Seite 8 von 45 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 441

Polizei beschlagnahmt am Kesselberg Motorräder von Rasern

Erstellt von 084ergolding, 29.08.2007, 12:16 Uhr · 440 Antworten · 41.552 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    27

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von GS Jupp

    das Forum hier ist ´ne tole Sache aber man kann sich die User halt nicht aussuchen, leider!!

    Das kann nur der Admin!!
    OK, verstanden...

  2. Registriert seit
    19.05.2006
    Beiträge
    31

    Standard Klar doch

    #72
    Morgen
    Klar bin ich selber schuld, es ist meine eigene Dummheit gewesen. Aber wie hier geschrieben wird, sind die Meisten hier ganz anständige Fahrer, bzw. das meinen sie halt. Die sollen alle erst einmal vor ihrer eigenen Haustüre kehren. Die waren auch mal jung, das sollen sie nicht vergessen.
    Und nicht über andere richten. Das wollte ich mal loswerden.
    Gruß und Strafzettelfreie Zeit
    Thomas

  3. Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    318

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von GS_Hoschi
    So ihr Spaßbremsen, jetzt zerlegt mich. Aber ich bin ja noch nicht im Rentenalter, so wie mancher sich hier aufführt. Ihr haltet ja Euch immer an die Geschwindigtkeit, so wie ihr hier redet. Das kotzt mich so an. Sorry
    Irgendwann gab es mal ne Nettiquette, aber egal...

    Sicherlich hält sich kaum einer von uns an ALLE Regeln des Straßenverkehrs.

    Es gibt für mich drei Möglichkeiten wenn ich zu schnell unterwegs bin und erwischt werde:
    - es kommt nix, weil nur von vorne geblitzt
    - es kommt was, ich kann es aber abbiegen
    Schonmal gehabt, da hatte die Rennleitung nur nen Foto von vorne, und NUR einen Zeugen, der das Kennzeichen notiert hat
    - es kommt was, ich kann nix machen, dann muss ich mit den Konsequenzen leben.

    Aber versuch Dich mal in die Lage der Rennleitung zu versetzen:
    Seit über sechs Wochen werden da medienwirksam Maschinen sichergestellt, und trotzdem gibts immerr noch Idioten, die auf der Strecke langbrezeln.

    Da würde mir auch irgendwann die Hutschnur platzen.

    gruss kelle!

  4. Geronimo Gast

    Standard

    #74
    Hallo,
    Sehr erstaunlich was ich hier lese. Der Anteil derer die sich über Beschlagnahmung und öffentliches an den Pranger stellen per Internet nicht aufregen, ist anscheinend sehr gering und das ist mir ziemlich unverständlich.

    Mit stellt sich nur die Frage wo leben wir denn ?. Was wäre los wenn sie mal PKWs an bekannten "Raser"strecken beschlagnahmen würden ?. Der ADAC würde am Rad drehen und Berichte im TV wären unvermeidlich, ebenso eine Stellungnahme des Verkehrsminister. Aber mit uns können sie es ja machen, das interessiert ja kaum einen. Denn wenn ich im Fernsehen einen Bericht über Motorrad fahren sehe, dann ist der zu 99% ein Bericht aus dem Videopolizeiwagen um mal wieder ein paar bekloppte im Fernsehen zu zeigen.
    Mit Streckensperrungen ist es ähnlich, wie jeder weiss gibt es in unserer Republik Strecken auf denen illegalen Autorennen stattfinden, meistens am Wochenende. Wird so eine Strecke am Wochenende für PKW gesperrt ? Das kann ich mir nur schwerlich vorstellen. Soviel zum Thema Verhältnismässigkeit und gleiches Recht für alle.

    Das mit dem veröffentlichen der Sünder im Internet ist für mich unter aller Sau, das ist modernes an den Pranger stellen und sonst nichts.

    Alleine schon das Wort Gefahrenabwehr, ich würde das mal gerne hören wenn von Bitumenflickerei oder ordentlichem Leitplankenunterschutz die Rede ist. Aber da kann ich lange warten.

