Seite 27 von 114 ErsteErste ... 1725262728293777 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 1135

Pegida

Erstellt von MWH, 30.12.2014, 10:38 Uhr · 1.134 Antworten · 69.701 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    klar werden 72 Jungfrauen versprochen, aber keine hat gesagt, wie alt die sind

  2. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.935

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    klar werden 72 Jungfrauen versprochen, aber keine hat gesagt, wie alt die sind
    und niemand hat behauptet, dass es weibliche Jungfrauen sein werden!

    Davon ab: Wie doof sind die eigentlich? 72 Jungfrauen...pah.. Die perversen Säcke haben Angst vor erfahrenen 5exy Frauen und wünschen sich eine Horde unschuldiger kleiner Mädchen. Ekelhaft!

  3. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    311

    Standard

    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    Was machen die Imame? Halbgare kleinlaute Aussagen. Einzig Jordaniens Königin Rania hat sich aufs deutlichste geäußert. Wie später zu lesen war, wurden ihre Aussagen vorrangig in der westlichen Welt zitiert.

    Wenig Unterstützung für Königin Rania nach Ruckrede - DIE WELT
    Das ist nicht ganz zutreffend. Schon vor einiger Zeit ging durch die Presse, dass 120 islamische Gelehrte eine offene Fatwa gegen die IS ausgesprochen haben.

    Offener Brief an al-Baghdadi und ISIS | Madrasah.de

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    und niemand hat behauptet, dass es weibliche Jungfrauen sein werden!

    Davon ab: Wie doof sind die eigentlich? 72 Jungfrauen...pah.. Die perversen Säcke haben Angst vor erfahrenen 5exy Frauen und wünschen sich eine Horde unschuldiger kleiner Mädchen. Ekelhaft!
    Oh doch, keine Ahnung was? Oder kennst Du Männer mit vollen B.r.ü.s.t.e.n und einer V-A-G-I-N-A? Die Beschreibung passt natürlich auch zu den kleinen Mädchen.

    Das Paradies im Islam ist ein sehr sinnlicher Ort. Das es sich bei den 72 Jungfrauen um s-e-x-u-e-l-l-e Jungfrauen handelt ist nur eine der Sichtweisen, wenn auch eine überwiegende. Noch nicht mal die Zahl 72 ist festgelegt.

    Jeder gläubige Mann, dem der Eintritt ins Paradies gewährt wird, erhält eine ewige E-r-e-k-t-i-o-n und wird mit Jungfrauen verheiratet (Die Verheiratung mit Jungfrauen war und ist auch in einigen christlichen Ländern üblich)

    Umgekehrt nicht jedem Mann wird Eintritt gewährt. Selbstmord ist im Islam verboten. Also dürfte das nichts werden, mit den Jungfrauen.

  5. Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    230

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    dafür bewundern? genau das erwarte ich auch von ihm.
    Hmm, ich denke du hast nicht verstanden, worum es mir bei diesem Beispiel ging.

    Es ist meiner Meinung nach ein Unterschied, ob ich als Touri für zwei Wochen in ein Land fahre oder ob ich dort dauerhoft integriert werden will, um mit der ansässigen Bevölkerung längerfristig klarzukommen - es wäre schön, müsste ich dabei nicht auf mein Bier verzichten... Im ersten Fall wird man sich nicht auf mich einrichten und ich habe mich durchwegs nach den dortigen Sitten und Gebräuchen zu richten, schon nur, weil man das andersartige Verhalten nicht gewohnt ist. Im zweiten Fall werden sich beide Seiten aufeinander zuzubewegen haben - die Frage ist dabei, wer in welchem Ausmass, und dies gilt es unter den Bevölkerungsgruppen auszuhandeln. Was wir ja in Westeuropa dauernd tun.

    Die Frage ist dabei doch: auf welche Weise erfolgt die Integration von ca. 5% muslimischer Bevölkerung möglichst reibungsfrei, rasch und ohne zu grosse unerwünschte Nebenwirkungen. Wir möchten ja gerne, dass auch dieses Leute hier möglichst gut funktionieren, arbeiten, konsumieren und Steuern bezahlen. Stichworte wie die freie Ausübung der Religion spielen dabei eine Rolle, ebenso wie u.a. unsere gesetzlichen Regelungen über das Ehe- und Kindesrecht. In diesem Spannungsverhältnis kann ich den arroganten Hausherrn geben und auf sofortige und strikte Anpassung pochen. Deutlich wirkungsvoller dürfte es jedoch sein, bei der Interpretation des erwähnten Spannungsverhältnisses nicht nur der bereits ortsansässigen Bevölkerung, sondern auch den Muslimen einen gewissen Freiraum zu ihrer persönlichen Entfaltung inkl. Wahrung ihrer Identität zu lassen.

    Bis vor ein paar Jahren hat man hier die muslimischen Mädchen auf Gesuch der Eltern zB noch vom Schwimmunterricht dispensieren müssen. Dies ist mittlerweile vorbei. NB wurden die Muslime in dieser Frage seinerzeit gleich behandelt wie die evangelikalen Christen, welche dieses *Vorrecht" nun auch nicht mehr für sich in Anspruch nehmen können. Unabhängig von der Frage, ob eine Dispensation vom Schwimm- (oder 5exualkundeunterricht) aus religiösen Gründen zu schützen sei oder nicht, zeigt doch gerade dieses Beispiel, dass sich unsere Behandlung der Muslime letztlich auch auf andere Minderheiten auswirkt. Und irgendwann gehöre ich dann auch zu einer Minderheit, zB zu derjenigen der Motorradfahrer oder was weiss ich. Letztlich nehmen wir uns selber einen Teil unserer individuellen Freiheit, wenn wir von bestimmten Anderen (hier von Muslimen) verlangen, sich möglichst konform zu verhalten.
    Ciao

  6. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.379

    Standard

    Zitat Zitat von GSYoungster Beitrag anzeigen
    ...
    Uff... Bin ich nun derjenige der auf einem Einhorn reitet oder bist du das?

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von GSYoungster Beitrag anzeigen
    Umso mehr bewundere ich meine arabischstämmigen Mitbewohner, wie gelassen sie sich zum Grossteil uns (Christen) gegenüber verhalten.
    Offensichtlich muss man Muslime wohl für ihre Toleranz bewundern, während man es ja bei allen anderen Menschen als Normalität betrachtet. Der Islam scheint wohl Toleranz so nicht herzugeben. Oder um es mit Dieter Nuhr zu sagen: Der Islam ist nur tolerant, wenn er keine Macht hat.

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    Mich irritiert, wie aggressiv und vehement die Politik (Politiker) gegen PGIDA wettern, als ob die an die DIÄTEN gehen wollen .... oder habe ich diese Forderung verpasst?

    Wenn man bedenkt, wie "tolerant" hier diese Hassprediger angefasst wurden und werden, ....... und jetzt habe ich fast den Eindruck, dass unsere Politiker bald PANZER gegen PEGIDA schicken wollen....

    Wie kann ein Land so viel Interesse an Zuwanderung haben - gerade die Nationalität macht doch ein Land mit dessen Bevölkerung zu dem, was es ist. Sollen wir alle nur noch Europäer sein und in jedem Dorf steht dann mind. eine Kirche für jede Konfession, und eine Stadthalle für jeden "alten" Volkszweig .........

    Zuwanderung ist ja richtig, gab es schon immer und wird es immer geben, wie auch die Probleme ............ Und gerade die Probleme, die alle geschichtlich bekannt sind, von 1000-enden Professoren auf Staatskosten untersucht und studiert werden ...... und jetzt machen wir sehenden Auges die selben Fehler wieder?????

    Wir bekommen doch nicht einmal EUROPA gebacken! Und so viel wie gerade wieder über Austritte gesprochen wird ( England und Griechenland ..... und wer dann noch alles folgen könnte) zeigt doch, wie besch....... alles läuft.
    Also mit so einem Motorrad, dass so viele Probleme hat, würde ich nie auf Tour gehen!!!

    Wenn ich ehrlich zurückblicke, wie CDU/CSU, SPD und FDP damals gegen die Grünen gekämpft haben und diese Verbal abkanzelten ...... dann die LINKEN, jetzt die AFD ....... da frage ich mich schon, ist das DEMOKRATIE? Sind das Politiker, die noch wissen, was sie tun, bzw. tun müssten im Sinne des Volkes? Die wissen doch nicht mal einmal mehr, wer sie eigentlich wählt ....

    Also zur Zeit könnte ich keine dieser Parteien wählen! .... ich bin mal gespannt, welche Schlammschlachten bei den nächsten Wahlen ausgefochten werden .....

    .......... ich glaube, es wäre gut, wenn mal für 2,3,4 Monate einfach der Strom abgestellt werden würde ..........

    Gruß Kardanfan

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    @ Kardanfan

    Nachher kommen die Wähler noch und bilden sich eine eigene Meinung

  10. maggelman Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    @ Kardanfan

    Nachher kommen die Wähler noch und bilden sich eine eigene Meinung

    Die Wähler, haben bestimmt eine Meinung..
    leider hat man das Gefühl, das die Meinung nach der Wahl dann aber aus Parteipolitischen Gründen ignoriert werden muss!