Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 115

FACEBOOK

Erstellt von Nolimit, 26.11.2012, 08:37 Uhr · 114 Antworten · 5.522 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen


    @wuchris
    das was du beschreibst, gibts als Straftat seit mehr als 50 Jahren, dazu brauch ich kein Facebook, noch nicht mal Internet.
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    dafür braucht's kein FB. Auf den meisten priivaten Internetseiten schreiben die Betreiber ihre Adresse in's Impressum, e-mailadressen, Telefonnummern und sehr schön auch Geburtstage werden fröhlich publiziert.
    Wohl richtig.
    Doch noch nie wars einfacher als heute. Selbst wenn ich meinen Geburtstag in FB nicht angebe und noch niemals angegeben habe, weiß FB spätestens ab dem ersten Geburtstag, wenn irgendjemand, der sich sonst nie meldet einen an die Pinnwand ein fröhliches "alles gute" gepostet hat.
    Es ist erschreckend, was da teils abgeht. Das Netz ist voll von Berichten - auch ausserhalb von Foren - über geprellte Menschen. Da wenns einen erwischt.... viel Spaß.

    Es wurde bereits geschrieben: FB mag eine der größten Date-Kraken sein (man muss ja noch nicht mal angemeldet sein um bei "denen" akten- ähm serverkundig zu sein). Wer allerdings sonst noch alles Daten sammelt, auswertet und gewinnbringend an den Mann bringt, weiß man nur teilweise.
    Ich hab voraussichtlich noch weit mehr als 50 Jahre auf diesem Planeten. Man wird sich wohl oder übel langsam aber sich auf einiges einstellen müssen. Zum Beispiel, dass man diesem Spiel nicht entrinnt, nur weil man den ein oder anderen "Service" (Facebook, WhatsApp,...) nicht nutzt. Einzig und allein die komplette Abschottung würde was bringen. Frei von Handy, Internetz, Kreditkarten,...

    Ich für meinen Teil überlege mir sehr genau, welche Informationen, Unterhaltungen (schriftlich) und Daten ich auf welchem Wege verbreite. Angefangen von Facebook (der Teufel!!!) über Skydrive (wo mir klar ist, dass Microsoft nun meine Vorlieben für Motorräder kennt.) bis hin zu google (warum bekommt man ständig genau die Werbung, die am ehesten auf einen passt?). Nichts was mir irgendwie angelastet werden könnte (in egal welcher Form) schreibe ich auf irgendeinen Server irgendwo. Nichts. Mehr kann ich nicht tun.

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Teil überlege mir sehr genau, welche Informationen, Unterhaltungen (schriftlich) und Daten ich auf welchem Wege verbreite. Angefangen von Facebook (der Teufel!!!) über Skydrive (wo mir klar ist, dass Microsoft nun meine Vorlieben für Motorräder kennt.) bis hin zu google (warum bekommt man ständig genau die Werbung, die am ehesten auf einen passt?). Nichts was mir irgendwie angelastet werden könnte (in egal welcher Form) schreibe ich auf irgendeinen Server irgendwo. Nichts. Mehr kann ich nicht tun.
    aber auch du bist findbar. Wie jeder hier. MIR ist es halt schon mal passiert das einer meine Daten für Schindluder benutzt hat.

  3. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #83
    Guten Tag
    Man kann, aber man braucht die ganze Sache nicht so eng zu sehen. Warum sollte
    mein Geburtstag,
    meine Adresse
    meine Vorliebe für Motorräder
    oder fürs Skifahren
    geheim sein?
    Ich habe kein Problem mit Werbung, der entkommt man ohnehin nicht.
    Die erwähnten Daten sind z.B. von der öffentlichen Hand ohnehin gespeichert und somit schon lange an den Meistbietenden verschachert worden.
    Also was soll's? Ich hab damit kein Problem.

    Mein Strafregisterauszug ist auch nicht geheim, wenn er bei jedem Stellenwechsel vorgewiesen werden muss.

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    Guten Tag
    Man kann, aber man braucht die ganze Sache nicht so eng zu sehen. Warum sollte
    mein Geburtstag,
    meine Adresse
    meine Vorliebe für Motorräder
    oder fürs Skifahren
    geheim sein?
    Ich habe kein Problem mit Werbung, der entkommt man ohnehin nicht.
    Die erwähnten Daten sind z.B. von der öffentlichen Hand ohnehin gespeichert und somit schon lange an den Meistbietenden verschachert worden.
    Also was soll's? Ich hab damit kein Problem.

    Mein Strafregisterauszug ist auch nicht geheim, wenn er bei jedem Stellenwechsel vorgewiesen werden muss.

    Eben so ist das , wenn ich JOB mäßig ins Bundeskanzleramt oder andere Veranstaltungen mit Hochrangigen Persönlichkeiten
    werden unsere Leute übers BKA abgecheckt und fertig...!

    Ich wundere mich über das Geschreibsel hier ...habt Ihr was zu verbergen..??

