Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 61

Definiton Gewährleistung & Garantie

Erstellt von Andaluz, 16.05.2014, 09:07 Uhr · 60 Antworten · 3.168 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von q-ala Beitrag anzeigen
    Na, das nennt man dann ein klassisches Eigentor,
    Herr Oberlehrer C-Treiber, odrr?

    lg
    Harald
    Ja, kann ich echt nicht verstehen, warum Du und PStranger sich selber einen rein machen, von ta-rider bin ichs ja gewöhnt.

    Das Wort gibt es im Englischen nicht. Glaubt es oder lasst es bleiben. Genauso wie es im Deutschen kein Vollzitat gibt. Aber ich erklär es gerne.

    LOL, ROFL, FULLQUOT (ja, ursprünglich ohne e), RTFM, IMHO DFTT HAOT ACK, PEBKAC und auch diese Zeichen ":-)" stammen aus dem Usenet und den Mailbox-Netzwerken. Aus einer Zeit als ein Modem mit 2400Bit/Sekunde die schnellste Datenübertragung war und der Rest mit 1200Bit/Sekunde runter und 75Bit/Sekunde per Akustikkoppler hochgeladen hat. Sprich, die Nachrichten mußten kurz und trotzdem verständlich sein. Und damals war die Kommunikation komplett in Englich und einiges der Kommunikation war Programiersprachen entlehnt. "<>" entsprach kein Kommentar "!=" war ungleich, für nur 2 Beispiele.

    Nichts vom obengenannten ist ein reguläres englisches Wort, viele sind Abkürzungen für Redewendung. Trotzdem haben es viele davon in den alltäglichen Umgangssprachschatz geschafft und fullqoute hat das im Deutschen locker geschafft, des halb Denglisch.

    Aber macht Euch keinen Kopp. Das Vollzitat gibt es im Deutschen nicht, sondern nur das vollständige Zitat (ein Zitat sollte eigentlich immer vollständig sein, nur das unvollständige, bzw. auszugsweise Zitat sollte gekennzeichnet werden), genauso ist es im englischen, es gibt complete quatation oder auch weniger gebräuchlich quote in full.

    8Bit sind 1Byte oder ein Zeichen.
    Bei einer optimalen Geschwindigkeit (die häufig nicht gegeben war) konnte man also 9+1/3 Zeichen pro Sekunde übertragen. Wenn ich dann mit dem weglassen von 2 Leerzeichen, den Buchstaben i und n und dem e am Ende 5 Byte sparen kann.

    Übrings die im Wikipedia-Arrtikel angegebene RFC von 1995 benutzt das Wort auch nicht. Ich kann sie den ganzen Schlaumeiern hier aber nur wärmstens als Lektüre empfehlen, sie ist natürlich in Englisch.

    Sucht mal nach "fullquote" in einem englischen Wörterbuch. Viel Spaß.

    Nen Tipp, dict.cc und leo kennen es nicht.

    Bitte, gern geschehen.

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von f-hörnche Beitrag anzeigen
    Wie es ein Forumsmitglied mal so schön ausdrückte:

    keine Bühne geben.
    Oh, Du willst auch nichts lernen. Na gut, ich hatte von Dir zwar was anderes erwartet, aber so täuscht man sich.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #13
    Thema verfehlt ... setzen!

  4. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Das Wort gibt es im Englischen nicht. Glaubt es oder lasst es bleiben. Genauso wie es im Deutschen kein Vollzitat gibt.
    Wer entscheidet das?

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Aber ich erklär es gerne.

    Das sind hier immer die narzisstischen Höhepunkte.

  5. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard

    #15
    Mann, mann, mann.
    Die ganzen Worte sind ihre Tastaturanschläge nicht wert.
    Es ist völlig belanglos, ob es dieses Wort offiziell nun gibt oder nicht.
    Threads sind immer wieder mal voller Umgangssprache und Rechtschreibfehler.
    Warum sollte das also gerade hier ein Diskussionspunkt sein.
    Fakt ist einzig und allein, dass es in den allermeisten Fällen absolut sinnlos ist,
    ein vollständiges Zitat des unmittelbar vorhergehenden Posts anzuführen.
    Wer es dennoch tut, ist häufig einfach nur zu faul, das Zitat auf den wesentlichen Bestandteil runterzustrippen.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #16
    Sprache ist dynamisch. Nannte man Menschen, die sich gerne durch wichtigtuerisches Gehabe und nicht enden wollenden Redeschwall hervor tun wollten, im Mittelalter noch einen Popanz, wurde das später fließend durch den Fatzke ersetzt. Heute tut es schon mal der umgangssprachliche Vollpfosten, um dasselbe auszudrücken

  7. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.284

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen

    ...

    Das sind hier immer die narzisstischen Höhepunkte.
    ROTFL ROTFL ROTFL ROTFL

  8. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #18
    "Es ist völlig belanglos, ob es dieses Wort offiziell nun gibt oder nicht.
    Threads sind immer wieder mal voller Umgangssprache und Rechtschreibfehler."
    Es kommt darauf an, welchen Anspruch man an sich selbst stellt. Jeder hat das Recht sich als Vollpfosten zu outen (gibt es da was aus dem Duden.) oder eben auch nicht.

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Wer entscheidet das?




    Das sind hier immer die narzisstischen Höhepunkte.
    Wenn Du es gelesen hättest, wüßtest Du das. Stichwort Wörterbuch.

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #20
    Ich fasse den Thread hier mal zusammen.

    Ich zitiere einen Text vollständig, was durchaus einen Grund hat.
    Dann kommt jemand und erklärt das wäre ein "fullquote", und erklärte es jemand anderen.
    Ich stelle richtig, das es diese Wort nicht gibt und das die Englisch-Kenntnisse wohl eher rudimentär sind.
    Daraufhin gibt es einen Wikipedia-Link, der mal wieder beweist, Wikipedia ist völlig sinnlos, wenn man sonst keine Ahnung hat.
    Darauf rennt hier die Meute los, fasselt von Eigentor und ähnlichem Dummfug.
    Dann erkläre ich es, wo das Wort herkommt und weise nach das es das nicht gibt.
    Und dann ist es auf ein Mal irrelevant ob es das Wort gibt oder nicht.

    Ihr seid echt Genies. Wahre Helden der Kommunikation und Argumentation.

    Wenn ihr euch weniger darauf konzentrieren würdet, mich (meist falsch) zu interpretieren und euch an mir zu reiben, wäre es hier sicher etwas ruhiger.


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Motorrad zum Thema Qualität und Gewährleistung, Garantie
    Von Bmwtroller im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 17:53
  2. Garantie/Gewährleistung beim Auto
    Von Hans BHV im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 19:14
  3. F650GS 05, ABS, Kat, Hz-Griffe, Garantie
    Von Stopsi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2006, 06:24
  4. Motorradanhänger mit Garantie - Verkauft!
    Von Jutta im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 15:14
  5. EUROPlus - Garantie
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 22:29