Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58

ein Aufruf: Antifah

Erstellt von Holle, 09.02.2011, 13:07 Uhr · 57 Antworten · 3.870 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #21
    moin,

    ich hab das gefühl, dass die meisten gar nicht bis zu diesem absatz gekommen sind, obwohl er noch recht weit oben auf der ersten seite steht ...

    ... wer schon sehnlich auf das neue motorradmodell xy 2011 gewartet hat, das endlich serienmässig mit einem abs augerüstet ist, der darf jetzt ganz entspannt weiterlesen, sich darüber freuen, dass sein wunsch in erfüllung geht.
    von ihm wird keine ABStinenz verlangt.
    das gilt auch für den, der sich den neuen supersportler mit traktionskontrolle schon in die garage gestellt hat.

    der geist (der elektronischen fahrhilfen) ist eh aus der flasche.
    in die er sich bekanntlich nicht zurück stopfen lässt.
    die systeme sind am markt, sie sind bereits ein etablierter teil der motorradwelt, der wertschöpfung, der werbung, des käuferwunsches.
    des gemeinen.

    aber
    nicht eines jeden.


    .....

  2. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    so wie ich die seite verstehe, ist niemand gegen abs und konsorten, sondern lediglich gegen eine PFLICHT, bzw möchte er auch weiterhin motorräder ohne fahrhilfen kaufen können.
    ein ansinnen, welches ich zwar nicht zwangsläufig teile, aber nachvollziehen kann.
    ein nicht abschaltbares abs möchte ich zb auch nicht haben.
    Ein Aufruf gegen eine Pflicht die es weder gibt noch im Gespräch ist diese einzuführen.

    Gut man muss ja nicht wie bei Stuttgart 21 erst Protestieren bei Abfahrt des Zuges, aber nur mal so im Voraus?

  3. Registriert seit
    05.05.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    #23
    Hallo zusammen,

    na die Pflicht für eine "angepasste Bereifung" haben uns die Strategen schon mal eingebrockt... möglicherweise ist das nur eine Frage der Zeit

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Ein Aufruf gegen eine Pflicht die es weder gibt noch im Gespräch ist diese einzuführen.
    ...
    bei motorradonline.de ...

    EU-Typenzulassung: ABS-Pflicht ab 2017


    edit:
    noch mal ganz klar ... ich bin für abs, aber nicht für eine pflicht.
    am besten ein abschaltbares wie ich es jetzt hab.

  5. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard

    #25
    Ich bin froh und stolz, dass meine Karre alle Helfer hat.
    Meine Meinung ist, dass BMW und andere Marken nicht nur Idioten angestellt haben. Sondern Ingenieure, Testfahrer und andere Tüftler, die sicher besser Moppet fahren können als ich.
    Die haben sich etwas dabei überlegt.
    Wenn du schon Schreckbremsungen gemacht hast (und ich habe auch ein paar in meiner Karriere gemacht), bist du froh, wenn es auf nasser Strasse nicht seitwärts zum Boden geht.

    Wenn schon einer bei nassem Wetter mit einer 150 PS Maschine einen Pass voller Kopfsteinpflaster-Steine gefahren ist (48 Spitzkehren) - und das am Ende eines laaaangen Motorradtages, dann ist er froh, wenn nicht in jeder Kurve das Hinterrad das Vordere überholt.

    Also Quatsch!!!
    Geht mir weg mit den Eisen, die nichts als Räder und Motor haben.
    So was will ich nicht und so was unterstütze ich auch nicht. Punkt!!

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Charly-R1200GS Beitrag anzeigen
    ...
    So was will ich nicht und so was unterstütze ich auch nicht. Punkt!!
    oh, dann hast du die ZZR1100 gar nicht mehr?
    steht aber noch bei dir im profil ...

  7. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    oh, dann hast du die ZZR1100 gar nicht mehr?
    steht aber noch bei dir im profil ...

    Doch doch die ist noch in meinem Bestand.
    Wenn ich sicher fahren will, dann BMW.
    Wenn ich schnell fahren will (bei schönstem Wetter), dann ZZR

  8. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    oh, dann hast du die ZZR1100 gar nicht mehr?
    steht aber noch bei dir im profil ...

    Willst du sie kaufen - diese Waffe?

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #29
    nö,

    die hat kaum mehr schmackes als mein Boxer, ist aber deutlich schwerer .. kein bedarf

  10. Registriert seit
    05.05.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    #30
    Hallo zusammen,

    also ich bin bekennender Bremsgrobmotoriker ich mag mein ABS an der 12S und bin froh es auch auf dem Kringel zu nutzen oder abzustellen, vorallen mag ich es weil es ohne BVK ist - eben keine Lichtschalterbremse die mich bei der Inspektion arm macht...

    Zitat Zitat von Charly-R1200GS Beitrag anzeigen
    Ich bin froh und stolz, dass meine Karre alle Helfer hat.
    Meine Meinung ist, dass BMW und andere Marken nicht nur Idioten angestellt haben. Sondern Ingenieure, Testfahrer und andere Tüftler, die sicher besser Moppet fahren können als ich.
    Die haben sich etwas dabei überlegt.
    Wenn du schon Schreckbremsungen gemacht hast (und ich habe auch ein paar in meiner Karriere gemacht), bist du froh, wenn es auf nasser Strasse nicht seitwärts zum Boden geht.

    Wenn schon einer bei nassem Wetter mit einer 150 PS Maschine einen Pass voller Kopfsteinpflaster-Steine gefahren ist (48 Spitzkehren) - und das am Ende eines laaaangen Motorradtages, dann ist er froh, wenn nicht in jeder Kurve das Hinterrad das Vordere überholt.

    Also Quatsch!!!
    Geht mir weg mit den Eisen, die nichts als Räder und Motor haben.
    So was will ich nicht und so was unterstütze ich auch nicht. Punkt!!

    Doch doch die ist noch in meinem Bestand.
    Wenn ich sicher fahren will, dann BMW.
    Wenn ich schnell fahren will (bei schönstem Wetter), dann ZZR
    PS. Charly, vorweg bitte nicht mißverstehen, ich will hier keinesfalls Deine Fahrkünste in Frage, denn dass steht mir nicht zu.

    Also die Argumentationskette erschließt sich mir jetzt nicht so ganz, fährt man automatisch soooo sicher bei schönem Wetter, dass Helfer nicht nötig sind oder ist bei der ZZR schönes Wetter als Option mit eingebaut, was wenn es regnet ?

    Sicher und schnell geht das nicht zusammen oder fährt man nur besonders sicher wegen dem schlechtem Wetter und möglicherweise verführen solche Systeme/Helfer dazu, sich eine Pause zu sparen und übermotorisiert und übermüdet Risiken einzugehen, dass sind so Fragen die ich mir stelle...

    Ein Beispiel:
    Ich war im letzten Sommer bei einem Renntraining in kleinen Gruppe unterwegs mit einem Fahrer einer flammneuen, edlen DUC 1198 S, die hat einen Tag lang mit funktionierender Traktionskontrolle dem stolzen Besitzer richtig Freude gemacht. Der hat fein die Strecke schwarz angepinselt , am 2. Tag hat die Traktionskontrolle rumgesponnen und nicht richtig funktioniert, dann ist er ausgestiegen- einen Tag verschenkt, weil, er wollte die Duc verständlicherweise nicht kaltverformen- hat ja richtig NM das Teil und ein Highsider geht flott von der Gashand... die blieb ja leider untrainiert, weil er konnte ja das Gas digital bedienen am ersten Tag


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Handprotektor ( Kein Aufruf zu antworten, nur ein Hinweis )
    Von Biting Cock im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 09:52
  2. Aufruf an alle HP Straßenfahrer und MM
    Von Pfälzer im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 16:34