Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 123

Kredit zum Motoradkauf

Erstellt von vaster, 29.10.2012, 16:58 Uhr · 122 Antworten · 12.022 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    Meine GSA ist teilfinanziert

    Zitat Zitat von bastlwastl-II Beitrag anzeigen
    Wie geht das genau?
    Ich nehme an: Man will ein Motorrad für 15k kaufen, hat 5k liegen und leiht sich die fehlenden 10k von der Bank. Denkbar ist ja auch, man hat gar keine Kohle, aber ein Motorrad für 7 k. Man leiht sich die 15k von der Bank und macht sich dran, das alte Motorrad zu verkaufen, sobald man das neue Motorrad hat. Ist es verkauft, dann gibt man die 7k der Bank und stottert die restlichen 8k ab.

    Die ganzen Fragen nach Sicherheiten und Vollkasko hängen ja auch sehr von den eigenen Einkommensverhältnissen und von der zu leihenden Summe ab. Ich habe mir vor ein paar Jahren ein paar Tausender von der Bank geliehen, weil meine Frau eine Zusatzausbildung machen wollte. Da bietet die Sache, für die der Kredit gewährt wird, keine Sicherheiten. Also werden meine sonstigen Verhältnisse betrachtet, und da hat ganz einfach ausgereicht, dass ich angestellt bin und regelmäßig Gehalt bekomme.

    Für den Kreditbetrag hätte ich auch locker eine gebrauchte GS kaufen können. Ein 5er in Vollausstattung ist dann schon eine andere Liga, aber den stottert ja ohnehin kaum ein Arbeitnehmer von seinem Nettogehalt ab.

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    Zitat Zitat von vaster Beitrag anzeigen
    Hey Leute
    Ich hoffe ihr kennt euch mit dem Motoradkauf aus. Ich stehe jetzt vorm ersten eigenen Motorad was ich kaufe. Ich habe zwar Mittlerweile Geld zusammen gespart doch trotzdem muss ich noch einen Kredit aufnehmen. Nun gibts ja noch die Schufa. Habe . . . .

    Doch bei meinem Fernseh Kauf bei Saturn über Finanzierung fiel das Wort "Schufa" nicht. Ab wann kommt die Schufa denn ins Spiel? Verstehe das nicht ganz. Beim Motoradkauf handelt es sich ja über eine weitaus größere Summe.
    Ich hätte das jetzt für'n Troll gehalten. . .

  3. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    Zitat Zitat von bastlwastl-II Beitrag anzeigen
    Das Problem ist eben das, dass Du gebunden bist. Auf x Jahre aus. Und das kann, muss nicht, zu einem Problem werden.
    Bei so niedrigen Saetzen stimme ich tatsaechlich (selbst als Barkauf Verfechter) zu, das man das Objekt schnell genug abstossen und den Kreidt abloesen kann ohne allzuviel Verlust zu machen.

    Gib mir eine 0,9% Finanzierung fuer mein naechstes Moped und ich kauf es neu (teilfinanziert) anstatt gebraucht (bar bezahlt). Leider haengen bei uns die Wolken immernoch tief und Privatkredite fuer Motorraeder kommen bei uns so auf 12-22% effektiven Jahreszins, je nachdem welche Bank man fragt.

  4. Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    Denkbar wäre auch eine Mischung der Finanzierung. Je nach eigener Geldlage und Einkommen. Mein Moped habe ich teils aus dem Bausparer, teils Bar und ein Teil über einen stinknormalen Verbraucherkredit finanziert. Schufa kannst Dir vorher schicken lassen. Dauert nicht lange und kostet glaube ich 15,-€. Wenn Du schon bei der Bank bist und sie Dir ein Angebot machen wollen fragen sie die Schufa ab. Die Bank bekommt aber nur ein Daumen hoch oder einen Daumen runter von der Schufa. Den Grund erfahren sie nicht. Oftmals liegt die Schufa falsch weil sie alte oder zu wenig Daten von Dir haben.

    Was auf keinen Fall zu unterschätzen ist sind die laufenden Kosten. Moped fahren ist nicht billig. Hier mal die Bremse neu machen, da mal ein neuen Satz Reifen, TÜV usw. Dann kommt noch die Versicherung. Erstes Moped? Kann also sein das Du den Lappen noch nicht lange hast und evtl. auch noch keine Prozente sammeln konntest. Auch hier wieder ordentlich vergleichen. Ganz wichtig: auch Versicherungsbeiträge sind verhandelbar. Nicht einfach abnicken.

    Wäre dann noch das "Beiwerk". Klamotten und Benzin. Es ist ein geiles Hobby aber man muss sich auch im klaren sein das es billigere gibt und bereit sein das finanziell zu wuppen.

    Egal wie die Entscheidung ausfällt steh dazu und viel Spaß.

    Edit sagt: Ein Arbeitskollege hat sich seinen Fernseher bei Saturn gekauft und fi....eren lassen. Er musste der Schufa zustimmen. Also scheinen die doch zu fragen.

  5. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von Abti Beitrag anzeigen
    Denkbar wäre auch eine Mischung der Finanzierung. Je nach eigener Geldlage und Einkommen. Mein Moped habe ich teils aus dem Bausparer, teils Bar und ein Teil über einen stinknormalen Verbraucherkredit finanziert. Schufa kannst Dir vorher schicken lassen. Dauert nicht lange und kostet glaube ich 15,-€. Wenn Du schon bei der Bank bist und sie Dir ein Angebot machen wollen fragen sie die Schufa ab. Die Bank bekommt aber nur ein Daumen hoch oder einen Daumen runter von der Schufa. Den Grund erfahren sie nicht. Oftmals liegt die Schufa falsch weil sie alte oder zu wenig Daten von Dir haben.

    Was auf keinen Fall zu unterschätzen ist sind die laufenden Kosten. Moped fahren ist nicht billig. Hier mal die Bremse neu machen, da mal ein neuen Satz Reifen, TÜV usw. Dann kommt noch die Versicherung. Erstes Moped? Kann also sein das Du den Lappen noch nicht lange hast und evtl. auch noch keine Prozente sammeln konntest. Auch hier wieder ordentlich vergleichen. Ganz wichtig: auch Versicherungsbeiträge sind verhandelbar. Nicht einfach abnicken.

    Wäre dann noch das "Beiwerk". Klamotten und Benzin. Es ist ein geiles Hobby aber man muss sich auch im klaren sein das es billigere gibt und bereit sein das finanziell zu wuppen.

    Egal wie die Entscheidung ausfällt steh dazu und viel Spaß.

    Edit sagt: Ein Arbeitskollege hat sich seinen Fernseher bei Saturn gekauft und fi....eren lassen. Er musste der Schufa zustimmen. Also scheinen die doch zu fragen.
    Kann ich nur zustimmen, das Drumherum wird oft vergessen. Da leasen sich die Leute dicke Autos und wenn die erste Inspektion oder neue Reifen anstehen, ist Schicht im Schacht.

    Da ich meine Fahrzeugkosten auswerte, weiss ich Ende des Jahres ziemlich genau, was Betrieb und Unterhalt kosten. Beim Motorrad kommt, wie du sagst, für Neueinsteiger noch die Fahrerausstattung hinzu, wobei hier je nach Anspruch und Geldbeutel die Spannweite breit ist. Ich kann mich weit unter 1000 € komplett ausstatten, aber oft schon übersteigt der Anzug allein diesen Betrag.

    In der Schweiz werden alle Leasing-und Kreditverträge sowie auch die Ausgabe von Kreditkarten der ZEK, ein Infoportal für Banken sowie der IKO gemeldet, beide kann man als Pendants zur Schufa sehen. Beantrage ich ein Leasing oder einen Kredit, werden diese Stellen abgefragt, sind hier schon Kredite oder Leasingverträge registriert und kommt die von mir neu angefragte Bank zum Ergebnis, dass ein neuer Kredit zur Ueberschuldung führt, darf sie von Gesetzes wegen keinen Kredit oder Leasing gewähren. In der Regel wird von den Banken auch ein Betreibungsauzug von der Wohngemeinde verlangt, sind Pfändungen oder Verlustscheine vorhanden, geht nichts.

  6. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    124

    Standard AW: Kredit zum Motoradkauf

    Ist bei der BMW 3asy Finanzierung der Abschluss einer Vollkasko Pflicht?

  7. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    Zitat Zitat von Heizobert Beitrag anzeigen
    Ist bei der BMW 3asy Finanzierung der Abschluss einer Vollkasko Pflicht?
    Nein

  8. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    124

    Standard AW: Kredit zum Motoradkauf

    Danke für die schnelle Information

  9. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    BMW Financial Schweiz verlangt in der Regel bei Leasing und Finanzierung eine Vollkasko. Dies zu ihrem eigenen und auch zum Schutz des Kreditnehmers. Ansonsten besteht die Gefahr, dass BMW Financial bei einem Totalschaden weder Fahrzeug noch Geld sieht wenn beim Schuldner nichts zu holen ist und für den Kreditnehmer, dass er für etwas bezahlt, das er nicht mehr hat.

    Aus den Gründen würde ich von mir aus eine Vollkasko abschliessen, mir kam diese bei meinem Unfall mit meiner neuwertigen F-Twin zugute, konnte mir mit dem Geld aus der Versicherung eine fast neue G650GS kaufen.

  10. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    124

    Standard AW: Kredit zum Motoradkauf

    Da der Finanzierungszeitraum von 33 Monaten ziemlich kurz ist, macht eine Vollkasko hier natürlich Sinn. Wollte nur wissen ob dies in Deutschland Voraussetzung ist.


 
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte