Seite 12 von 57 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 564

Dissertation zu Guttenberg

Erstellt von ArmerIrrer, 18.02.2011, 08:43 Uhr · 563 Antworten · 36.490 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Das Thema ist hier doch die Plagiatshow, und nicht ob KTVG seine Hund schlägt, wo er Steuern bezahlt, wie oft er kann, und ob ihr Euch im Streit darüber die Koeppe einschlägt.

    Nach einer ersten Zählung sollen rund 247 von 407 Seiten der Dissertation nicht gekennzeichnete Zitate enthalten, damit wären rund 65 % der Seiten betroffen (Spiegel Online von heute morgen).

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    Jemand der in der Öffentlichkeit steht und nach außen hin das Bild des Saubermanns vermittelt, eine scheinbar klare Sprache spricht und anderen mit Konsequezen droht, Staatssekretäre entläßt und einen Kommandanten suspendiert, wird zwangsläufig in alle Richtungen kritisch bewertet werden.

    Für mich ist die Sache einfach und klar:
    sollte er bei seiner Doktorarbeit massiv geschummelt haben, das ist kein Kavaliersdelikt auch wenn andere hier das scheinbar so sehen, die die den Titel ehrlich erworben haben sehen das etwas anders, und sollte ihm der Titel aberkannt werden, dann ist er nicht mehr glaubwürdig und er sollte zurücktreten. Hat er nicht geschummelt, was mir beim flüchtigen Lesen der entsprechenden Stellen seiner Dr-Arbeit zu glauben schwerfällt, dann kann er bleiben.

    An seiner Beliebtheit wird der Ausgang der Geschichte nichts ändern. Der Mann wird einfach gemocht. Die, die in so toll finden sollten allerdings mal die Tomaten von ihren Augen nehmen und ihr Gehirn einschalten, bevor sie urteilen. Er ist und bleibt ein Märchenprinz.

    Sollte er bleiben, dann wird es die nächste Wahl richten. Obwohl, totgesagte leben länger. In Hessen gab es auch mal einen brutalst möglichen Aufklärer, der als Ministerpräsident überlebt hat und dies nutzte um dann mit erhobenem Kopf noch rechtzeitig die Flucht zu ergreifen.

    Gruß Thomas

  3. dave2006 Gast

    Standard

    Mal sehr deutlich herausgestellt, ich habe Mr. Schmalzlocke nicht gewählt!!!

    Achtung jetzt folgt eine provokative Aussage:

    Das war das einzig Gute an der DDR, sie hat das adelige Junkertum vertrieben......... (alles was danach kam ist eine andere Geschichte)

    Provokationsmodus aus.

    Einen schönen Adelsfreien Sonntag allen

  4. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    Da wird eine Sau durchs Dorf getrieben, und jeder darf und soll mal schlagen.

    Es gibt doch wirklich Unmengen an Tatsachen die bisher aus welchen Gründen nicht "aufgedeckt" werden.

    Wo sind zB die ganzen Stasi Funktionäre, wo sind all die hin die zu DDR Zeiten geprügelt, misshandelt und denunziert haben?
    Irgendwo müssen die doch heute auch arbeiten?

    Aber ist wohl typisch deutsch den ungepflegten Vorgarten des Nachbarn auseinander zu nehmen um von den eigenem Unkraut abzulenken.

  5. dave2006 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Ham-ger Beitrag anzeigen

    Aber ist wohl typisch deutsch den ungepflegten Vorgarten des Nachbarn auseinander zu nehmen um von den eigenem Unkraut abzulenken.


    Natürlich wird der ungepflegte Vorgarten auseinandergenommen, zerlegt und von mir aus auch gesprengt, wenn der Inhaber des Vorgartens mit unlauteren Mitteln vorgaukelt es wäre (Ironie) ein Schloßgarten.

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    Zitat Zitat von Ham-ger Beitrag anzeigen
    Da wird eine Sau durchs Dorf getrieben, und jeder darf und soll mal schlagen.
    Ich finde es ganz merkwürdig, wenn andere Leute mir sagen wollen, worüber ich mich zu erregen habe.

    Mal ein paar Fakten: KvG ist aufgrund seiner Vita als Verteidigungsminister nicht sonderlich qualifiziert. Als Wirtschaftsminister war er noch weniger qualifiziert, aber nun ja. Seine bisherigen bekannt gewordenen Entscheidungen (Kundus-Bombardierung, Gorch Fock) zeugen von begrenzter Sachkenntnis.

    Seine Beliebtheit in weiten Kreisen der Bevölkerung rührt nicht von seiner Qualifikation her, sondern von seinen "Soft Skills", dass er nach Afghanistan fährt, dass er seine Frau mitnimmt etc. Militärisch ist KvG in Afghanistan komplett überflüssig, zumal seit kurzem der Generalinspekteur der Bundeswehr der Oberbefehlshaber der Streitkräfte ist. In meinen Augen dient KvGs Agieren in Afghanistan in erster Linie seiner Selbstinszenierung.

