Seite 4284 von 13993 ErsteErste ... 328437844184423442744282428342844285428642944334438447845284 ... LetzteLetzte
Ergebnis 42.831 bis 42.840 von 139927

GUTEN MORGEN!

Erstellt von mind, 26.09.2008, 09:08 Uhr · 139.926 Antworten · 6.103.999 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.635

    Standard

    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    da haben wir es hier unten (oder oben wenn man es topographisch betrachtet) schon besser. bei uns ist die schweinegrippe nämlich schon durch. und zwar zu einem zeitpunkt, da war noch gar kein impfstoff verfügbar. von den 30 kindern in der klasse meiner ältesten hat es 17 erwischt. war aber höchst unspektakulär. magen-darm-grippe vor drei jahren war schlimmer
    ich kenne nur eine person, die sich hat impfen lassen und die hatte 3 tage lang übelste gelenkschmerzen.
    aber musst du ja nicht auch bekommen. ich halte dir die daumen
    Moin Susanne, seid ihr mit dem Bauprojekt durch???? oder noch dabei??

  2. Lisbeth Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Moin Susanne, seid ihr mit dem Bauprojekt durch???? oder noch dabei??
    wir leben wieder! ein dreifaches geschüttelt und gerührt darauf! ich kann wieder schlafen, kochen und lümmeln in den - wie ich finde - mir angemessenen umständen. drunter tu ich's nicht ein paar nachbesserungsbedürftige ecken gibt es noch, aber eins nach dem anderen. ich guck einfach nicht hin.

  3. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.635

    Standard

    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    wir leben wieder! ein dreifaches geschüttelt und gerührt darauf! ich kann wieder schlafen, kochen und lümmeln in den - wie ich finde - mir angemessenen umständen. drunter tu ich's nicht ein paar nachbesserungsbedürftige ecken gibt es noch, aber eins nach dem anderen. ich guck einfach nicht hin.
    Na dann, herzlichen Glückwunsch zur wieder hergestellten Wohnlichkeit und viel Spaß beim Rumlümmeln

