. die gegend ist genial, wirst spaß haben!
    Viele Grüße

  7. Registriert seit
    19.05.2012
    Beiträge
    55

    Standard

    #7
    Vielen Dank GSAchris.
    Das sieht ja mal wünderschön aus.


    Danke auch an owl-dixi. In welche Richtung direkt es geht steht noch nicht fest, wollte mich deswegen ersteinmal umhören was ihr zu bieten habt, aber ich sehe da werde ich es wohl schwer beim entscheiden haben.


    Ok, danke bachgermer. Die Geschichte hört sich ja interessant an, sowas muss man ja auch mal miterleben. Das wird meine erste große Reise, da wird dann bestimmt einiges noch schief gehen, daran hätte ich zb nicht dran gedacht :P

    Aber dafür bin ich dankbar das es sowas wie hier gibt!

    Grüßle

  8. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    67

    Standard

    #8
    Hallo Dirk,
    klasse Homepage! Die Touren, die Du gemacht hast, sind für Anfänger (und zu denen zähle ich mich als Wiedereinsteiger) vielleicht etwas heftig... In den Bergen über 300 km am tag ist für uns etwas zu viel. Dkey, das würde ich etwas abkürzen.... Aber das ist meine Empfindung.
    meran: gefällt uns, aber es gibt sicher idealer gelegene Orte.
    beste Grüße an alle
    bachgermer

  9. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.623

    Standard

    #9
    Meran ist m.E. nicht ideal für eine Motorradtour.

    Vorschlag: Suche Dir was passendes südlich von Bozen. Entweder in der Gegend von Auer/Ora, am besten gleich östlich oberhalb auf dem Berg. Da kann man Tagestouren in alle 4 Himmelsrichtungen machen.






    Reisebericht:
    Mimoto's Reiseforum • Thema anzeigen - NG 900PX Bilder Südtirol im April


    Noch weiter südlich, in Richtung Trento, ist es noch geschickter für Touren nah&fern.
    Da muss man aber bereit sein, auch mal bisschen Italienisch zu sprechen.





    Wenn es einen weiter östlich von Bozen zieht, um so möglicher ist auch einen Tagesausflug ins Friaul.


    Es gibt dort 1000 Möglichkeiten. Mein Tipp:
    Kaufe Dir eine Karte in 1:200.000 von einem vernünftigen Kartenhersteller (nicht Aldi oder Lidl) und plane selber.



    Gruß
    Jochen

  10. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    #10
    Hallo Dkey,
    eigentlich sehe ich das mit den Hotels eher so, daß ich lieber etwas gemütliches, familiäres und auch abgelegenes bevorzuge. Für dich als Südtirol-Neuling, sonst würdest du ja hier nicht fragen, käme aber eher etwas Motorradspezifisches in Frage z:B. was von der MOHO-Gruppe (wie Hotel Diana, Ortsausgang Welschnofen Ri. Karerpass) dort wird man auch mit Tourentipps versorgt und kümmert sich speziell um die Belange von uns Bikern.

    Jetzt zum Wichtigen, die Pässe:
    Wenn du kernig drauf bist, kannst gleich auf der Anreise ein paar Highlights mit abarbeiten. Über Füssen nach Reutte das Lechtal ein Stück hoch, links abbiegen übers Hahntenn-Joch, weiter Ri. Ötztal und dann übers Timmelsjoch, Timmelsjoch runter und in St. Leonard links abbiegen, über den Jaufenpass (fahr ich immer ganz gern) nach Sterzing, in diesen Ort kommst aber gar nicht rein, wenn du rechts abbiegst und gleich wieder übers Penser Joch fährst. Da kommst du dann im Sarntal raus. Dieses Tal führt Richtung Süden nach Bozen. Wenn du keine Lust hast durch Bozen zu eiern, dann ein Stück vor Bozen links abbiegen und über den Ritten ins Eisacktal.

    To-Do-Liste der Pässe in Südtirol/Dolomiten und angrenzender Provinzen:
    Sellarunde (Sella-Joch, Grödner-Joch,Campolungo-Pass, Pordoi-Joch), Valparola- und Falzarego-Pass, lässt sich zusammen mit der Sellarunde zur Acht (8) ausbauen; Weiterhin in dieser Ecke noch Giau-Pass und Rolle-Pass, außerdem noch Stilfser-Joch, Gavia-Pass und Mendel-Pass, die letzten drei lassen sich auch in einer Runde verbinden. Von den kleineren Pässen fahre ich gerne das Würzjoch und den Staller-Sattel (Viertel-Stunden-Pass nach Osttirol), Verbindung diesr beiden Pässe nicht nur durchs Tal sondern auch über den noch kleineren Furkel-Sattel. Das sollte doch mindestens in 5 Tagen zu schaffen sein.

    Eine Gute Zusammenfassung aller Pässe im Alpenraum gibt es auf der Seite alpenrouten.de.

    Gruß Thomas


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterkunft Sankt Andrä bei Brixen
    Von steffen55 im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 08:28
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 12:52
  3. BMW-Werkstatt in Brixen, Südtirol Dolomiten
    Von GS-Klaus im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 16:59
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 11:22
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 12:43