Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 76

Euer peinlichster Motorrad-Moment

Erstellt von PStranger, 20.03.2015, 20:36 Uhr · 75 Antworten · 8.217 Aufrufe

  1. Wuz
    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    134

    Standard

    #61
    Da wir grade bei Harleyfahrern sind....

    nicht selber passiert, aber live dabei. :-)

    Treff Kaiserberg - Duisburg
    Ein Club will gemeinsam starten, alle auf die Böcke.
    Einer hatte eine Haley zum kicken und fängt an.

    einmal
    zweimal
    nix....
    fummelt am Choke und wieder
    einmal
    zweimal
    nix....
    zieht die Handschuhe aus, fummelt nochmal am Choke und wieder
    einmal
    zweimal (mittlerweile war der ganze Club schon vom Parkplatz runter und hatte sich
    auf der Straße aufgestellt)
    dreimal
    viermal
    und .... wieder nix..... Helm aus, Jacke aus und weiter
    einmal
    zweimal

    mein Kumpel Jürgen steht daneben........ "Hör mal,..... wie lange läuft die denn, wenn die aufgezogen ist?"
    Der ganze Kaiserberg schaute ja schon und brach in einem riesigen Gelächter aus

    Gleichzeitig kommt ein Kumpel von dem "Kicker" angefahren, schaut diesen armen
    total aufgelösten Kerl an, klappt den Zündschalter auf dem Dashboard auf und sagt,....
    "wenn du den Schlüssel reinsteckst, dann springt die auch an"

    Großeinsatz der Feuerwehr Duisburg, Sauerstoffmangel bei über 100 Personen, Verkrampfung Zwergfell bei mehr als 200 Personen.

    Allein das hier zu Schreiben, hat mir wieder die Tränen in die Augen gebracht.

  2. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    #62
    Prospekt oderrr

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #63
    och, das habe ich auf dem Feldberg im Taunus viel besser gesehen. Er aufgepumpte, tätowierte Kartoffel, schmeißt die Harley an, laut wie Sau. Gang rein, biegt links auf die Straße auf und fliegt vor 100, 200 Leuten volle Möhre auf die Fresse. Hatte das Lenkungsschloss nicht aufgesperrt. Der hat sich 5 Minuten nicht eingekriegt und so lange seinen Schweineeimer liegen lassen.

  4. Registriert seit
    01.08.2014
    Beiträge
    23

    Standard

    #64
    Ich auch,ich auch!!! (Shame on me)
    Vor`n paar Jahren,-Motorradtreff irgendwo in Unterfranken.War oben auf nem Berg in ner Stadt so ne art Hotel.
    Ein Kumpel und ich parken und steigen ab.Ich hab damals noch nicht bedacht,dass ich mit dem mopped (Africa Twin 750) wieder weg
    muss.War n blöder Parkplatz, nach vorne und nach unten abschüssig.Ich Depp fahr vorwärts rein. Da waren nur noch 2 BMW Fahrer
    und sonst nichts los.Also wir beide fahren wieder.Mein Kumpel braucht nicht so lang und fährt los. Ich versuch verzweifelt von rechts
    (links ging nicht sonst wär die Honda bergabwärts gefallen) auf den Bock zu kommen.--Keine Chance.Musste dann die beiden BMW Fahrer um Hilfe bitten,mir die Honda zu halten.Oooohh- mann. Ärger mich heut noch.Peinlicher geht fasst nicht.Aber die Honda umschmeissen wär peinlicher gewesen.Seitdem park ich IMMER so ein das ich wieder allein wegkomme!

    Beim 2.ten mal wollt von der Tanke losfahren.Gang drin- Kupplung kommen lassen,--abgewürgt.War schon im rollen.Rechts eingeschlagen.Also gings Richtung Erdmittelpunkt. Als ich mich unter dem Mopped sortierte kam zufälligerweise mein damals 13 jähriger Sohn vorbei!!
    --"Papa,was machst`n Du da unten". Hhmpf.
    Mit der Q hat ich (bis jetzt) gottseidank noch nichts.

    Gruss Jochen
    __

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    och, das habe ich auf dem Feldberg im Taunus viel besser gesehen. Er aufgepumpte, tätowierte Kartoffel, schmeißt die Harley an, laut wie Sau. Gang rein, biegt links auf die Straße auf und fliegt vor 100, 200 Leuten volle Möhre auf die Fresse. Hatte das Lenkungsschloss nicht aufgesperrt. Der hat sich 5 Minuten nicht eingekriegt und so lange seinen Schweineeimer liegen lassen.
    Haben die nicht solche Schließösen am Steuerkopfrohr, durch die man ein gut sichtbares Vorhängeschloss zieht?

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Haben die nicht solche Schließösen am Steuerkopfrohr, durch die man ein gut sichtbares Vorhängeschloss zieht?
    Du fragst Sachen, woher soll ich das wissen. Das mit der Lenkerverriegelung war aber 1. offensichtlich und 2. hat er es tobend vor sich hin geschrien

  7. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #67
    Es gab sie, solche Abschließmöglichkeiten bei denen. Können ihre Beziehung zum Bau landwirtschaftlicher Maschinen nicht unterdrücken.

  8. Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #68
    Einen hab ich noch. Wenn ich drüber nachdenke, bring ich ja öfters solche Schoten

    Es war der erste Tag gen Italien, ich kam am Stilfserjoch oben an. 12:00 alles voll, ich noch voll mit Adrenalin der letzten 48 Tornante. Deswegen überlegte ich gar nicht lange und nahm die erste Gelegenheit zum Parkieren, wie die Schweizer zu sagen pflegen. Warum diese Stelle noch frei war, hab ich am Ende der Geschichte begriffen.
    Jedenfalls stellt ich meine Fuhre, zwei Koffer und Gepäckrolle auf den Seitenständer. Tausend Augen, weil das Fuhrwerk, so komplett bestückt halt doch Eindruck macht. Also, im coolen EnduroPro Modus, lässig mit Schwung links ran, Seitenständer raus. Fließende Bewegungen. Gewichtsübergabe auf den Ständer, der laaaaange nicht kommen wollte, nach gefühlten 75cm doch plötzlich kontaktfreudig wurde. Da dachte ich schon….ohhhh ist das schräg.
    Unterm Visier hab ich meine Zweifel „ob das hält“ durchlebt, da das öffentliche Interesse jedoch jetzt schon so groß war, schnell abgeschüttelt. Im Nachhinein glaube ich, die haben‘s alle schon gewusst.
    OK, so weit so gut, ich schlender zur widerlichen Stelviowurscht mit Kraut, der Hunger triebs rein. Schlender zurück und sehe diese kleinen Italiener, da ganz hoch auf meinen GS Berg geguckt haben und fachsimpelt immer mehr wurden. Dahinter war ich inwischen eingeparkt.
    Wurscht vertilgt, Helm auf, ihr wißt ja: Enduromodus und quasi aus dem Nichts kommend bat ich drum, mit lässiger Handbewegung, hinter mir wegzufahren, denn ich will jetzt wieder. Wie so’n Hühnerhaufen sind sie weggestaubt und haben Platz gemacht. Ich setz mich drauf, Schlüssel rein und fühle mich sooooo beobachtet. Ein heimlicher prüfender Ruck am Lenker gab Gewissheit, das wird schwer. Überhaupt sah das ganz von vorne schon so aus, als wenn es gleich umkippt. Italiener tuscheln und schauen – alle!
    OK, Muskeln alle angespannt und … nichts. Dann auch die Muskeln angespannt, die ich vorher gar nicht kannte, die Backups dazu genommen, und …. nichts. Jetzt war mir schon heiss. Sehr heiss! Teils allein durch die Kontraktion, größtenteils aber durch die Erkenntnis, dass das ohne Kran wohl nicht geht. Keine Chance. Die ersten die die Flucht ergriffen, waren die Armmuskeln, futsch, einer war ziemlich beleidigt. Scheiß auf das Heldentum, Strassenmodus rein, Visier auf und „hey ….. packt mal mit an!“. Und wie die sich freuten, 5 Mann allein am Lenker, ich glaube 8 hinten am Koffer und einer an meiner Seite, wuchteten ‚uns‘ ins Lot und ich rollte rückwärts aus dem Parkplatz, der – jetzt sah ich genauer hin – ca. 30° Schräglage hatte. Welcher Pfosten würde hier ….
    War mir heiss! Ich klebte. Drückte den Knopf und sie schüttelte sich. Erster rein und gesehen, das ich noch gar nicht auf Spur war. Ich glaub der Schweiß tropfte schon gegen die Linsen. Lenker rum … jaaaaaaa …. abgewürgt. Sie kam langsam, aber kam. Ich stemmte mich dagegen, mit allem (auch scharf).
    Da die tausend Augen mich ja noch im Fokus hatten, sprangen die kleinen Jungs ran und stützen mich ein zweites mal vor dem drohenden Bodenkonatkt. Diesmal ließ ich das Visier unten und fuhr einfach los. Nie nie wieder fahr ich hier her hab ich mir gesagt. Ich verkauf die Maschine und will ein anders Nummernschild, ich will eine neue Identität – dachte ich mir. Mein Unterarm schmerzte noch wochenlang.

    Das war vor …zig Jahren.
    Heute fahre ich das Stilfser Joch 2-3 im Jahr, und lache über so einen Pfosten wie mich, selbst J Mein Packverhalten habe ich jedoch grundlegend geändert und die Wahl der Parkbucht steht ganz vorne in der Prioliste

  9. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #69
    Ich hab auch noch einen:
    Leztes Jahr im April in Andalusien, ich wollte mal ganz alleine fahren. Mit der ADV reingetuckert in ein Weißes Dorf, immer weiter, es wird immer enger. Es komt eine Stelle ander geht es nur noch links eine Treppe runter und rechts eine Treppe hoch. Schnell und messerscharf zugleich der Entschluß, ...zurück nur so kommst Du hier wieder raus.
    Motorrad drehen? Nein, nein da fehlt eine halbe Länge Motorrad. Rückwärts schieben? Das wird anstrengend, weil erstens weit, zweitens ordentlich rauf und runter und drittens fällt die "Farbahn" oft stark nach links ab und da gehts dann steile Treppen runter.
    Aber muß ja! Weil die Seitenstütze auf der Schrägen von selbst einklappt, ersten Gang rein, Hand an die Kupplung und irgendwo Nähe Schwingendrehpunkt Stück für Stück rückwärts ziehen. Habe den Weg danach mal gefilmt, bin leider nicht in der Lage, das Filmchen hier einzustellen. (Hilfe!)
    Übrigends: Geholfen hat mir niemand, war ja nirgends einer zu Hause!

  10. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    48

    Standard

    #70
    nicht mir sondern einem kumpel von mir in den 80ern passiert.

    hier in münchen im Cinema in der Abendvorstellung gewesen,
    kumpel hat seine damalige yamaha tt600 (voll krasser kiesgrubencrosser) direkt neben dem ausgang geparkt.

    nach dem film gleich als erstes raus und er rauf auf die kiste und kickt 2-3 mal rein als beim letzten kick die seitenständer halterung bricht und er fast zeitlupentechnisch mit dem Motorrad auf die seite fällt während alle Zuschauer gerade aus dem Kino herraus strömen.


 
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Euer Magic Moment mit dem Motorrad ?
    Von gstraveler im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 14:42
  2. Was macht euer Motorrad unverkennbar?
    Von franova im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 17:27
  3. MOTORRAD-VERSICHERUNG!!!?
    Von acryloss im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 12:53
  4. Sonderheft Motorrad Abenteuer " GS"
    Von thilo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2004, 07:26
  5. Motorrad-Klamotten bei Aldi-Süd
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 09:40