    KvGs größtes politisches Kapital ist seine Reputation, mehr hat er nicht. Und eine Reputation hat er auch nicht mehr, seitdem klar geworden ist, dass er vor nicht allzulanger Zeit betrogen hat (wie gesagt: Man muss am Ende einer jeden Dissertation unterschreiben, dass man sie selbst gemacht hat, ohne fremde Hilfe, und dass man fremde Textstellen gekennzeichnet hat). Wenn dies bei deiner Doktorarbeit unterblieben ist - sei es, weil er selbst gemogelt hat oder weil sein Ghostwriter geschlampt hat - dann hätte er das nicht per Unterschrift bestätigen dürfen, das muss er als Jurist wissen. Man erinnere sich an Streitigkeiten im Kundus-Untersuchungsausschuss. Kann man den Aussagen eines Mannes, er habe dies und jenes erst dann und nicht davor gewusst, trauen, wenn er kurz zuvor eine solche Falschbeurkundung geleistet hat? Ich meine: Nein. Und einen Lügner als Verteidigungsminister brauchen wir nicht.

  7. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard ich trete (nicht) zurück

    Hallo die Herren,

    hab mir jetzt nicht alles 11 seiten durchgelesen, aber muss jetzt mal ein Geständniss ablegen.

    Ich lebe seit 21 Jahren mit einem düsteren Geheimnis:

    Ich habe mich damals, in Vorbereitung auf mein Englisch Referat für den qualifizierenden Hauptschulabschluß, überwiegend der Textpassagen des Realschul- Englischbuches meines damals besten Kumpels bedient.
    Ich habe dies beim Vortrag des Referats natürlich nichts erwähnt und die Damen & Herren Lehrer waren ob meiner Vortsellung so begeistert , daß Sie mir eine glatte 1 und damit die beste Note der gesamten Schule in Englisch in diesem Abschlußjahrgang gaben !

    So, nun isses raus.....

    Bisher hat das auf meinem Karriereweg keiner meiner Kollegen gemerkt.. (wasn glück)

    ...und ich sags euch gleich... ich werde nicht kündigen wenns rauskommt und meine kollegen druck machen...


    ..die sind ja nur scharf auf meinen Posten!




    so weit kommts noch

    *ironiemodus an*
    btw... muß man eigentlich einen Doktortitel haben um Minister zu sein, oder reicht es seine Arbeit ordentlich zu machen?
    (oder schliest eine Vorstrafe einen Ministerposten aus?!?)

  8. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    ich hätte es nicht für möglich gehalten,wie auch in diesem Forum Neid und Mißgunst so unverholen zu Tage treten.
    Einige führen sich hier auf,als wenn sie sich grade aus der Leibeigenschaft
    befreien müssten. Ich würde diese " Einige " sehr gerne auch beim Namen nennen - aber ersten lauf ich Gefahr,wieder einen Verweis zu ernten und zweitens - es kann ja auch jeder nachlesen ,wer die Primitivität der miesesten Eigenschaften des Menschen nach vorne trägt !
    Es ist doch bezeichnend,wenn der wirtschaftliche und gesellschaftliche Status dieser Familie so in den Mittelpunkt gezogen wird - das alles hat doch mit dem Vorwurf nichts zu tun !
    Aber es haben schon ganz andere Leute den Pöbel erleben müssen - man denke nur an die französiche Revolution ,wo angeblich auch gegen den Adel der Aufstand geführt wurde ,aber im Nachhinnein weiß man ,daß es in viel zu vielen Fällen die reine Mordlust und das Ausleben einer temporären Macht war !
    Auch Jesus bekam diese Phänomen zu spüren Hossianna und kreuziget ihn ....Pfui !
    ein russisches Sprichwort sagt : mach einen Moschkoten zum Natschalnik und du hast den schlimmsten Natschalnik,den du dir vorstellen kannst !
    Ich habe Angst vor diesen Geiferern hier - kommem die mal in eine entsprechende Situation und Position - es würde sich alles genau so wieder fortsetzen,wie wir es in der Vergangenheit schon erleben mußten.
    Ich werde zum Eigenschutz erstmal die Forumsseite für einige Zeit meiden !

  9. dave2006 Gast

    Standard

    Angst, Neid und Mißgunst? Ich glaube nicht das das meine Motive sind. Vielleicht habe ich etwas überspitzt formuliert.
    Ich lasse mich nur nicht von Menschen beurteilen und führen, die selber nicht in der Lage sind moralische Wertvorstellungen einzuhalten.
    Erschwerend kommt noch hinzu, das diese Wertvorstellungen ja auch durch diese Personen angeblich getragen werden.

    Oder anders formuliert:
    Wer den Kommandanten der Gorch Fock eiskalt abserviert sollte für sich selber den gleichen Maßstab anlegen.

  10. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    Ich werde zum Eigenschutz erstmal die Forumsseite für einige Zeit meiden !
    Ich denke das brauchst'e nicht.
    Nimm es einfach so hin wie es hier ist (also in diesem Fred)
    Den Besserwisser wird es immer geben, den Maßregler auch und den immer Mitnörgler der seine eigenen Erfahrungen hier veröffentlich muss auch.

    ....... genau davon lebt ein Forum


 
Seite 12 von 57 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte