Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 115

FACEBOOK

Erstellt von Nolimit, 26.11.2012, 08:37 Uhr · 114 Antworten · 5.536 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Mir sind die Gefahren bekannt, und ich gehe mit denen so um, wie ich es für mich persönlich praktikabel halte.

    Frank
    Hallo Frank
    Und genau dort liegt doch der Hund begraben.
    Wenn wir alle genau das machten, hätte niemand ein Problem.

  2. Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #92
    Nur wird sich niemand hinstellen und sagen ups ich habe das ganz anders geamacht und jetzt werde ich von allen ....... aus Ennepetal gejagt weil Facebook meine Daten an die Verkauft hat.

    Die Hysterie die um FB betrieben wird ist in meinen Augen einfach zu hoch. Klingt alles ein wenig nach Orson Welles ohne Tatsachen zu liefern.

    Was soll den passieren? Irgendwelche Vergleiche aus einer anderen Epoche zuziehen ist doch Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

  3. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    789

    Standard alle Facebookverweiger sind Psychopaten

    #93
    jedem das Seine und mir das meiste

    Psychopathen ohne Facebook-Login


    Medien spekulieren immer stärker, ob ein fehlender Facebook-Account ein Indiz für geistige Störungen sein könne. Die Thesen dahinter sind eigenartig.

    In verschiedensten Medien ist nach dem Amoklauf in Aurora, Colorado, darüber berichtet worden, dass Täter James Holmes nicht bei Facebook vertreten ist. Daraus haben einige Journalisten - mehr oder weniger subtil - die Theorie entwickelt, dass Facebook-Verweigerer abnormal sind. Nachdem deutsche Medien auch Massenmörder Anders Breivik nachgewiesen haben, nicht beim größten aller sozialen Netzwerke angemeldet zu sein, hat sich der Trend noch verstärkt. Zuletzt titelte die britische Daily Mail mit der Frage 'Ist ein fehlendes Facebook-Konto ein Zeichen dafür, dass du ein Psychopath bist?'.
    Diverse deutsche und US-Medien haben sogar Psychiater gefunden, die bestätigen, dass ein fehlender Facebook-Account verdächtig ist. Facebook sei - vor allem unter jungen Menschen - so weit verbreitet, dass praktisch jeder einen Account habe, so das Hauptargument der Verfechter einer Zwangs-Sozialisierung. Als Konsequenz muss, wer sich einem so mächtigen Trend entzieht, abnormal, abgeschnitten von der Gesellschaft oder gar gefährlich sein. Einige Experten gehen gar so weit, nicht existente Social-Media-Accounts als mögliches Anzeichen für Psychopathen zu bezeichnen. Ein fehlendes Facebook-Profil kann Menschen laut manchen Berichten auch zu Parias machen, weil Freunde verloren gehen oder Unternehmen keine Jobs vergeben.

    alsö aufgepasst wenn ihr in meine Nähe kommt

  4. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von Abti Beitrag anzeigen
    [...]Die Hysterie die um FB betrieben wird ist in meinen Augen einfach zu hoch. Klingt alles ein wenig nach Orson Welles ohne Tatsachen zu liefern.

    Was soll den passieren? Irgendwelche Vergleiche aus einer anderen Epoche zuziehen ist doch Äpfel mit Birnen zu vergleichen.
    Facebook widerspricht halt dem Grundsatz der Datensparsamkeit und der Datenhygiene.

    Die Hysterie hingegen rund um Facebook und Google in Deutschland betrieben wird sind mediale und politische Nebelkerzen.

    - Auf der einen Seite wird ein Riesen-Bohei um Streetview gemacht* und im gleichen Atemzug wird die Vorratsdatenspeicherung forciert.
    - Da sollen "Like" Buttons verboten und Leute belangt werden die sie auf ihren Webseiten haben, im gleichen Atemzug werden ohne richterlichen Beschluss Bewegungsdaten von Mobilfunknutzern ausgewertet um damit eine Rasterfahndung zu ermoeglichen
    - Menschen empoeren sich wie Facebook mit dem "Places" Dienst Bewegungsprofile erstellt (und sogar Einbrechern hilft), im gleichen Atemzug stellen Ordnungsaemter und Polizei automatisierte Kameras an Strassen auf um verdachtsunabhaengig und lueckenlos Kennzeichen zu ueberpruefen, aus denen sich aber auch lustige Bewegungsprofile ableiten lassen.
    - Die Angst vor Identitaetsdiebstahl auf Facebook wird angeheizt, im selben Atemzug kann aber mittlerweile jeder "Schaffende" (also zum Beispiel ich) problemlos Dienstleister in Anspruch nehmen die Millionen von IPs abgreifen in irgendwelchen Netzen, die Daten hinter diesen IPs erfragen und dann den Besitzer kostenpflichtig auf Unterlassung abmahnen, ohne jede Beweislast gegen den Betroffenen.
    - Und Google Mail und Facebook sind ja der Teufel, weil die unter Umstaenden die Emails mitlesen koennen, im selben Atemzug landet ein Gesetzesentwurf im Bundestag, der es jedweden Behoerden erlaubt ohne richterlichen Beschluss die Herausgabe von Email-Account Passwoerter zu verlangen.

    Mit anderen Worten, die Deutschen sind Stubentiger die sich ueber das aufregen das ihnen von der Publikation mit mehr Bildern als Text eingefluestert wird und brav das machen was die Obrigkeit von ihnen verlangt. Wie halt schon unter Bismarck, gutes Deutschtum.

    *= Deutschland ist weltweit das Land mit den meisten Streetview Aufrufen das selbst kein Streetview hat und in Europa das Land in dem die Pro-Kopf Nutzung von Streetview am dritthoechsten ist. Das die Haueser der Franzosen unverpixelt sind, scheint also niemanden zu stoeren, inkl. der Franzosen.

    - - - Aktualisiert - - -

  5. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    *= Deutschland ist weltweit das Land mit den meisten Streetview Aufrufen das selbst kein Streetview hat und in Europa das Land in dem die Pro-Kopf Nutzung von Streetview am dritthoechsten ist. Das die Haueser der Franzosen unverpixelt sind, scheint also niemanden zu stoeren, inkl. der Franzosen.

    - - - Aktualisiert - - -
    Wir wollen ja auch alle die Energiewende, aber bloss keine neuen Leitungen in Sichtweite.... Am besten den ganzen Strom woanders kaufen. Wir wollen auch alle nix mit Gewalt zu tun haben, sind aber einer der grössten Waffenexporteure. Die Liste von Heuchelei Made in Germany kann man lange fortführen, und unsere Politiker geben sich alle Muehe unser Feindbild immer brav auf andere zu richten. Gibt es gute Gründe für, das wir als Nation so sind wie wir sind, aber das derailed den FB thread zu sehr.

    +1 Cloudy.

    Frank

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Wir wollen ja auch alle die Energiewende, aber bloss keine neuen Leitungen in Sichtweite.... Am besten den ganzen Strom woanders kaufen. Wir wollen auch alle nix mit Gewalt zu tun haben, sind aber einer der grössten Waffenexporteure. Die Liste von Heuchelei Made in Germany kann man lange fortführen, und unsere Politiker geben sich alle Muehe unser Feindbild immer brav auf andere zu richten.
    Also ich nehme mich da aus. Gegen ein AKW in meiner Nähe hätte ich gar nichts und gegen Waffenexporte kann ich auch nichts einwänden. Und das jetzt mal völlig ironiefrei.

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Gegen ein AKW in meiner Nähe hätte ich gar nichts und gegen Waffenexporte kann ich auch nichts einwänden. Und das jetzt mal völlig ironiefrei.
    Dann bist Du die Verkörperung dessen woran unsere Gesellschaft so massiv krankt.

    Und das jetzt mal völlig ironiefrei.

  8. Baumbart Gast

    Standard FACEBOOK

    #98
    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Dann bist Du die Verkörperung dessen woran unsere Gesellschaft so massiv krankt.

    Und das jetzt mal völlig ironiefrei.
    Oder vielleicht noch einer von den Aussterbenden die wissen woher unser Reichtum unter anderem kommt?!

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Dann bist Du die Verkörperung dessen woran unsere Gesellschaft so massiv krankt.

    Und das jetzt mal völlig ironiefrei.
    Dann kann es aber nicht wirklich eine schwere Krankheit sein, denn Leute mit meiner Meinung kannst du offiziell an zwei Händen abzählen.

    Grüße
    Steffen

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Oder vielleicht noch einer von den Aussterbenden die wissen woher unser Reichtum unter anderem kommt?!
    Richtig, sind überwiegend hochbezahlte, qualifizierte Arbeitsplätze in High Tech-Industrien mit ordentlich Steuereinnahmen. Strom brauchen wir alle und geschossen wird immer.

    Grüße
    Steffen

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    . . .

    . . .

    Problematischer ist das Behörden die Möglichkeit haben Daten anzufordern. Nimm an, Du schreibst auf Facebook über deine Homo5exualität, wir bekommen nächste Wahlen 70% .......s, und die raiden dann die Facebook Server und fordern Dich zum Auswandern auf.

    . . .

    Frank
    Wir werden ja sehen, wie die ungarische Regierung diese Möglichkeiten demnächst nutzen wird. . .


 
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reise/Toureninfos auf Facebook
    Von moto-adventure.ch im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 15:16
  2. Facebook
    Von Wogenwolf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 14:27
  3. GS nun auch im Facebook auf deutsch
    Von smartcabi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 08:46