  4. beak Gast

    Standard

    Grüßt Gott meine Lieben,
    so bin wieder on und jetzt weiß ich auch, warum ich nicht so gerne zum Doc gehe. Zuerst kommst Du rein, denkst: Heut kommst bestimmt schnell dran, keiner wartet an der Theke. Dann machst die Tür zum Wartezimmer auf und schon ist alle Hoffnung zunichte gemacht. Okay, jetzt biste schon da...
    Den Mantel behalt ich an, mir ist furchtbar kalt.
    Mir fällt auf, dass jeder der neu ins Wartezimmer kommt zuerst das Handy zückt. Dann guck ich mich um, seh die Zeitschriften mit Fotos von den ganzen Heidi Klums & Seals und so ne Lektüre baut mich im Moment grad gar nicht auf. Auch nicht die ganzen Ärztebroschüren: Diabetiker, Hausärzteverband, Kinder vor Grippe schützen und und und. Plötzlich reißt mich ein schriller, furchtbar lauter, ekelhafter Klingelton, eines Handys aus meinen Gedanken, der im Moment wie akustische Folter auf mich
    wirkt. Dann wieder totale Stille, jeder stiert in seine Illustrierte und in diese totale Stille hinein, fordert lautstark mein Magen endlich etwas zu essen... Ich überlege, ob ich nicht ins Wartezimmer rufe, dass das mein Handy ist und ich auf "abartige" Klingeltöne stehe, verwerfe den Gedanken aber wieder und halt mir ganz fest meine Tasche gegen den Bauch, damit das Grummeln nicht wieder wie das Röhren eines Hirsches durchs Wartezimmer brüllt.
    Die Leute sitzen da füllen ihre Formulare zur Schweinegrippe-Schutzimpfung aus und es sind nicht wenige!
    Nach über 2 Stunden werde ich in´s Behandlungszimmer gerufen, yes, yes, yes, das Warten hat ein Ende. Typischer Fall von Denkste ! Nach einer Viertelstunde höre ich Gemurmel im Nebenzimmer, verstehe aber fast kein Wort, so sehr ich mich auch anstrenge. Ich betrachte das Zimmer und da fällt mein Blick auf einen Schrank, der mit abstrakten Bildern, alle vom selben "Künstler" (eine Mischung zwischen Kandinsky und Picaso) beklebt ist. Die sind so faszinierend häßlich, dass ich meinen Blick gar nicht mehr abwenden kann und dieser Anblick läßt mich in eine Art meditativen Zustand versinken, ich lieg fast auf dem Stuhl und fange an zu fantasieren. Als ich aus diesem Zustand wieder "erwache" höre ich keine Stimmen mehr nebenan und denke, die haben mich hier vergessen und bekomme Panik, wenn die nun alle in Mittag sind und ich hab heut noch gar nix ... oh je, ich muss verhungen. Aber hier sind ja genug Schmerzmittel aufbewahrt, für den Fall, dass ich Magenkrämpfe bekomme, das beruhigt nun doch ungemein! Dann hör ich die Stimmen wieder und plötzlich geht die Tür auf, die Ärztin steht freundlich lächelnd vor mir und fragt: Wie gehts? Als ich dann versuche, ein "nicht-besonders-gut" zu krächzen, erkennt sie, dass eine Unterhaltung mit mir wohl keinen großen Erfolg hat, da einseitig. Sie guckt mir in den Hals, läßt sich die Symptome (sofern sie meine Ausführungen versteht) erklären und kommt zu dem Schuß: Bakterien. Zum Schluß werde ich wegen der Krankschreibung gefragt, ob ich die denn für den Samstag auch bräuchte, "nein" antworte ich.
    Total geschafft verlasse ich die Praxis nach 3 Stunden mit einem Rezept, einer Krankschreibung, einer Überweisung zum HNO-Arzt
    und zum Gynäkologen... Ich bin stolz, mit so viel hab ich heut noch keinen aus der Praxis kommen sehen.... Da geh ich endlich mal zum Doc und bekomme gleich so viele Geschenke!!! Yieeeeeepieeeeeeeeeeh!!!
    Noch im Auto wähle ich die Nummer einer Arbeitskollegin und teile ihr mit, dass ich krank geschrieben sei. Sie fragt zurück, ob sie denn für Samstag Ersatz für mich besorgen müßte... Jessas, ich hätte diesen Samstag arbeiten müssen.... hab ich total verschwitzt. Ich wieder rein in die Praxis und die Krankmeldung ändern lassen. Und nun bin ich endlich zu Hause auf der Couch, dem Klappi auf den Knien, das Antibiotikum und ne Tasse Tee neben mir und gucke "Mc Leods Töchter", in der Hoffnung, dass ich die linken Bazillen und Bakterien bald los bin und so schnell nicht mehr zum Doc muss. Obwohl eine "Einladung" hab ich schon wieder bekommen: Im Frühjar zum Check!

    Zitat Zitat von ThyFan Beitrag anzeigen
    Moin!

    @Andreas

    Wie geht es Deiner Tochter?
    Hab ich gestern auch schon gefragt, aber entweder hat der Andreas die Frage überlesen oder ich die Antwort ...

    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    wir leben wieder! ein dreifaches geschüttelt und gerührt darauf! ich kann wieder schlafen, kochen und lümmeln in den - wie ich finde - mir angemessenen umständen. drunter tu ich's nicht ein paar nachbesserungsbedürftige ecken gibt es noch, aber eins nach dem anderen. ich guck einfach nicht hin.
    Moin meine Liebe,
    schön, dass Du wieder da bist!!!

  5. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    2.101

    Standard

    Hallo Gabi,
    jetzt weiß ich wieder, warum ich mich auch um jeden Arztbesuch, so lange als irgend möglich herumdrücke!
    Hoffentlich schlagen die Medikamente jetzt schnell an und Du fühlst Dich endlich wieder besser. Ruh' Dich einfach aus und laß' Dich nach Möglichkeit auch ein bischen verwöhnen.
    GUTE BESSERUNG!!!

  6. Lisbeth Gast

    Standard

    Ingwer! am besten legst du dir den rachen mit ingwerscheibchen aus. das überlebt keine bazille

    hübsche arztbesuchgeschichte. genau aus dem grund vermeide ich die brüder. wenn man unangemeldet kommt, lass ich mir wartezeit noch eingehen, zumal wenn man den kopf nicht unterm arm trägt.
    ich lasse mir meine termine prinzipiell morgens vor 9 uhr geben. dann ist die gefahr der verschleppten notfälle am geringsten. ich hasse es beim arzt rumzusitzen. da kriech ich püstelchen. schon der geruch! die zeitschriften! die grünpflanzen! die kunst an den wänden! (muss wohl überall gleich sein) ich saß mal zwei stunden mit einem aufgeschnittetenem finger im wartezimmer meines hausarztes und hätte das gerne genäht gehabt. dann bin ich zur sprechstundenhilfe, hab mir ein pflaster erbettelt, das draufgepappt und hab mich verabschiedet. die verbluteten tempos hab ich ihr dagelassen. die hat vielleicht blöd geguckt

  7. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von HeikeGS Beitrag anzeigen
    Hallo Gabi,
    jetzt weiß ich wieder, warum ich mich auch um jeden Arztbesuch, so lange als irgend möglich herumdrücke!
    Hoffentlich schlagen die Medikamente jetzt schnell an und Du fühlst Dich endlich wieder besser. Ruh' Dich einfach aus und laß' Dich nach Möglichkeit auch ein bischen verwöhnen.
    GUTE BESSERUNG!!!

    Hallo Heike,
    danke Dir!!! Ich hab mir fest vorgenommen, mich ruhig zu halten und nicht wieder in "mein-Gott-ich-hab-noch-so-viel-zu-tun-Gehabe" zurück zu fallen. Kann mich eh kaum bewegen, weil´s nur anstrengend ist. Wahrscheinlich hab ich das gebraucht um mal die Bremse einzulegen!

  8. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    2.101

    Standard

    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Hallo Heike,
    danke Dir!!! Ich hab mir fest vorgenommen, mich ruhig zu halten und nicht wieder in "mein-Gott-ich-hab-noch-so-viel-zu-tun-Gehabe" zurück zu fallen. Kann mich eh kaum bewegen, weil´s nur anstrengend ist. Wahrscheinlich hab ich das gebraucht um mal die Bremse einzulegen!
    Dann wünsch' ich Dir auf jeden Fall, dass Du das nicht zu sehr büsen mußt und Du Dich bald wieder etwas besser fühlst.

  9. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    Ingwer! am besten legst du dir den rachen mit ingwerscheibchen aus. das überlebt keine bazille

    hübsche arztbesuchgeschichte. genau aus dem grund vermeide ich die brüder. wenn man unangemeldet kommt, lass ich mir wartezeit noch eingehen, zumal wenn man den kopf nicht unterm arm trägt.
    ich lasse mir meine termine prinzipiell morgens vor 9 uhr geben. dann ist die gefahr der verschleppten notfälle am geringsten. ich hasse es beim arzt rumzusitzen. da kriech ich püstelchen. schon der geruch! die zeitschriften! die grünpflanzen! die kunst an den wänden! (muss wohl überall gleich sein) ich saß mal zwei stunden mit einem aufgeschnittetenem finger im wartezimmer meines hausarztes und hätte das gerne genäht gehabt. dann bin ich zur sprechstundenhilfe, hab mir ein pflaster erbettelt, das draufgepappt und hab mich verabschiedet. die verbluteten tempos hab ich ihr dagelassen. die hat vielleicht blöd geguckt
    Es scheint wirklich überall das Gleiche zu sein!!! Aber ich bin jetzt ehrlich froh, dass ich das durchgestanden habe. Irgendwann wär ich einfach umgefallen. Ging die letzten Tage wie unter ner Glaskuppe.
    Tja, hab mir auch mal an Ikeas Apfelspalter nicht nen Apfel, sondern den Daumen gespalten. Da hing dann so ein großer Fetzen an der Seite ab. Jeder meinte, das müßte genäht werden. Da hab ich ein Pflaster genommen, das fest um den Daumen geklebt. Hat am Anfang gepocht und sauweh getan, aber nach ein paar Tagen ist es schon zusammengewachsen und ist wunderschön verheilt. Frau weiß einfach instinktiv, wann sie zum Arzt muss und wann nicht!

  10. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von HeikeGS Beitrag anzeigen
    Dann wünsch' ich Dir auf jeden Fall, dass Du das nicht zu sehr büsen mußt und Du Dich bald wieder etwas besser fühlst.
    Ich büße schon seit Wochen, also, das müßte reichen!


 

Ähnliche Themen

  1. Guten Morgen
    Von Nichtraucher im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 14:47
  2. Guten Morgen!
    Von Angie im Forum Neu hier?
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 16:51
  3. Guten Morgen!
    Von peterotto im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 08:21
  4. Guten Morgen!!!!!
    Von mind im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 17:12
  5. Guten Morgen!
    Von krude im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 16:45