Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Motorradanhänger - was brauche ich (Schweiz)?

Erstellt von pmcl77, 21.12.2014, 17:23 Uhr · 23 Antworten · 3.044 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard Motorradanhänger - was brauche ich (Schweiz)?

    #1
    Hi,

    Ich möchte mir gerne einen Anhänger zum Transport von Motorrädern zulegen. Hab schon ein wenig gegoogled aber so richtige Antworten auf meine Fragen habe ich nicht gefunden.

    Brauche ich für den Anhänger ein zusätzliches Kontrollschild/Kennzeichen oder wird da einfach das hintere vom Auto montiert im Anhängerbetrieb?

    Muss ich für den Anhänger irgendwas bei der MFK machen, wenn ich einen kaufe, der bereits geprüft ist?

    Danke und Gruss
    Phil

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #2
    In Deutschland werden Anhänger als eigene Fahrzeuge zugelassen, müssen Steuern bezahlen (solange nicht Sportanhänger oder Landwirtschaftlich etc) und müssen alle zwei Jahre zum TÜV. In der Schweiz ist es laut meinem Kumpel ähnlich. Nach 4 Jahren muss er das erste Mal und dann alle 2 Jahre zur MFK und er benötigt ein eigenes weisses Kontrollschild.

  3. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard

    #3
    Hi

    Vermute, dass das in der Schweiz auch so ist... dann hat der Anhänger sein eigenes Kennzeichen würde ich vermuten?

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.357

    Standard

    #4
    Vor allem brauchst du ne Vignette

  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    #5
    Hallo aus den Bergen

    Wenn du einen neuen Typengeprüften Anhänger kaufst, bekommst du die Papiere, Typenbescheinigung oder und 13.20 Formular.
    Damit kannst das Teil beim Strassenverkehrsamt immatrikulieren, d.h. einlösen.
    Du bekommst ein extra Kontrollschild für den Anhänger, und irgendwann eine Rechnung für die Immatrikulation (einmalig) und Verkehrssteuer,
    die Verkehrssteuer wird einmal jährlich bezahlt.

    Wie schon erwähnt brauchst auch eine Autobahn Vignette, falls die Autobahn benutzen willst.

    Bei einem gebrauchte Anhänger bekommst den annulierten Fahrzeugausweis vom Verkäufer, mit dem kannst den Anhänger auch einlösen.

    Für den Anhänger brauchst keine separate Haftpflichtversicherung, die läuft dann über das Zugfahrzeug.

    Motorfahrzeugprüffung beim Neuteil nach ca. 6 Jahren, nachher ca. alle 3 Jahre, je nach Kanton, wie sie mit den Abnahmen
    im Rhythmus sind.

    Noch was ; die Anhängerkupplung am Zugfahrzeug musst vom Strassenverkehrsamt eintragen lassen, also Termin
    vereinbaren und zeigen.

  6. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard Motorradanhänger - was brauche ich (Schweiz)?

    #6
    Hey super, alles was ich wissen muss Also mein Wagen hat ab Werk ne abnehmbare AH-Kupplung, von daher muss ich das wohl nicht mehr eintragen lassen....

    LG
    Phil

  7. Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    212

    Standard

    #7
    hallo

    Ich hab mir letzen sommer diesen gekauft (HM 102212 - Anhänger Wenk St. Gallen)
    Anhängerkupplung haben die mir auch abgenommen (GRATIS) und so musste ich nichts vorführen.
    Bin super zufrieden damit und war schon 3 mal unterwegs damit.
    Lass dir ein angebot machen (Liestenpreis ist nur ca.) ich hab den für 1450.- bez. + 8 Zurrgurte und schloss GRATIS dazu.

    Gruss

  8. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #8
    Hi.

    Kauf dir einen ohne Bremsen um weniger Aufwand zu haben. Ich habe gebraucht im Internet hier in der CH einen Stemaanhänger (STEMA - Der Anhänger - SORTIMENT - MT 750 BS2 - Motorradtransporter - CLASSIC - für bis zu 2 Motorräder) gekauft. Der Schweizer Stemahändler nennt sich HRB. Motorradtransportanhänger - Motorradanhänger - Anhänger & Aufbauten - HRB Heinemann AG

    Apropos: In Felben-Wellhausen / TG am Ortsausgang nach Pfyn steht links bei einem Autohändler einer zum Verkauf.

  9. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard

    #9
    Danke für die Tips.... Fahre am nächsten Dienstag eh im TG vorbei, dann fahr ich dort mal vorbei und schau mir das an

    Was ich noch am überlegen bin ist, ob ein Bordwand Anhänger mit entsprechender Länge und Befestigungsmöglichkeiten nicht auch ne gute Idee wäre. So liesse sich der Anhänger auch zum Transport anderer Sachen nutzen.

  10. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.379

    Standard

    #10
    Schlechter Tipp


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was brauche ich für ein ABS-Upgrade?
    Von Hobestatt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 14:33
  2. was brauch ich für einen 17" umbau
    Von pillepalle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 22:30
  3. Garmin 276 C einsetzen, was brauche ich?
    Von Peter blau im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 20:41
  4. Campingurlaub - Was brauch ich?
    Von MariusUH im Forum Reise
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 22:11
  5. ????? Was fühl ich nur ?
    Von JEFA im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 13:07