Ergebnis 1 bis 10 von 10

Ist mir gerade wieder in die Hände gefallen, Urheber unbekannt! Herrlich!!!!!

Erstellt von quirli, 19.01.2010, 20:58 Uhr · 9 Antworten · 1.247 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    332

    Frage Ist mir gerade wieder in die Hände gefallen, Urheber unbekannt! Herrlich!!!!!

    #1
    Wenn Du nach 1978 geboren wurdest, hat das hier nichts mit Dir zu tun… Verschwinde!
    Kinder von heute werden in Watte gepackt.

    Wenn du als Kind in den 50er, 60er oder 70er Jahren lebtest, ist es kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten!
    Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags. Unsere Bettchen waren angemalt in strahlenden Farben voller Blei und Cadmium. Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die Fläschchen mit Bleichmittel. Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung unserer Fingerchen. Auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm. Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen. Wir bauten Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar. Wir verließen morgens das Haus zum spielen. Wir blieben den ganzen Tag weg und mussten erst zu Hause sein, wenn die Laternen angingen. Niemand wusste wo wir waren und hatten noch nicht einmal ein Handy dabei! Wir haben uns geschnitten, brachen uns Knochen und Zähne und niemand wurde deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand war Schuld außer wir selbst. Keiner fragte nach „Aufsichtspflicht“. Kannst Du dich noch an Unfälle erinnern? Wir kämpften und schlugen uns einander manchmal bunt und blau. Damit mussten wir leben, denn es interessierte den Erwachsenen nicht. Wir aßen Kekse, Brot mit Butter dick, tranken sehr viel und wurden trotzdem nicht zu dick. Wir tranken mit unseren freunden aus einer Flasche und niemand starb an den Folgen.

    Wir hatten nicht: Playstation, Nintendo, X-Box, Videospiele, zig Fernsehkanäle, Filme auf Video, Surround-Sound, eigenen Fernseher, Computer, Internet-Chat-Rooms. Wir hatten Freunde. Wir gingeneinfach raus und trafen sie auf der Straße. Oder wir marschierten einfach zu deren Heim und klingelten. Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln und gingen einfach hinein. Ohne Termin und ohne Wissen unserer gegenseitigen Eltern. Keiner brachte uns und keiner holte uns. Wie war das nur möglich?

    Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Bällen. Außerdem aßen wir Würmer. Und trotz aller Prophezeiungen: die Würmer lebten nicht in unseren Mägen für immer weiter, mit den Stöcken stachen wir nicht besonders viele Augen aus. Beim Straßenfußball durfte nur mitspielen, wer gut war. Wer nicht gut war, musste lernen mit Enttäuschungen klar zu kommen. Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch die Prüfung und wiederholten die Klassen. Das führte nicht zu emotionalen Elternabenden oder gar zur Änderung der Leistungsbewertung. Unsere taten hatten manchmal Konsequenzen. Und keiner konnte sich verstecken. Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstoßen hat, war klar, das die Eltern ihn nicht aus dem Schlamassel raushauten. Im Gegenteil: Sie waren der gleichen Meinung wie die Polizei! So etwas!

    Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und Erfindern mit Risikobereitschaft hervor gebracht. Wir hatten Freiheit, Misserfolg und Verantwortung. Mit all dem wussten wir umzugehen.
    Und Du gehörst auch dazu.

    Herzlichen Glückwunsch

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #2
    Servus,

    dem kann ich absolut zustimmen!

    Sorry, aber die Vorlage aus deinem Profil kann ich einfach nicht auslassen (net hau´n gell)

    Klar hattet ihr all die aufgezählten Sachen nicht - in der ehemaligen DDR gab´s ja nix! Und Freiheit auch nur in Kindertagen

  3. Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    443

    Standard

    #3
    jau, quirli,
    genau so ist es.

  4. Registriert seit
    31.12.2006
    Beiträge
    51

    Standard

    #4
    Da kann Ich auch nur zustimmen,Treck hat noch keinem geschadet
    Gruss Heiko

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von quirli Beitrag anzeigen
    Wenn Du nach 1978 geboren wurdest, hat das hier nichts mit Dir zu tun… Verschwinde!
    Kinder von heute werden in Watte gepackt.

    Wenn du als Kind in den 50er, 60er oder 70er Jahren lebtest, ist es kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten!
    Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags. Unsere Bettchen waren angemalt in strahlenden Farben voller Blei und Cadmium. Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die Fläschchen mit Bleichmittel. Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung unserer Fingerchen. Auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm. Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen. Wir bauten Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar. Wir verließen morgens das Haus zum spielen. Wir blieben den ganzen Tag weg und mussten erst zu Hause sein, wenn die Laternen angingen. Niemand wusste wo wir waren und hatten noch nicht einmal ein Handy dabei! Wir haben uns geschnitten, brachen uns Knochen und Zähne und niemand wurde deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand war Schuld außer wir selbst. Keiner fragte nach „Aufsichtspflicht“. Kannst Du dich noch an Unfälle erinnern? Wir kämpften und schlugen uns einander manchmal bunt und blau. Damit mussten wir leben, denn es interessierte den Erwachsenen nicht. Wir aßen Kekse, Brot mit Butter dick, tranken sehr viel und wurden trotzdem nicht zu dick. Wir tranken mit unseren freunden aus einer Flasche und niemand starb an den Folgen.

    Wir hatten nicht: Playstation, Nintendo, X-Box, Videospiele, zig Fernsehkanäle, Filme auf Video, Surround-Sound, eigenen Fernseher, Computer, Internet-Chat-Rooms. Wir hatten Freunde. Wir gingeneinfach raus und trafen sie auf der Straße. Oder wir marschierten einfach zu deren Heim und klingelten. Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln und gingen einfach hinein. Ohne Termin und ohne Wissen unserer gegenseitigen Eltern. Keiner brachte uns und keiner holte uns. Wie war das nur möglich?

    Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Bällen. Außerdem aßen wir Würmer. Und trotz aller Prophezeiungen: die Würmer lebten nicht in unseren Mägen für immer weiter, mit den Stöcken stachen wir nicht besonders viele Augen aus. Beim Straßenfußball durfte nur mitspielen, wer gut war. Wer nicht gut war, musste lernen mit Enttäuschungen klar zu kommen. Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch die Prüfung und wiederholten die Klassen. Das führte nicht zu emotionalen Elternabenden oder gar zur Änderung der Leistungsbewertung. Unsere taten hatten manchmal Konsequenzen. Und keiner konnte sich verstecken. Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstoßen hat, war klar, das die Eltern ihn nicht aus dem Schlamassel raushauten. Im Gegenteil: Sie waren der gleichen Meinung wie die Polizei! So etwas!

    Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und Erfindern mit Risikobereitschaft hervor gebracht. Wir hatten Freiheit, Misserfolg und Verantwortung. Mit all dem wussten wir umzugehen.
    Und Du gehörst auch dazu.

    Herzlichen Glückwunsch

    Yep, so war datt



    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Servus,

    dem kann ich absolut zustimmen!

    Sorry, aber die Vorlage aus deinem Profil kann ich einfach nicht auslassen (net hau´n gell)

    Klar hattet ihr all die aufgezählten Sachen nicht - in der ehemaligen DDR gab´s ja nix! Und Freiheit auch nur in Kindertagen


    Watt machste denn, wenn der vermeintliche Ossi n' Wessi is Und bis in die 70er lagen wir ja noch nicht ganz soweit auseinander. ZUdem hatten wir das Glück auf dieser Seite geboren zu sein, hätte auch ganz leicht anders kommen können. Soll keine Kritik sein, aber ich find es ein wenig platt und nur auf den ersten Blick witzig.

  6. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #6
    Wer den Osten überlebt hat, dem kann der Westen nichts mehr anhaben!

  7. Geronimo Gast

    Standard

    #7
    Hallo,
    Ja genau, früher war alles besser

    Hätten wir Playstation und den ganzen Kram gehabt denn die Kinder heute haben, hätten wir ihn auch benutzt. Wir haben früher das genutzt was verfügbar war, ist heute auch nicht anders.

    grüße,
    jürgen

  8. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    332

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ja genau, früher war alles besser

    Hätten wir Playstation und den ganzen Kram gehabt denn die Kinder heute haben, hätten wir ihn auch benutzt. Wir haben früher das genutzt was verfügbar war, ist heute auch nicht anders.

    grüße,
    jürgen
    Hi Jürgen, genau so sehe ich das auch.

    Es ist doch schön, wenn man auf sein bisheriges Leben vielleicht mit einem zurück blicken kann. Mehr war hier nicht gemeint.

    Und jetzt an die Allgemeinheit: bleiben!

    manch einer kann sich nicht halten (liegt vielleicht in der Natur des Menschen und selbst wenn er wollte - es geht nicht), aber mir geht dieses Gequatsche von "Nordi`s", "Südi`s", "Ossi`s", "Wessi`s", "Nord-Ost-Ossi`s", "Süd-West-Wessi`s" glatt am Allerwertesten vorbei. Nur, so lange die Medien damit nicht auf hören, ......

    @Roter Oktober: die letzten 2 Zeilen benutze ich heute in manchen Diskusionen (Jammern auf hohem Niveau), aber im Vergleich mit 800 km weiter östlich.

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Yep, so war datt







    Watt machste denn, wenn der vermeintliche Ossi n' Wessi is Und bis in die 70er lagen wir ja noch nicht ganz soweit auseinander. ZUdem hatten wir das Glück auf dieser Seite geboren zu sein, hätte auch ganz leicht anders kommen können. Soll keine Kritik sein, aber ich find es ein wenig platt und nur auf den ersten Blick witzig.
    Warum sollte ich dann IRGENDWAS tun ??? Für mich macht´s keinen Unterschied, wir haben "hüben wie drüben" Freunde´.

    ....von Plattheiten in Antworten anderer zu reden ist bei dir eigentlich ein running Gag.... soll keine Kritik sein.....

  10. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    332

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich dann IRGENDWAS tun ??? Für mich macht´s keinen Unterschied, wir haben "hüben wie drüben" Freunde.
    Hi Batzen,

    recht haste, keine Angst brauchst nichts zu tun, wir haben beide Freunde "drüben wie hüben". Mein Profil ist übrigens kein Fake.
    Kulmbacher Ecke - bin ich auch ab und an mal unterwegs .

    Und bitte keine "herkunftsorientierte Streitigkeiten" mehr, ist Kindergartenniveau (Schluss jetzt)!


 

Ähnliche Themen

  1. in den tank gefallen.....
    Von Torsten77 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 18:14
  2. Mutter unter Amatur gefallen
    Von jimmy3g im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 17:37
  3. Endscheidung für die R1200 GS Adv gefallen!
    Von Thomas76 im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 13:09
  4. Es war herrlich...unbeschreiblich
    Von bikeandsail im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 21:56
  5. Entscheidung gefallen
    Von Barney im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 07:19