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #85
    hieße im Umkehrschluß, ich bin nicht bei Facebook, weil ich was zu verbergen habe? jetzt wirds albern

  6. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    .. Nichts was mir irgendwie angelastet werden könnte (in egal welcher Form) schreibe ich auf irgendeinen Server irgendwo. Nichts. Mehr kann ich nicht tun.
    …und genau das ist nicht möglich, denn du weißt ja nicht, was einmal gegen dich verwendet werden kann. Vielleicht war es schon falsch, in einem Motorrad- Forum zu schreiben, vielleicht hättest du FB nicht als ‚der Teufel‘ bezeichnen sollen, vielleicht hättest du einen Beitrag von Baumbart nicht mit ‚wohl richtig‘ kommentieren sollen…

    Gruß

    Frank

  7. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #87
    Ich wundere mich über das Geschreibsel hier ...habt Ihr was zu verbergen..??
    Naja, das ist doch ein wenig pauschal simplifiziert. Nur weil ich nichts zu verbergen habe, heisst das noch lange nicht das ich will das alles über mich bekannt sein muss. Man kann als Beispiel Religionszugehörigkeit im dritten Reich nehmen, oder meine persönlichen Vorlieben für Essen, 5ex und Motorräder. Nichts davon ist illegal, das heißt im Umkehrschluss nicht, das:

    - nur weil es legal ist, mir keine Nachteile bring. Werd mal zum Spass homo5exuell.
    - nur weil es heute legal ist, es morgen legal ist.
    - nur weil es hier legal ist, es woanders legal ist, und ich dann bei der Einreise als Perverser gesteinigt werde.

    Es gibt aus guten Grund eine Privatsphäre, und die sollte auch nicht so einfach verletzt werden können. Facebook macht das ja auch nicht, das wird hier hochgebauscht - die meisten mir bekannten Probleme entstehen dadurch das die Menschen sich noch nicht auf diese Art der Transparenz und Datenklauberei umgestellt haben (typische Beispiele, FaceBook Party Probleme).

    Jeder Account, egal wo du ihn anlegst, wird für Marketing Zwecke weiterbenutzt, wenn Du Glück hast, nur in der Firma (z.B. bei Google oder Facebook - du bekommst zwar personalisierte Werbung, aber deine Daten werden nicht an dritte weitergegeben), wenn Du Pech hast wirst du konsequent verschachert.

    Selbst auf Facebook ist es recht einfach privat zu bleiben, wenn man will, und nur mit Freunden zu reden. Hat Facebook in Theorie die Daten, und könnten die misbraucht werden? Sicher, aber da habe ich mehr Angst vor lokalen Verbrechern, wie eine systematische Userverarsche von Facebook oder Google.

    Problematischer ist das Behörden die Möglichkeit haben Daten anzufordern. Nimm an, Du schreibst auf Facebook über deine Homo5exualität, wir bekommen nächste Wahlen 70% .......s, und die raiden dann die Facebook Server und fordern Dich zum Auswandern auf.

    Das konnte dir 1939 nicht passieren. Aber, damit wird jeder von uns in der heutigen Zeit leben müssen. Es sei denn, mann verzichtet konsequent auf alles das im Netz spuren hinterlässt. Und dann entgeht einem, meiner Meinung nach, viel zu viel.

    Frank

  8. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen

    Das konnte dir 1939 nicht passieren. Aber, damit wird jeder von uns in der heutigen Zeit leben müssen. Es sei denn, man verzichtet konsequent auf alles das im Netz spuren hinterlässt. Und dann entgeht einem, meiner Meinung nach, viel zu viel.

    Frank
    Hallo
    Das ist die Theorie, die öffentliche Hand hat Dich fichiert, mit und ohne Netz. Und warum sollten diese Daten sicherer sein, als die anderswo?

  9. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    Hallo
    Das ist die Theorie, die öffentliche Hand hat Dich fichiert, mit und ohne Netz. Und warum sollten diese Daten sicherer sein, als die anderswo?
    Naja, wenn ich mir unserer öffentliche Hand so ansehe, so habe ich keine Angst das die was wiederfinden. ABER, das die, wenn sie böse sind, die Daten von woanders bekommen, die besser darin sind Daten zu speichern und zu durchsuchen, ist schon eine realere Gefahr .

    Abgesehen davon, ich arbeite selber für eine internet Firma, ich bin 14 stunden am Tag online, selbst auf dem Moped. Mir sind die Gefahren bekannt, und ich gehe mit denen so um, wie ich es für mich persönlich praktikabel halte.

    Frank

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #90
    Naja, ich weiß, daß es fast keinen Bösen Buben Staat gibt, der meine Daten nicht hat. . .


 
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reise/Toureninfos auf Facebook
    Von moto-adventure.ch im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 15:16
  2. Facebook
    Von Wogenwolf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 14:27
  3. GS nun auch im Facebook auf deutsch
    Von smartcabi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 08:46