Seite 133 von 13993 ErsteErste ... 33831231311321331341351431832336331133 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.321 bis 1.330 von 139927

GUTEN MORGEN!

Erstellt von mind, 26.09.2008, 08:08 Uhr · 139.926 Antworten · 5.610.905 Aufrufe

  1. mind Gast

    Blinzeln Guten Morgen!

    Alle fit wie ich sehe!

    Wetter...leicht bewölkt und über 10 Grad!

  2. beak Gast

    Standard

    An ALLE!!!!

  3. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    Angie, war gestern nicht dein Kinobesuch?
    Ich wüßte gerne mal, wie der Film bei dir angekommen ist und was du davon gehalten hast.

  4. mind Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Angie, war gestern nicht dein Kinobesuch?
    Ich wüßte gerne mal, wie der Film bei dir angekommen ist und was du davon gehalten hast.

    ...ich ebenfalls!

  5. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Angie, war gestern nicht dein Kinobesuch?
    Ich wüßte gerne mal, wie der Film bei dir angekommen ist und was du davon gehalten hast.
    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    ...ich ebenfalls!
    Also ich fand ihn schon interessant. Die geschichtlichen Fetzen, die man im Kopf hatte wurden sortiert. Ich fand den Aufbau der Erzählung gut, dass es sich am Anfang um eine Auflehnung festgefahrener gesellschaftlicher "Vorschriften" handelte. Dies aber sehr schnell in Egoismus mündete (Andreas Baader: nur was ich mache ist richtig) und in der Einstellung (Gudrun Enzlin: Nur reden bringt nichts, wir müssen dem Staat Taten zeigen) Und somit ging die Spirale der Gewalt los. Sehr erschreckend war, dass hinterher die 2. und 3. Generation der RAF kein ideelles Ziel mehr hatte, sondern nur noch blanke Wut und Rache kannte, die dann genauso brutal ausgeübt wurde. Wenn das Opfer schon mit 3 Schüssen tot war, wurden noch 7 weitere abgegeben, um seiner Tat noch den nötigen Ausdruck zu verleihen. Profimäßig, wenn man das hier überhaupt so nennen darf war das nicht. Das spiegelte auch die Äußerung Baaders wider, als er mit sich und dem Leben abgeschlossen hatte und meinte, wir kennen die da draußen nicht mal persönlich.
    Eine farce fand ich die Gerichtsverhandlungen, wenn sie sich damals wirklcih so abgespielt haben. Und die Überheblichkeit des Staates damals, dass die Möglcihkeiten bestanden, techn. Gerätschaften und Waffen einzuschmuggeln. Bitter war der Tod H.M Schleyers, der nichts, aber auch gar ncihts mehr bewirkt hatte.

    Am besten gefiel mir der Chef des BKA, aber sein Name ist nie gefallen.Ich weiß jetzt nciht genau, ob es eine Person aus dem Film war, oder ob er in echt so argumentierte. Er sagte schon in den ersten Minuten des Films, als die erste Proteste der Studenten kamen....diese Unruhe zu bekämpfen ist eine Sache, der wir auch nachgehen müssen, aber wir dürfen ihre Beweggründe nciht außer Acht lassen, das sind Fakten!!! Und ich finde, damit hat er auch in der heutigen zeit noch Recht.

    Damit das Ganze hier nciht so schwer endet.....ich habe auch eine schöne Vorschau auf einen anderen Film gesehen. U-900!! Eine Persiflage auf den Film "Das Boot" mit Atze Schröder. In Kritiken habe ich gelesen, dass der Film Anerkennung über das Original und Jux sehr gut verbindet. In diesem sinne

  6. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    Ich habe gerade mal nachgesehen, wann der Film bei uns läuft und dabei gesehen das er ab 12J. freigegeben ist. Nach diesen Gemetzelbeschreibungen kann ich mir ja fast nicht vorstellen das das die richtige Freigabe ist.
    Deine Beschreibung klingt aber nach einem recht sachlich gehaltenen Film in dem nicht versucht wird die Zuschauer bewußt in eine bestimmte Richtung zu drängen. Da bin ich mal gespannt, wie der Film auf mich wirkt und welche
    Erinnerungen dabei geweckt werden.

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade mal nachgesehen, wann der Film bei uns läuft und dabei gesehen das er ab 12J. freigegeben ist. Nach diesen Gemetzelbeschreibungen kann ich mir ja fast nicht vorstellen das das die richtige Freigabe ist.
    Deine Beschreibung klingt aber nach einem recht sachlich gehaltenen Film in dem nicht versucht wird die Zuschauer bewußt in eine bestimmte Richtung zu drängen. Da bin ich mal gespannt, wie der Film auf mich wirkt und welche
    Erinnerungen dabei geweckt werden.
    Da gibt es heute im free tv schlimmere gewalttätigere Szenen. Vielleicht war es auch genau das, dass einen nicht viel Knall und Bum von der eigentlichen Tat ablenkten. Der eine dort war ausgeguckt, und der wurde erledigt. 1000 %ig.
    In den ersten 2 Dritteln des Films hatte ich erst ein bisschen den Eindruck, die Zuschauer auf die Seite der Terroristen locken zu wollen. Das haben diese selbst dann im letzten Drittel durch ihre Taten allemal verhindert!!

  8. Oldtimer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    ...
    In den ersten 2 Dritteln des Films hatte ich erst ein bisschen den Eindruck, die Zuschauer auf die Seite der Terroristen locken zu wollen. ...
    Das lässt mich ein wenig aufhorchen und macht den Film für mich interessant. Ich meine, man nennt es Täter- Identifikation. Interessant war für mich in diesem Zusammenhang die Eigenerfahrung mit dem Film Der Untergang, in dem ...... doch sehr menschlich rüber kam, fast schon sympatisch. Und genau DAS macht mich hellhörig.
    Danke für Deine Rezesion.

  9. mind Gast

    Standard Die Studentenbewegung.....

    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Da gibt es heute im free tv schlimmere gewalttätigere Szenen. Vielleicht war es auch genau das, dass einen nicht viel Knall und Bum von der eigentlichen Tat ablenkten. Der eine dort war ausgeguckt, und der wurde erledigt. 1000 %ig.
    In den ersten 2 Dritteln des Films hatte ich erst ein bisschen den Eindruck, die Zuschauer auf die Seite der Terroristen locken zu wollen. Das haben diese selbst dann im letzten Drittel durch ihre Taten allemal verhindert!!
    ...und ihre Hintergründe sind für den Zuschauer natürlich z.T. nachvollziehbar!
    Das mag auch dazu beigetragen haben, zunächst (mir ging es ähnlich) tatsächlich mit der Seite des Widerstands zu sympathisieren!

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    25.368

    Standard

    und heute sitzen die "68er" in Aufsichtsräten, in der Justiz und in der Politik und heben fleißig die Hand wenn die nächste Diätenerhöhung beschlossen wird.
    Soviel zum Thema Ideale.


 

Ähnliche Themen

  1. Guten Morgen
    Von Nichtraucher im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 13:47
  2. Guten Morgen!
    Von Angie im Forum Neu hier?
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 15:51
  3. Guten Morgen!
    Von peterotto im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 07:21
  4. Guten Morgen!!!!!
    Von mind im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 16:12
  5. Guten Morgen!
    Von krude im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 15:45