Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 73

Pferdefleischgerichte für Bedürftige!

Erstellt von MARKUS99, 22.02.2013, 10:08 Uhr · 72 Antworten · 4.189 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #21
    [QUOTE=vierventilboxer;1132367]Danke! Ja, reicht!

    Natürlich ist etwas Heuchelei dabei, bei jedem von uns. Der Durchschnitt isst nämlich bedeutend mehr Fleisch und tierische Erzeugnisse als früher und das muss irgendwo her kommen.
    Mit Antibiotika vollgestopfte Masthähnchen, Eier von Hühnern aus Legebatterien, eingepfercht, anders kann man´s nicht sagen.

    Ich hätte kein Problem damit 20 oder gar 30% mehr für Lebensmittel zu bezahlen die aus vernünftiger Produktion stammen (das schließt selbstverständlich auch die artgerechte Tierhaltung ein).

    Wenn jetzt aber (kostenloses) Pferdefleisch in Lasange unter der Würde Bedürftiger ist - ja dann muss ich mir jetzt echt grundlegende Gedanken über die (meinige) Ernährung machen.

    Wir haben wahrhaftig ein Luxusproblem! Essbare Lebensmittel werden weggeworfen weil sie nicht gut genug sind, da wird mir übel![/
    QUOTE]

    Liegt vielleicht daran das Bedürftigkeit bei uns etwas anderes ist als Bedürftigkeit in USA oder Bedürftigkeit in den Ländern der ehemaligen Sowjet Union oder Bedürftigkeit in Asien oder Bedürftigkeit in Afrika! Ohne Anspruch auf die richtige Reihenfolge zu stellen, behaupte ich mal das von Kontinent zu Kontinent gewaltige Sprünge im Lebensstandart der Bedürftigen zu finden sind!
    Aber außer bei uns würde nirgends die Lassagne verkommen müssen!

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #22
    Lustig an der Debatte ist auch das niemand die Bedürftigen gefragt hat.

    Einige würden bestimmt gern das Angebot annehmen.
    Höhere Dosen an Medikamenten wie in Huhn, Pute Rind wurden ja wohl nicht gefunden.

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Mister Wu Beitrag anzeigen
    Lustig an der Debatte ist auch das niemand die Bedürftigen gefragt hat.
    Warum sollte man auch? Um die geht es weder demjenigen, der den Vorschlag gemacht noch denen, die ihn rundweg ablehnen

    Grüße
    Steffen

  4. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #24
    Hier eine guter Bericht zu der unglaublich dämlichen und heuchlerischen Debatte rund ums Pferdefleisch:

    Lebensmittelskandal: Man hat uns Tier ins Fleisch gemischt! - Debatten - FAZ

    Alle Kinder essen die Lasagne, nur nicht Ronny, der mag kein Pony

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #25
    Lachen kann ich bei dem Thema eigentlich nur noch über die Sprüche. Es ist schon nett anzusehen (und komisch zugleich) dass bei der Mehrheit allein so etwas hängen bleibt...


    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Warum sollte man auch? Um die geht es weder demjenigen, der den Vorschlag gemacht noch denen, die ihn rundweg ablehnen

    Grüße
    Steffen
    Da wäre ich mir so sicher nicht! Warum sollte ein Politiker sonst so einen Vorschlag machen? Die Organisationen sollte man knebeln. Wenn dann doch wenigstens still bleiben und ein Angebot (wenn es denn kommt) dankend ablehnen. Aber so????

  6. Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    487

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Da fängt die Heuchelei doch aber an.
    An jeder Ecke steht ein Hähnchenwagen und auch die lieben Reiterinnen nehmen just mal zwei Halbe für die Kinder mit....
    Was wäre bloß, wenn sie nach dem Abholen der Kinder aus der Musikschule mal einen Hähnchenmastbetrieb besichtigt hätten.
    Da kommt noch hinzu, dass die hektischen Mütter mit den Händel´n im Auto mit 50 km/h durch die Spielstraße donnern um schnell was leckeres aus der Massentierhaltung auf den Tisch zu bringen.

  7. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Andreas.M Beitrag anzeigen
    Da kommt noch hinzu, dass die hektischen Mütter mit den Händel´n im Auto mit 50 km/h durch die Spielstraße donnern um schnell was leckeres aus der Massentierhaltung auf den Tisch zu bringen.
    Mit dem Pferd?

    Wow...

    Wenigstens werden hier keine Plattitüden befriedigt....

    Frank

  8. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    220

    Standard

    #28
    Ich fände es gut wenn die bekannten Billignahrungs-Verhökerer das Zeugs weiterhin verkaufen.
    Mit Hinweis natürlich:

    Pferdiggerichte ...jetzt noch billiger!

  9. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von bornin67 Beitrag anzeigen
    Ich fände es gut wenn die bekannten Billignahrungs-Verhökerer das Zeugs weiterhin verkaufen.
    Mit Hinweis natürlich:

    Pferdiggerichte ...jetzt noch billiger!
    lol

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #30
    Welche Höchstgeschwindigkeit gilt für Pferde innerhalb geschlossenen Ortschaften?
    Warum brauchen Pferde kein Kennzeichen?
    Wie viele Personen dürfen auf deren Rücken befördert werden?
    Was ist die gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe für Hufeisen?

    Fragen über Fragen!






    Und verdammt nochmal! Wie bekomme ich das Fury-Steak so zart hin wie die Hersteller das Hack in der Lasagne?


 
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe für bedürftige Kinder
    Von beak im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 10:31