Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 66

Mülll und sonstiger Unrat am Straßenrand

Erstellt von gstommy68, 27.03.2016, 11:28 Uhr · 65 Antworten · 4.581 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.06.2015
    Beiträge
    858

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Grazyman Beitrag anzeigen
    Da ist sie wieder die Doppelmoral, die
    Hundebesitzer sind Flegel aber Pferde dürfen überall hin...... das ist erlaubt und Mann muss es als Pferdebesitzer auch nicht weg machen
    Ich bin vor Jahren mal ein 6er Gespann gefahren und musste extra jemand mitnehmen, der die Pferdeäppel wegmacht. Auflage der Stadt, sonst ist war nix mehr mit Kutsche fahren.
    Hier in der Stadt werden Hundehaufen einfach nicht weggemacht, bleiben einfach liegen. Auch auf Kinderspielplätze machen Hunde ihr Geschäft und bleibt einfach liegen. Innerhalb von 15 Meter sieht man mindestens 25 Hundehaufen was nicht zu einem sauberen Stadtbild beiträgt.

    Dies liegt nicht an den Tieren, die wissen schließlich nicht wo sie hin machen dürfen und wo nicht. Das liegt schlichtweg am Besitzer, der hier mehr drauf achten sollte.

    Der Unterschied zwischen Pferd und Hund ist der, das Pferde nicht in Massen in den Städten rumlaufen und ihre Häufchen hinmachen
    Da sollte man schon ein wenig unterscheiden.

    Ansonsten finde ich es auch nicht schön, wenn Müll jeglicher Art in die Natur geworfen wird. Nur wird man dieses Problem nie in Griff bekommen, schade.

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.163

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Karima Beitrag anzeigen
    PS: Schlimmer noch als McDonald-Dreck sind die Hinterlassenschaften der Kackbeutel (respektive Hunde) die von ihren Haltern auf unsere umzäunten Wiesen geschickt werden. Wenn das irgendwo ins Futter kommt und ich das nicht großräumig raus räume haben wir richtige Probleme ... Botulismus ist da das Stichwort.
    Das hat doch eher mit aasverschmutztem Kuhfutter zu tun, oder täusche ich mich da?

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.385

    Standard

    #33
    Apropos Hundescheisse und dumme Menschen. Der Gipfel der Dummheit, zumindest hoffe ich dass es der der Gipfel ist, wenn diese saudämlichen ........n zwar brav Fiffis Häufchen in das Robidog-Säcklein packen, selbiger Sack aber dann doch im Feld oder im Wald landet. Da gehen also tatsächlich Leute mit ihrem Hund laufen, packen sogar noch die Scheisse ein, sind aber zu faul damit bis zum nächsten Sammelbehälter zu gehen.

  4. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #34
    "Schatz, was machen eigentlich die Kinder da im Hundeklo?"

  5. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    #35
    Meine Kalte hat durch Botulismus ihr Fohlen verloren - Abort ist die Folge von versautem Futter, nebst allen anderen Problemen die daraus entstehen.

    Die Pferdescheisse ist von der Konsistenz anders als Hundekacke. Sie besteht fast nur aus kurzen Faserstückchen mit ein wenig Stoffwechselprodukten. Wenn sie tzrocknet, wehen die Fasern weg, wenn es regnet zerfallen sie auch und werden ganz schnell weg gespült.

    Ich mache im Dorf und auf den Wanderwegen die Haufen weg, nicht sofort, aber ich fahre mit dem Fahrrad hinterher die Strecke ab und und packe das in einen Eimer oder schaufele das in den Grünstreifen als Dünger.

    Beste Grüße
    Hannes

    6-spännig? Genial! Mir reicht meine Mauleselin mit dem eigenen Willen und der Intelligenz zu diskutieren. Meine Kalte ist brav - und wenn ich nicht ziele wird halt der Weg frei gemacht.

  6. Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    120

    Standard

    #36
    In den letzten Jahren war ich überwiegend auf dem Balkan und in Skandinavien unterwegs. Auf dem Balkan findest Du praktisch keinen Bach oder Fluss mehr, der nicht total vermüllt ist. Die Menschen entsorgen ihren Hausmüll da in der Annahme, er werde schon irgendwie verschwinden. Aber auch die offizielle Müllabfuhr ist nicht besser. Sie karrt den Müll z.B. auf eine Deponie direkt am Ufer der Donau und wartet dann auf das nächste Hochwasser, das den ganzen Scheiss dann zum Nachbarn trägt.

    In Skandinavien bietet sich ein total gegensätzliches Bild. Zumindest auf den ersten Blick findest Du keinen Müll irgendwo in der Landschaft. Und wenn doch, dann kommt sicher bald einer, der den weg räumt.

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #37
    Das sind halt die kulurellen Unterschiede. Mit zunehmender kultureller Bereicherung gleicht sich das an.

    (kann ich ein Lied von singen, ich wohne an einem Naturschutzgebiet, das mittlerweile dafür herhalten muss) Aber wir haben Verständnis, werden uns halt anpassen müssen an die neuen Sitten und die Gepflogenheiten der kulturellen Neubürger akzeptieren.

  8. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #38
    Deutschland ist nicht Sùdosteuropa
    Da gibt es Regeln. Ich kann schon verstehen wenn sich Anwohner ärgern. Die leben dort,haben jeden Tag aufs Neue Müll Dreck und. Beschädigte Wege. Oft sind Menschen rücksichtslos und ignorant. Entsorgen ihren Müll im Wald. Um 5Euro in der mva zu sparen. Werfen ihren Müll in meine Bauschuttcontainer teilweise mit adressierten Briefen oder Rechnungen. Bei der Polizei gemeldet heißt es: es ist kein Beweis, kann ja jemand anderes da verklappt haben.
    Rauswerfen darfst du den Müll auch nicht mehr.der gehört dann dir.es ist zum kotzen. Ich habe den Eindruck die Polizei 🚔 kümmert sich nur um Sachen die Geld 💰 bringen. Zb Verkehrsdelikte.

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #39
    Auch das nicht mehr so.

    Die Polizei arbeitet am Anschlag hinsichtlich der Absicherung der Neubürger, da es dort reihenweise Handlungs-Bedarf gibt (in 0,3 bzw. 1 km von meinem Refugium, es werden immer mehr Unterkünfte gebaut bzw. aufgestellt). Selbst die Aufnahme einer einfachen Anzeige (man hatte mir diesen Winter den Gartenzaun durchgeschnitten, war aber sicher keine Absicht ) dauerte schon Ewigkeiten mangels Personal.
    So allmählich fährt unser Staatsgebilde massiv vor die Wand.

  10. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    563

    Standard

    #40
    Wow, diesmal brauchte es nur 39 Posting bevor ein politisches Statement kommt!


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AC Schnitzer, Tourenscheibe und sonstige Teile für die F 800 GS
    Von Herr-Schmuschmittenkötter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 23:23
  2. Biete Sonstiges Zubehör Crocodile (Cradle und Sonstiges)
    Von Thias im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 13:49
  3. Fußrasten?,Prems- und Schalthebel?, Hebel am Lenker?
    Von Sechskantharry im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 23:20
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) rechte und linke schalteinheit am lenker mit abs
    Von dieter444 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 15:24