Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Das blöde Wetter und die alternative Reiseroute

Erstellt von judex, 26.05.2014, 22:13 Uhr · 26 Antworten · 2.255 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von ratux Beitrag anzeigen
    Pyrenäen - spanische Seite - geile Strecken und viel Sonne.
    Gruss, Norbert
    Stümmt! https://picasaweb.google.com/Q.Quaeler/Pyrenaen2013

  2. Registriert seit
    10.09.2013
    Beiträge
    331

    Standard

    #22
    Also ich wohn hier, wo Du durchwillst, es sieht momentan wirklich nicht gut aus, aber ab morgen wird es besser. Zur Sicherheit würde ich noch bis Donnerstag warten um hier durchzukommen. Das Alpenvorland im Chiemgau und Berchtesgadener Land hat auch seine Reize.
    Ab Freitag scheint die Sonne und Alles ist gut.
    Servus sogt da
    SU26

  3. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #23
    "Don't judge a day by the weather".

    Wird schon.

  4. Registriert seit
    10.09.2013
    Beiträge
    331

    Standard

    #24
    Die Strassen sind trocken, aber wir haben starke Bewölkung
    SU26

    11:41 Uhr
    Sorry, es schüttet wieder wie aus Kübeln.

  5. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.285

    Standard wie es ausgegangen ist

    #25
    Hallo Gemeinde,

    es ist gekommen, wie Ihr geraten habt:
    bin einfach am letzten Mittwoch bei strömendem Regen losgefahren (ein Lob
    der Regenkombi von Polo). Nach drei Stunden, hinter Köln klarte es auf. Ich
    habe dann in Karlsruhe übernachtet und war am nächsten Mittag über Basel in
    der Schweiz.
    Seitdem fahre ich die Alpenpässe rauf und runter, mit 98% Sonne oder wenigstens
    ohne Regen.
    Mein Kollege ist zwei Tage später eingetroffen, alles ohne Regen.
    Heute fahren wir von Susa (I) Richtung Briancon in F durch die französischen
    Seealpen,ein zufriedener

  6. Registriert seit
    10.09.2013
    Beiträge
    331

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,

    es ist gekommen, wie Ihr geraten habt:
    bin einfach am letzten Mittwoch bei strömendem Regen losgefahren (ein Lob
    der Regenkombi von Polo). Nach drei Stunden, hinter Köln klarte es auf. Ich
    habe dann in Karlsruhe übernachtet und war am nächsten Mittag über Basel in
    der Schweiz.
    Seitdem fahre ich die Alpenpässe rauf und runter, mit 98% Sonne oder wenigstens
    ohne Regen.
    Mein Kollege ist zwei Tage später eingetroffen, alles ohne Regen.
    Heute fahren wir von Susa (I) Richtung Briancon in F durch die französischen
    Seealpen,ein zufriedener
    Viel Spass am Izoard oder Galibier oder ... , hoffentlich seid Ihr nicht zu früh dran? Wintersperren?
    Gruß
    SU26

  7. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #27
    wir hatten einiges an regen ex bremerhaven ueber kroatien nach istanbul. sicherlich nicht beste bedingungen fuer eine mopedtour, aber letzten endes immer noch besser als zu hause zu sitzen. irgendwie gehts immer weiter und die trockenen stuecke lassen einen die regenpartien eigntlich schnell wieder vergessen. und wir wurden aber sauber erwischt. de ausruestung macht den unterschied.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Das Thema, die Medien und die Leser/Hörer/Zuschauer
    Von Chefe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 21:53
  2. Das Monstermoped und die ersten 400 km im Odenwald
    Von Qrbelweller im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 00:37
  3. da isser schon und die GS ....
    Von Hoffi09 im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.06.2006, 23:32
  4. Der Moderator und die lieben User ! ;-)
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2005, 12:53