Seite 10 von 57 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 564

Dissertation zu Guttenberg

Erstellt von ArmerIrrer, 18.02.2011, 08:43 Uhr · 563 Antworten · 36.550 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Mir ist es gleich nach seinem Amtsantritt als Wirtschaftsminister aufgestoßen, dass er sofort in den USA aufgelaufen ist, ohne Thema, ohne Ziel.
    Ist dir schon aufgefallen das jeder neue Kanzler zum "Antrittsbesuch" nach Washington muss. Warum wohl?

    Ich hab den KTvG in Afghanistan kennen gelernt.
    Erstaunt war ich über seine offene Art. Er selbst sagte: er sein auch nur ein Getriebener von Beamten und Lobbyisten und Parteiinteressen. In der Politik wird sowas als Sachzwänge bezeichnet, fügter er noch sarkastisch hinzu.
    Mir ist es egal ob er wann, was abgeschrieben hat. Ob er Doktor ist oder nicht, wichtig ist was hinter raus kommt.

    Es sind gestern wieder 3 Kameraden getötet worden, einige verletzt.
    Die Hartz IV Reform geht im Parteiengestreit unter und von einem einheitlichen Schulsystem sind wir Lichjahre eintfernt. Wir haben andere Probleme.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen
    Ist dir schon aufgefallen das jeder neue Kanzler zum "Antrittsbesuch" nach Washington muss. Warum wohl?
    Das habe ich mir gedacht, dass genau dieses kommt. Das gilt für den Kanzler und den Außenminister, aber nicht fuer's gesamte Parlament. Er hatte wie gesagt zu dieser Zeit kein Thema + kein Meeting. Er wollte nur dem Westfalen zeitlich zuvorkommen, denke ich mal, und seine Bilder mit dem Präsi zuerst in der Bild erscheinen sehen.

    Aber bitte jetzt nicht dieses zum Hauptthema machen. Ehrlich, kann nicht sagen ob er gut oder schlecht ist. Er hat doch nichts gemacht, außer überall einen geschmeidigen Eindruck. Sogar meine Frau mag ihn sehr, obwohl sie keine Ahnung von deutscher Politik hat. Das ist bei mir immer bedenklich.

  3. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #93
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Das habe ich mir gedacht, dass genau dieses kommt.


    Ich hab nicht gesagt, das ich Sympathien für den Mann hege, Peter.
    Mir ist es wurscht wer welchen Schein oder Titel besitzt. Er muss seine Arbeit erledigen. Dafür bezahlen wir.

  4. hbokel Gast

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von shorty Beitrag anzeigen
    ...es gab mal einen bundeskanzler, der hatte es mit den spenden.
    was hatte das für folgen ?
    Weißt Du das etwa nicht mehr? Der hatte sich doch rechtzeitig abwählen lassen, bevor das mit den Spenden herauskam. Da konnte niemand mehr seinen Rücktritt fordern.

    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    Alles Gutti...lügen und betrügen..selbst wenn der Arsch schon ander Mauer klebt " Ich bins nicht gewesen
    Unbestätigten Gerüchten zu Folge hat Guttenberg inzwischen seinen Doktorvater vom Dienst suspendiert.

    Gruß
    Heinz

  5. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    ...

    Unbestätigten Gerüchten zu Folge hat Guttenberg inzwischen seinen Doktorvater vom Dienst suspendiert.

    Gruß
    Heinz


    der iss gut



    Was Italien (Berlu) kann, können wir doch schon lange, außer gewinnen natürlich.

    Gruß
    Thomas

  6. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #96
    @ Peter - K
    <Nur zum Fischer-Fall, der hier mehrfach angebracht wurde. Aus dem ist einer der anerkanntesten Aussenminister der gesamten Bundesreuplikanischen Zeit geworden. Was man im Ausland wahrscheinlich viel eher so versteht, als in Deutschland selber.>
    .... es wird ja immer schlimmer hier !!
    der größte Wichtigtuer den wir jeh hatten !
    und wie er gewirkt hat ??
    vor seiner Zeit waren wir mit den Franzosen zusammen die Leitwölfe in der EU - - heute werden wir verlacht und nur als zahlende Deppen betrachtet. Das kommt dabei raus,wenn man ich sukzessive separiert durch Wichtigtuerei statt Kooperation und Kontaktpflege !
    habe aber inzwischen die Überzeugung gewonnen,daß politische Themen besser nicht in Motorradforen diskutiert werden sollten -besser Motorrad - motorradfahren können hier nämlich alle !

  7. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #97
    Also gestern hab ich gehört, daß sich Italien scheckig lacht über unsere Gutenberg-Affäre, wenn die an ihren Silvio denken.

    Ich muß Koldfan rechtgeben, "Wir haben andere Probleme"

    und wenn notwendige Verbesserungen von der jeweiligen Opposition gebremst werden, weil man der Gegenseite den "Triumph" der Verbesserung nicht zugestehen kann - armes Deutschland

    Wenn KTvG jetzt mehr und mehr von der Opposition UND von "Freunden" aus den eigenen Reihen angegriffen wird, nicht weil er viel falsch macht, sondern weil er einfach zu gut dasteht - armes Deutschland

    aber wie heist es immer:
    - wer arbeitet macht Fehler
    - wer viel arbeitet macht viele Fehler
    - wer nicht arbeitet macht keine Fehler
    - und wer keine Fehler mach wird befördert

    Hätten die Deutschen bei Helmut Schmidt auch so reagiert, als er ohne Befugnis die Bundeswehr und NATO Truppen bei der verherenden Sturmflut in HAmburg in Gang setzte (siehe hier - Quelle: Wikipedia)?

    Leider ist unseren heutigen Politikern meist ihre eigene Position wichtiger als das Wohl der Bevölkerung - von der sie gewählt wurden!.
    - Armes Deutschland -

    PS: Witz der Italiener zu Berlusconi:
    was unterscheidet Berlusconi von Gott???????
    - Gott hält sich nicht für Berlusconi

  8. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #98
    ohne einen bezug zu vorherigen antworten herstellen zu wollen, da gibt es nämlich (nahezu) keinen und auch ein wenig OT hinsichtl. der doktorarbeit:

    dass die werte familie das familiensilber in form einer stiftung nach austria ausser landes gebracht hat, ist hier schon allgemein bekannt, oder? wenn formel1fahrer und tennisspieler dies tun, finde ich dies es tun verwerflich.
    eines adligen ministers ist es schlicht unwürdig.

    "Das Anwesen samt Inventar sowie die Forstbetriebe seien seit kurzem im Eigentum der Stiftung, berichtete „Der Spiegel“. Die Stiftung habe der Bruder des Ministers, Philipp zu Guttenberg, im Jahr 2008 in seinem Wohnort im österreichischen Radmer gegründet.

    „Mit dieser Stiftung haben wir uns selber enteignet“, zitiert das Magazin den Bruder unseres Wirtschaftsministers.

    Ziel sei es, den Kern des Vermögens auch im Fall von Erbstreitigkeiten zu erhalten.

    Das Schloss solle als Kulturgut „vor den erbrechtlichen Unwägbarkeiten in Deutschland geschützt werden“, habe Philipp zu Guttenberg betont. „Erbschaftssteuerliche Überlegungen spielen dabei keine Rolle.“

    Den amtierenden Wirtschaftsminister betrifft die Stiftung nach Angaben des „Spiegels“ nicht: Teile des Vermögens seien offenbar schon vor Jahren unter den Brüdern aufgeteilt worden.

    Schloss, Immobilien und Unternehmen gingen an den Ministerbruder. Auf Vermögenswerte, die sein Vater Enoch zu Guttenberg in die Stiftung einbringe, habe Karl-Theodor bereits vorweg verzichtet.
    "

    (zit. Bild online, 04.10.2009 16h 02min)

    aber jeder muss schliesslich selbst wissen, auf welche art er sich vom gewählten personal dieser republik am besten verarschen lässt.
    minister bedeutet schlicht: diener. in diesem unserem falle noch immer
    des volkes. denn dies ist der souverän.

  9. Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    519

    Standard

    #99
    .... Es gibt in unserem Land ja auch kaum wichtigeres...

  10. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von Sepp1 Beitrag anzeigen
    .... Es gibt in unserem Land ja auch kaum wichtigeres...
    da stimme ich vollkommen zu. das volk ist der souverän. kein alter adliger.
    der darf allenfalls dienen. gleichgültig, ob mit oder ohne promotion.


 
Seite 10 von 57 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte