Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 95

Die unsinnige Diskussion von Tempolimits auf Autobahnen...

Erstellt von soaringguy, 08.05.2013, 12:42 Uhr · 94 Antworten · 7.231 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #31
    ".... und ein wahnsinniger mit 250km/h" und warum bin ich wahnsinnig wenn ich schnell fahre auch > 250? Platt, platter am plattesten.

  2. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    ".... und ein wahnsinniger mit 250km/h" und warum bin ich wahnsinnig wenn ich schnell fahre auch > 250? Platt, platter am plattesten.
    Wer mit mehr als 100kmh schneller an anderen Autos/Kolonnen vorbeirauscht, ist Dumm, dummer am dummsten. Kein Mensch kann so schnell reagieren, und jeder der in der Kolonne nach links fährt wird mit Sicherheit den Raser falsch einschätzen.

    Das es Stellen und Zeiten gibt, wo das geht, ist was völlig anderes.

    Frank

  3. Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    #33
    Oh schön, dann wird S. Gabriel wohl demnächst als gutes Beispiel mit seinem A8 (der lt. Medien den höchsten CO2-Wert der Dienstwagenflotte hat) mit 120 km/h auf der rechten Spur langzockeln.

    Scherz....

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #34
    vielleicht hole ich am Wochenende die Daytona aus der Garage und dann werde ich die 237 km/h Höchstgeschwindigkeit mal wieder fahren......... Helmcam dran und das Bild dann Sigmariel schicken

  5. Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    232

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Hitchhiker Beitrag anzeigen
    Oh schön, dann wird S. Gabriel wohl demnächst als gutes Beispiel mit seinem A8 (der lt. Medien den höchsten CO2-Wert der Dienstwagenflotte hat) mit 120 km/h auf der rechten Spur langzockeln.

    Scherz....
    Dann ist Gabriel eine Lusche, bei uns sind doch schon die Grünen mit 160kmh auf der Autobahn unterwegs.

  6. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Wer mit mehr als 100kmh schneller an anderen Autos/Kolonnen vorbeirauscht, ist Dumm, dummer am dummsten. Kein Mensch kann so schnell reagieren, und jeder der in der Kolonne nach links fährt wird mit Sicherheit den Raser falsch einschätzen.

    Das es Stellen und Zeiten gibt, wo das geht, ist was völlig anderes.

    Frank

    Das ist Unsinn. Jeden Tag passiert das tausendfach, ohne Probleme.

  7. Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    58

    Standard

    #37
    einer Meinung nach ist der ganze stress auf der autobahn in den unterschiedlichen geschwindigkeiten begründet.

    wer schon mal in den USA gefahren ist, weiß wovon ich spreche....

    LKW, PKW, Schwerlaster alle dürfen gleich schnell (oder langsam) fahren. da muss man nicht permanent im Rückspiegel abschätzen, wie schnell jemand nachkommt und ob man den nachkommenden noch überholen lässt, bevor man den ukrainischen LKW mit 80 überholen kann.... und spart sich die bremsmanöver wegen der abrupt von rechts aussscherenden polos und fox und corsas mit 100....

    überholen (wenn man das so nennen kann) ist in amiland links und rechts üblich, keinen stört das und jede spur ist voll (nicht nur die linke)

    relativ egal, ob 100 oder 130, ALLE sollten GLEICHES tempo fahren!

    und 230 sind einfach nicht nötig.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #38
    In USA gibt es 1,28 mal mehr tödliche Vekehrsunfälle als in Deutschland (im Verhältniss zur Anzahl der Fahrzeuge).

    aber nur weil alles so entspannt ist und weil alle nur eine Geschwindigkeit fahren

    und übrigens, D im Vergleich
    In Frankreich gibt es 1,77 mal mehr tödliche Vekehrsunfälle
    In Italien gibt es 1,42 mal mehr tödliche Vekehrsunfälle
    In Spanien gibt es 2,11 mal mehr tödliche Vekehrsunfälle als in Deutschland
    In Dänemark gibt es 1,65 mal mehr tödliche Vekehrsunfälle als in Deutschland (trotz rigider Limits und Kontrollen)
    In Belgien gibt es 1,82 mal mehr tödliche Vekehrsunfälle als in Deutschland
    In Österreich gibt es 1,23 mal mehr tödliche Vekehrsunfälle als in Deutschland

    dazu paßt dann folgende Statistik
    "Autobahnen haben den geringsten Anteil an den Gesamtunfallzahlen. Trotz des hohen Verkehrsaufkommens und der hohen Geschwindigkeit ereigneten sich im Jahre 2002 nur knapp 7 % der Unfälle mit Personenschäden auf deutschen Autobahnen."

    "Die Zahl der Autobahn-Unfälle, bei denen Menschen zu Schaden kamen, hat im Zeitraum 2002 bis 2012 um 27,5 Prozent abgenommen"

  9. KWE
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    994

    Standard

    #39
    Ja ne, ist klar.

    Wer ab und zu mit Schminkspiegeleinstellung träumend auf der Autobahn unterwegs ist, dem käme ein Tempolimit sicher recht gelegen.

    Immer diese Raser, die mich erschrecken, oh....

    Wer beruflich unterwegs sein muss sieht das sicher etwas anders.

    Mein Einsatzgebiet ist das PLZ Gebiet 6,7,8,9,0 und ein Temolimit fände ich überhaupt nicht komisch.
    Ist auch jetzt schon viel zu viel beschränkt. Was soll das rumgeheule eigentlich. Auf welcher AB kann man den noch schnell fahren?

    Ich fahre nicht aus Spaß schnell, ich wäre nur gerne auch mal wieder Zuhause..

  10. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    In USA gibt es 1,28 mal mehr tödliche Vekehrsunfälle als in Deutschland (im Verhältniss zur Anzahl der Fahrzeuge).

    aber nur weil alles so entspannt ist und weil alle nur eine Geschwindigkeit fahren

    und übrigens, D im Vergleich
    In Frankreich gibt es 1,77 mal mehr tödliche Vekehrsunfälle
    In Italien gibt es 1,42 mal mehr tödliche Vekehrsunfälle
    In Spanien gibt es 2,11 mal mehr tödliche Vekehrsunfälle als in Deutschland
    In Dänemark gibt es 1,65 mal mehr tödliche Vekehrsunfälle als in Deutschland (trotz rigider Limits und Kontrollen)
    In Belgien gibt es 1,82 mal mehr tödliche Vekehrsunfälle als in Deutschland
    In Österreich gibt es 1,23 mal mehr tödliche Vekehrsunfälle als in Deutschland
    ...hätte ich so nicht gedacht, aber haste schöne aufgeschlüsselt...sehr schön AmperTiger...ganz ohne Ironie


 
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Müll an den Autobahnen.....
    Von marmidesign im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.03.2013, 08:56
  2. Holzpfosten auf Äckern und an Autobahnen
    Von KlausisGS76 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 21:51
  3. Geländefahren Diskussion
    Von Q-Treiber Go im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 22:57
  4. Zur Diskussion....
    Von 9-er im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 12:24