Seite 46 von 98 ErsteErste ... 3644454647485696 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 972

Menschliches zum Thema Flüchtlinge!!

Erstellt von Q4me, 14.08.2015, 08:14 Uhr · 971 Antworten · 51.653 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen

    Prinzipiell sollte mir die Problematik total egal sein. Unsere Gemeinde ist klein und liegt etwas abseits, mit Heerscharen von Flüchtlingen werden wir es so bald nicht zu tun bekommen, ergo auch nicht mit Problemen wie unzureichenden Wohnraum, beschlagnahmten Häusern, umherliegenden Müll, Einbrüchen und anderen Delikten, Verge.waltigungen, etc.



    Demos werde ich ebenfalls nicht beiwohnen weil es bei uns schlicht keine gibt.
    Zu Arbeitsdiensten werde ich auch nicht gerufen, ich bin weder bei THW noch Feuerwehr oder ähnlichen Institutionen tätig.
    Haus, Auto, Motorrad usw. sind versichert, der finanzielle Schaden wird sich in Grenzen halten.
    Wer also halbwegs vorgesorgt hat, den wird es nicht allzu hart treffen.

    ... ich verstehe Deine Aufregung nicht - Du bist nicht betroffen - hast alle Deine Besitztümer in Sicherheit gebracht

    beweinst schon im Voraus Deinen vermeintlichen Schaden.... falls es Dich trifft....

    ... bei Dir wurde anscheinend weder eingebrochen - beschlagnamt oder Du gar vergewaltigt.....

    .... reine Panikmache!

    Asylsuchende sind auf der Flucht vor Tod - Folter und Verfolgung - haben meist nur das, was sie auf dem Leibe tragen retten können - sind mittel- und staatenlos...

    und haben es sicher nicht verdient von uns mit Selbstmitleid und Missgunst empfangen zu werden....

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ... ich verstehe Deine Aufregung nicht - Du bist nicht betroffen - hast alle Deine Besitztümer in Sicherheit gebracht

    beweinst schon im Voraus Deinen vermeintlichen Schaden.... falls es Dich trifft....

    ... bei Dir wurde anscheinend weder eingebrochen - beschlagnamt oder Du gar vergewaltigt.....

    .... reine Panikmache!

    Asylsuchende sind auf der Flucht vor Tod - Folter und Verfolgung - haben meist nur das, was sie auf dem Leibe tragen retten können - sind mittel- und staatenlos...

    und haben es sicher nicht verdient von uns mit Selbstmitleid und Missgunst empfangen zu werden....
    Ich bin aber nur 1/80000000 Teil dieses Landes. Meine Meinung steht nicht stellvertretend für den Rest und die Lebensverhältnisse erst recht nicht.
    Das soll auch keine Panikmache sein sondern zeigt lediglich auf was passieren kann und wird wenn unsere Politiker und Gutmenschen meinen nur was sie sagen wäre einzig richtig.

    Medien können noch so schönfärben und gegen Rechts wettern, es wird nichts helfen. Es muss ein Konsens gefunden werden, andernfalls ist Achterbahn. Man muss nicht nur Gutes tun sondern auch die kritischen Stimmen hören und vor allem aber akzeptieren, sonst terrorisiert der Mob wirklich bald das Land. Davon sind nicht nur Flüchtlinge betroffen sondern auch der gemeine Michel samt seiner Habe und natürlich auch Staatseigentum.
    Doppelt Geld und Recourcen kaputt machen kann nicht im Interesse der Allgemeinheit sein, deswegen kann es nicht so bleiben wie es ist.

    Mir könnte es egal sein, ich stehe nicht zwischen den Fronten, bin nicht betroffen und habe gute Chancen darauf nicht ernsthaft involviert zu werden. Trotzdem mache ich mir meine Gedanken und laufe weder mit den Linken, noch Rechten noch mit Gutmenschen und erst recht nicht mit unserer unsäglichen Politik konform. Man muss es sachlich und neutral sehen und entsprechend handeln, ansonsten geht es in die Hose. Dann geht wieder das Geflenne los...

  3. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    Zitat Zitat von Q4me Beitrag anzeigen
    Es tut mir wirklich sehr leid, das wir Euch nicht "reinlassen", besser Ihr verreckt in Eurem Heimatland! Entweder im Kampf gegen das System oder eben durch das System!!
    Sind vielleicht die Menschen, die in ihrem afrikanischen Heimatland die Tausenden von Dollars aufgetrieben haben nicht der eigentliche Grund für das Verrecken und das Elend der zurück gebliebenen. Diese Menschen kommen aus Regionen in denen man für 2000 Dollar Kredit ein funktionierendes Kleingewerbe nachhaltig starten kann. Diese kleinen Betriebe ernähren dann eine Großfamilie und sorgen dafür, dass die nächste Generation zur Schule gehen kann.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Geld für die Flucht nicht legal erworben wurde, sondern direkt oder indirekt durch Warlords denen genommen wurde, die nicht kommen können. Und Menschen mit so einem Hintergrund sollen wir dann freundlich und fröhlich aufnehmen? Ich vermute, wenn das mit dem "organisieren" in der Heimat geklappt hat, macht ein Großteil hier einfach so weiter ...

    Bei syrischen Flüchtlingen ist das oft ganz anders. Viele haben kleine Läden, Gewerbe oder haben gearbeitet und ein wenig angespart. Dies und wenig Schmuck, ein Auto oder andere Wertgegenstände sind verkauft worden, damit das Geld zusammen kommt. Auch diese Menschen kommen bettelarm nach Deutschland - aber sie haben für ihre Flucht aus einem Bürgerkriegsgebiet alles zurück gelassen. Und viele mit denen man spricht wollen wieder in ihre Heimat, wenn denn der Krieg endlich vorbei wäre.

    Ein wenig differenzieren muss man schon. Es sind nicht alle Menschen gleich geboren, sie haben nur die gleichen Menschenrechte - nicht alle Regionen der Erde bringen zu jeder Zeit Hochkulturen hervor und wenn ich mir anschaue, welche Völker mit allen Mitteln erfolgreich gegen Widrigkeiten der Natur kämpfen müssen und wem nahe dem Äquator alles quasi in den Mund gewachsen ist. Und die letzten 500 oder lassen wir es 2000 Jahre sein, verändern kein Volk.

    Beste Grüße
    Hannes

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    ... zumindest reagieren unsere Politiker... oder ist das jetzt schon regieren?

    ... egal - diese ganzen öffentlichen Reaktionen bewegen etwas - hoffentlich in die richtige Richtung....

  5. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ Topas
    .... reine Panikmache!
    Wo, wie, ich verstehe es nicht als Pani kmache, sondern als objektive Betrachtung der möglichen Situation und Entwicklung.

    Asylsuchende sind auf der Flucht vor Tod - Folter und Verfolgung - haben meist nur das, was sie auf dem Leibe tragen retten können - sind mittel- und staatenlos...
    Ja, dem ist so - nur ist die Frage, ob es nicht doch einfach eine Flucht ist aus rein wirtschaftlichen und egoistischen Gründen, unter dem Deckmantel des Asyls - Inzwischen bezeichnen unsere Politiker diesen Umstand auch schon als Völkerwanderung!

    und haben es sicher nicht verdient von uns mit Selbstmitleid und Missgunst empfangen zu werden....
    Verdient, die müssen erst einmal Beweisen, dass sie bei uns, mit ihren Gründen und Argumentationen, überhaupt Asyl zu Recht beantragen.
    Schon komisch, jedem Ver.ge.waltiger, Massenmörder, Handtaschendieb und sonstigen Strolchen, gesteht man alle Rechte zu, toleriert alle Entschuldigungen, wie schlechte Kindheit, böse Eltern, psycho Terror in Familie oder Schule ......... nur bei dem Mob, da gilt auf einmal die totale Verachtung, man will deren komplette Vernichtung ............

