Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Keith Emerson gestorben

Erstellt von AmperTiger, 18.04.2016, 12:53 Uhr · 25 Antworten · 1.796 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.714

    Standard Keith Emerson gestorben

    #1
    wie ich jetzt erst lese ist mein Keyboard-Idol, nein der beste und innovativste Keyboarder Keith Emerson im Alter von 71 Jahren gestorben.
    Er war Mitglied und Gründer von der The Nice (unvergessen deren Live-Auftritte Ende der 60er mit ihre Bach Adaptionen und Rockinterpretationen) und natürlich von Emerson, Lake & Palmer, einer Band, die in meinen Augen ebenfalls das Prädikat Supergroup verdient hatte.
    Man spricht immer noch davon, das Emerson evtl. Selbstmord begangen hat, er litt seit mehr als 15 Jahre schwer an Arthritis und konnte kaum mehr spielen.

    Hier die m.E. beste Interpretation von "Peter Gunn Theme" von ELP live eingespielt



    wer könnte je seine ekstatisches Spiel vergessen, mehrere Keyboard und Synthesizer übereinander gestapelt, auf drei Seiten um sich aufgestellt, die er alle, wie es schien, zeitgleich bediente.

    RIP Keith

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.714

    Standard

    #2
    In der Tourenfahrer Juni 15 war noch ein Interview mit ihm zu lesen, er hegte und pflegte seine Norton Commando, die bei ihm kein Showstück war, sondern die er täglich fuhr

    https://www.tourenfahrer.de/archiv/a...sein-commando/

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.714

    Standard

    #3
    schönes Beispiel für ein Konzert von The Nice


  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.714

    Standard

    #4
    wer der in den 70ern groß wurde kennt nicht "Pictures at an Exhibition"? eines der Standardwerke des ProgRock


  5. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.598

    Standard

    #5
    Ich wollte es gerade schreiben.

    Pictures at an Exhibiton, wunderbar.

    So gehen die wunderbaren Musiker unserer Jugend; aber sie gehen uns nur voran.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.714

    Standard

    #6
    Da hast du recht Benno. Noch im Dezember 15 hatte Keith den Tod von Lemmy Kilmister bedauert und im Januar noch hat er zum Tode von David Bowie kondoliert, den er seit Mitte der 60er kannte.

  7. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    3.974

    Standard

    #7

  8. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    461

    Standard

    #8
    Er hatte wohl neurologische Probleme mit seinen Händen und konnte nicht mehr seine Musik spielen.
    Deswegen hat er sich anscheinend das Hirn aus dem Schädel geblasen.

    Ich hatte noch das Vergnügen ihn persönlich kennenzulernen und mit Ihm zu arbeiten.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.714

    Standard

    #9
    ja, man hätte es auch weniger drastisch ausdrücken können, er hat sich in den Kopf geschossen, weil er wohl die Diagnose bekommen hatte, nicht mehr spielen zu können....

  10. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.045

    Standard

    #10
    Fanfare for the dead Man


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Werner Fallert gestorben
    Von ST2 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 13:20
  2. ROBERT ENKE GESTORBEN
    Von Rattenfänger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 15:06
  3. Q gestorben - Hallgeber?
    Von Momber im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 19:17
  4. Michael Jackson gestorben?
    Von Ham-ger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 19:57
  5. R 100 GS PD Classic gestorben...
    Von Peter blau im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 08:51