Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Passau, PKW Stellplatz für ca. 2 Wochen

Erstellt von WerBo, 10.06.2014, 20:36 Uhr · 11 Antworten · 1.980 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    79

    Frage Passau, PKW Stellplatz für ca. 2 Wochen

    #1
    Hallo GS Gemeinde,

    meine Frau und ich, möchten mit den Fahrräder von Passau bis Budapest radeln.

    Nun suche ich noch in Passau eine Möglichkeit meinen PKW für ca. 2 Wochen abzustellen.

    Was könnt Ihr mir außer den gebührenpflichtigen Parkhäuser empfehlen?

    Danke für Eure Hilfe.

    Gruß

    werner

  2. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #2
    Frag' einfach bei einem Abschleppdienst nach einem Platz. Manche bieten dir einen Platz für einen relativen Obulus.

  3. Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    475

    Standard

    #3
    Hallo!

    Campingplätze wären auch eine Möglichkeit.

  4. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #4
    Naja, als ich mit meiner Möhre letztens in der Nähe von Hof liegengeblieben bin hat Dein Kollege uns für eine Nacht ca. 1 m2 Platz vor den Mülltonnen mit knackigen 50 Euro berechnet. Wir hatten zur Heimfahrt einen Leihwagen genommen und gefragt, ob wir Agnes Mopped auch bis zur Abholung meiner Kiste am nächsten Tag auf dem Gelände stehen lassen können. Es sollte nur ein paar Euro kosten, sagte der Abschlepper. Agnes Möppi haben wir auf Geheiß des Mitarbeiters vor die Mülltonnen gestellt, damit es keinen Platz weg nimmt. Als wir nachmittags drauf die beiden Möppis abholten hat uns die nette Dame erst das Tor wieder geöffnet, nachdem wir für den "Stellplatz" bezahlt hatten, natürlich incl. Sonntagszuschlag. Sie war sowieso auf dem Gelände im Büro, weil sie WE-Dienst hatte und ich ja auch mein Mopped abholte.

    Hätten wir das geahnt, hätten wir ihr Mopped über Nacht vor dem Gelände des ADAC-Partners auf dem Bürgersteig abgestellt. Mit knapp 10 € wie vorher angekündigt waren wir ja einverstanden, aber die Bürodame ließ nicht mit sich handeln... Hatten wir auch keinen großen Bock mehr drauf nach rund 250 km Mopped kleine Landstraßen, 1000 km nachhause und mit Hänger wieder zurück nach Hof und mit nochmal 500 Hängerkilometern heimwärts vor uns, innerhalb 36 Stunden...

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #5
    In Passau würde ich kein Auto länger als eine Stunde ohne bewaffnete Security stehen lassen.

    Im Ernst, was hast Du für ein Auto, das in Deutschland (Mitteleuropa) nicht zwei Wochen ohne Bewachung stehen kann?
    Bietet Lamborgini für seine Kunden kein Bewachungsprogramm an?

  6. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Naja, als ich mit meiner Möhre letztens in der Nähe von Hof liegengeblieben bin hat Dein Kollege uns für eine Nacht ca. 1 m2 Platz vor den Mülltonnen mit knackigen 50 Euro berechnet. Wir hatten zur Heimfahrt einen Leihwagen genommen und gefragt, ob wir Agnes Mopped auch bis zur Abholung meiner Kiste am nächsten Tag auf dem Gelände stehen lassen können. Es sollte nur ein paar Euro kosten, sagte der Abschlepper. Agnes Möppi haben wir auf Geheiß des Mitarbeiters vor die Mülltonnen gestellt, damit es keinen Platz weg nimmt. Als wir nachmittags drauf die beiden Möppis abholten hat uns die nette Dame erst das Tor wieder geöffnet, nachdem wir für den "Stellplatz" bezahlt hatten, natürlich incl. Sonntagszuschlag. Sie war sowieso auf dem Gelände im Büro, weil sie WE-Dienst hatte und ich ja auch mein Mopped abholte.

    Hätten wir das geahnt, hätten wir ihr Mopped über Nacht vor dem Gelände des ADAC-Partners auf dem Bürgersteig abgestellt. Mit knapp 10 € wie vorher angekündigt waren wir ja einverstanden, aber die Bürodame ließ nicht mit sich handeln... Hatten wir auch keinen großen Bock mehr drauf nach rund 250 km Mopped kleine Landstraßen, 1000 km nachhause und mit Hänger wieder zurück nach Hof und mit nochmal 500 Hängerkilometern heimwärts vor uns, innerhalb 36 Stunden...
    Manche schrecken vor gar nichts zurück. Ich hätte gesagt: Stell hin und gut ist.

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    eine Nacht ca. 1 m2 Platz vor den Mülltonnen mit knackigen 50 Euro berechnet. .
    Hallo
    man weiß doch das Abschlepper und Schlüsseldienste Ganoven sind.
    Da hilft nur die Privatrache, aber ihr seid zu weit weg.
    Gruß

  8. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.282

    Standard

    #8
    Man findet doch außerhalb des Stadtkerns in weniger befahrenen aber mehr bewohnten Zonen öffentlich Parkplätze, auf denen man sicherlich 14 Tage stehen darf. Man könnte zur Not sogar noch die Polizei von der beabsichtigten, legalen, Dauerbelegung informieren.
    Das kann in Passau nicht anders sein als in Magdeburg oder Hamburg:
    Ich bin vorletztes Jahr mit Familie per Fahrrad den sogenannten Ochsenpfad von Elmshorn bis Viborg gefahren. Da hat mein PKW (C-Klasse, Kombi) mit abgeschlossenem Fahrradträger auf der Kugel in Elmshorn auf einem stinknormalen Parkplatz in der Nähe der dortigen U/S-Bahnstation gestanden. (Aus Viborg bin ich dann per Bahn zurück nach Elmshorn, habe den PKW nach Viborg geholt, die Fahrräder aufgeladen und mit Familie nach Hause gefahren).
    In Magdeburg hatten wir den PKW für die Tour an der Elbe ganz offen auf dem übersichtlichen Marktplatz am Bahnhof für 14 Tage abgestellt - da passiert garnichts! Es kostetete 27 Euro, :-).

  9. Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    79

    Standard

    #9
    Hallo,

    erstmal Dank für Eure Antworten.

    Ich fahre keinen Maybach und habe aus diesem Grund auch keine Angst mein Auto irgendwo zu Parken.
    Nur kenne ich es aus meiner Stadt, dass es kaum noch freie (unbewirtschafte) Parkplätze gibt.
    Desweiteren würde ich schon gerne "Zentrumsnah" parken, wenn wir mit dem Zug aus Budapest zurück kommen.

    Gruß

    werner


    ERLEDIGT

    darf bei der DJH Parken

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    27

    Standard

    #10
    Wir sind von Passau bis Bratislava und zurück geradelt. Unser Auto konnten wir gegen Gebühr in der Tiefgarage unseres Hotels (www.weisser-hase.de) parken. Den Preis weiß ich leider nicht mehr und finde ihn auch gerade auf der Hotel-Homepage nicht, er war aber relativ günstig. Auch viele Teilnehmer einer Donaukreuzfahrt haben ihre Autos für die Dauer der Reise dort abgestellt. Am besten fragst Du einfach mal im Hotel nach.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.04.2014, 07:53
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 23:21
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 20:33
  4. Martigny - Stellplatz für PKW und Hänger
    Von reverant im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.01.2009, 10:28
  5. Melde mich mal für 2 Wochen ab
    Von Andy HN im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 01:17