    Statt hier die Ursache zu hinterfragen und zu bekämpfen - und denen, die die Grundlage liefern für solche Auswüchse, auf die Füße zu treten, hat man mit dem Mob wieder ein gemeinschaftliches Feindbild. Egal, was und wie es passiert, der Mob wars.

    Ich will hier den Mob nicht verteidigen, zumal ich auch gar nicht weiß, wer das ist ....... es gibt Tendenzen, alle PGI..A-Anhänger, AFD-Wähler pauschal, undifferenziert auch dazu zu zählen ............

    Komisch, in Griechenland haben viele keine ärztliche Versorgung mehr, dort geben Eltern ihre Kinder ab, weil sie sie nicht mehr versorgen können ...... aber das kümmert niemanden mehr? Gibt es eigentlich Griechenland noch?

    Und unserer Politiker, unsere Führungskräfte geben ein ganz schlechtes Bild ab ............ denn sie wissen nicht, was sie tun.

    Wir haben in Deutschland ca. 3 Millionen Arbeitslose, und 7 Millionen Hartz IV-Empfänger ............. sind das nicht genug Probleme!

  6. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen


    .... reine Panikmache!....


    ...das kannst du als Schweizer oder aus der Schweiz gut sagen, deswegen täte hier Zurückhaltung ganz gut!!

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    @ Topas


    Schon komisch, jedem Ver.ge.waltiger, Massenmörder, Handtaschendieb und sonstigen Strolchen, gesteht man alle Rechte zu, toleriert alle Entschuldigungen, wie schlechte Kindheit, böse Eltern, psycho Terror in Familie oder Schule ......... nur bei dem Mob, da gilt auf einmal die totale Verachtung, man will deren komplette Vernichtung ............

    Wir haben in Deutschland ca. 3 Millionen Arbeitslose, und 7 Millionen Hartz IV-Empfänger ............. sind das nicht genug Probleme!

    .. bringe bitte Fakten für Deine Behauptungen!

    ... es geht um Asyl - das Recht auf Asyl - und die Probleme bei der Organisation in der Versorgung und Unterbringung von vielen Menschen...
    ... logistisch betrachtet

    ... das Thema mit Emotionen und Ängsten zu betrachten - führt zu nix...

    Deine Mutmassungen - "wer" da alles kommt - sind da nicht relevant und werden im Asylrecht nicht berücksichtigt....

    Hartz IV ist am Thema vorbei....

  8. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ...


    Asylsuchende sind auf der Flucht vor Tod - Folter und Verfolgung - haben meist nur das, was sie auf dem Leibe tragen retten können - sind mittel- und staatenlos...


    stimmt..Die brauchen ein Dach über dem Kopf, was zu essen. Und Gesundheit. Kein normal denkender wird ihnen das verwehren. Alles andere ist nicht zu rechtfertigen. In keinster Weise. Da werden Steuergelder im großen Stil veruntreut. Diebstahl am Volk. Basta

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    stimmt..Die brauchen ein Dach über dem Kopf, was zu essen. Und Gesundheit. Kein normal denkender wird ihnen das verwehren. Alles andere ist nicht zu rechtfertigen. In keinster Weise. Da werden Steuergelder im großen Stil veruntreut. Diebstahl am Volk. Basta


    ... genau - und für alle weiteren Behauptungen - wie Veruntreuung etc. lieferst Du uns sicher noch konkrete nachprüfbare Beispiele,

    die kann man dann ggfls. anprangern und öffentlich machen - Veruntreuung ist doch ein Straftatbestand... oder?

    § 266 StGB.... freut`s den Staats Anwalt....

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    ...das kannst du als Schweizer oder aus der Schweiz gut sagen, deswegen täte hier Zurückhaltung ganz gut!!
    ... die Welt schaut zu - und darf sich nicht äussern?

    ... wenn doch alles so klar und schlüssig ist?....

    sehe ich anders... ganz anders...


 
Seite 46 von 98 ErsteErste ... 3644454647485696 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. So viel zum Thema Ölwechsel ......
    Von RichardO im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 07:03
  2. Neues Zum Thema Kundenservice
    Von BK97 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 18:41