    Betrachtet man die Fakten zum Thema Motorräder und Unfälle sieht die Welt irgendwie völlig anders aus als mir Polizei und die Nichtmotorradmedien weissmachen wollen. Seid über 20 Jahren sind Motorradunfälle im Jahresschnitt rückläufig und das bei fast verdreifachtem Bestand !!!. Versicherungsprämien sind günstig wie noch nie und besonders an diesen Prämien kann man deutlich sehen was Sache ist. Da ist die Wirtschaft gnadenlos, ich kann mich noch an Zeiten erinnern da musste für ein 50er Kleinkraftrad bis zu 1000 DM im Jahr an Prämie gezahlt werden.

    grüsse,
    jürgen

  5. Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    116

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von Geronimo
    Hallo,
    Sehr erstaunlich was ich hier lese. Der Anteil derer die sich über Beschlagnahmung und öffentliches an den Pranger stellen per Internet nicht aufregen, ist anscheinend sehr gering und das ist mir ziemlich unverständlich.

    Mit stellt sich nur die Frage wo leben wir denn ?. Was wäre los wenn sie mal PKWs an bekannten "Raser"strecken beschlagnahmen würden ?. Der ADAC würde am Rad drehen und Berichte im TV wären unvermeidlich, ebenso eine Stellungnahme des Verkehrsminister. Aber mit uns können sie es ja machen, das interessiert ja kaum einen. Denn wenn ich im Fernsehen einen Bericht über Motorrad fahren sehe, dann ist der zu 99% ein Bericht aus dem Videopolizeiwagen um mal wieder ein paar bekloppte im Fernsehen zu zeigen.
    Mit Streckensperrungen ist es ähnlich, wie jeder weiss gibt es in unserer Republik Strecken auf denen illegalen Autorennen stattfinden, meistens am Wochenende. Wird so eine Strecke am Wochenende für PKW gesperrt ? Das kann ich mir nur schwerlich vorstellen. Soviel zum Thema Verhältnismässigkeit und gleiches Recht für alle.

    Das mit dem veröffentlichen der Sünder im Internet ist für mich unter aller Sau, das ist modernes an den Pranger stellen und sonst nichts.

    Alleine schon das Wort Gefahrenabwehr, ich würde das mal gerne hören wenn von Bitumenflickerei oder ordentlichem Leitplankenunterschutz die Rede ist. Aber da kann ich lange warten.

    Betrachtet man die Fakten zum Thema Motorräder und Unfälle sieht die Welt irgendwie völlig anders aus als mir Polizei und die Nichtmotorradmedien weissmachen wollen. Seid über 20 Jahren sind Motorradunfälle im Jahresschnitt rückläufig und das bei fast verdreifachtem Bestand !!!. Versicherungsprämien sind günstig wie noch nie und besonders an diesen Prämien kann man deutlich sehen was Sache ist. Da ist die Wirtschaft gnadenlos, ich kann mich noch an Zeiten erinnern da musste für ein 50er Kleinkraftrad bis zu 1000 DM im Jahr an Prämie gezahlt werden.

    grüsse,
    jürgen

    So sehe ich das auch!

  6. Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    318

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von Geronimo
    Soviel zum Thema Verhältnismässigkeit und gleiches Recht für alle.
    Ich bin der Meinung, dass man Autos nicht mit Motorrädern vergleichen kann.
    Zum einen fängt es damit an, dass Motorrad zu großen Teilen Hobby ist.

    Zum anderen dürfte der Teil der Raser unter Motorradfahrern prozentual höher sein, als bei Autofahrern.

    Nicht zu verrgessen die Fahrphysik.
    Kommt man mit einem Rad des Motorrades auf eine rutschige Stelle (Öl, Sand, Laub) dann hat man sofort Probleme.
    Lang machen wird man sich nicht in jedem Fall, aber ins Straucheln kommt man erstmal.

    Im Auto merkst Du an gleicher Stelle gar nix.

    Und zu guter Letzt...
    Strafen sollen ja wirken.
    Offensichtlich reicen 150 €, Fahrverbote und Punkte nicht, um entsprechendes Bewusstsein zu erzeugen.

    gruss kelle!

  7. Geronimo Gast

    Standard

    #77
    Zitat Zitat von Kelle
    Ich bin der Meinung, dass man Autos nicht mit Motorrädern vergleichen kann. Zum einen fängt es damit an, dass Motorrad zu großen Teilen Hobby ist.
    Für mich sind beide erstmal gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer. Ob Hobby oder nicht spielt dabei keine Rolle, ich verstehe sowieso nicht was das mit dem konkreten Fall zu tun hat.

    Zum anderen dürfte der Teil der Raser unter Motorradfahrern prozentual höher sein, als bei Autofahrern.
    Halte ich ohne konkreten Zahlen für nicht belegbar

    Kommt man mit einem Rad des Motorrades auf eine rutschige Stelle (Öl, Sand, Laub) dann hat man sofort Probleme.
    Lang machen wird man sich nicht in jedem Fall, aber ins Straucheln kommt man erstmal. Im Auto merkst Du an gleicher Stelle gar nix.
    Äh, wo ist da der Zusammenhang zur Beschlagnahmung bei zu schnellem fahren ???

    Strafen sollen ja wirken.
    Offensichtlich reicen 150 €, Fahrverbote und Punkte nicht, um entsprechendes Bewusstsein zu erzeugen.
    Wirken Beschlagnahmungen bei PKW Fahrern nicht oder warum wird das mit denen nicht gemacht ? Oder wirkt das nur bei uns ?

    grüße,
    jürgen

  8. marvin59 Gast

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von Geronimo
    Hallo,
    Sehr erstaunlich was ich hier lese. Der Anteil derer die sich über Beschlagnahmung und öffentliches an den Pranger stellen per Internet nicht aufregen, ist anscheinend sehr gering und das ist mir ziemlich unverständlich.

    Mit stellt sich nur die Frage wo leben wir denn ?. Was wäre los wenn sie mal PKWs an bekannten "Raser"strecken beschlagnahmen würden ?. Der ADAC würde am Rad drehen und Berichte im TV wären unvermeidlich, ebenso eine Stellungnahme des Verkehrsminister. Aber mit uns können sie es ja machen, das interessiert ja kaum einen. Denn wenn ich im Fernsehen einen Bericht über Motorrad fahren sehe, dann ist der zu 99% ein Bericht aus dem Videopolizeiwagen um mal wieder ein paar bekloppte im Fernsehen zu zeigen.
    Mit Streckensperrungen ist es ähnlich, wie jeder weiss gibt es in unserer Republik Strecken auf denen illegalen Autorennen stattfinden, meistens am Wochenende. Wird so eine Strecke am Wochenende für PKW gesperrt ? Das kann ich mir nur schwerlich vorstellen. Soviel zum Thema Verhältnismässigkeit und gleiches Recht für alle.

    Das mit dem veröffentlichen der Sünder im Internet ist für mich unter aller Sau, das ist modernes an den Pranger stellen und sonst nichts.

    Alleine schon das Wort Gefahrenabwehr, ich würde das mal gerne hören wenn von Bitumenflickerei oder ordentlichem Leitplankenunterschutz die Rede ist. Aber da kann ich lange warten.

    Betrachtet man die Fakten zum Thema Motorräder und Unfälle sieht die Welt irgendwie völlig anders aus als mir Polizei und die Nichtmotorradmedien weissmachen wollen. Seid über 20 Jahren sind Motorradunfälle im Jahresschnitt rückläufig und das bei fast verdreifachtem Bestand !!!. Versicherungsprämien sind günstig wie noch nie und besonders an diesen Prämien kann man deutlich sehen was Sache ist. Da ist die Wirtschaft gnadenlos, ich kann mich noch an Zeiten erinnern da musste für ein 50er Kleinkraftrad bis zu 1000 DM im Jahr an Prämie gezahlt werden.

    grüsse,
    jürgen
    hallo leute,

    wollte zu diesem thema nichts schreiben, aber.........

    jürgen die hast den nagel auf den kopf getroffen. dazu kommt das mit den autoraser!! am wochenende haben sich hier aus der nähe vier junge leute den hals abgefahren....weil sie zu schnell waren!!!
    privatrennen, wild gewordene tuner, auspuffanlagen die fast keine sind und was wird gemacht......nichts!!!

    die rennleitung tobt sich bei den motorradfahrern aus und die medien finden das prima zum senden!!

    kontrolle JA....aber dann bei allen!!!

    mal sehen was der ADAC dazu sagt :-)

    gruss roland

  9. Anonym1 Gast

    Böse

    #79
    Zitat Zitat von Geronimo
    Betrachtet man die Fakten zum Thema Motorräder und Unfälle sieht die Welt irgendwie völlig anders aus als mir Polizei und die Nichtmotorradmedien weissmachen wollen. Seid über 20 Jahren sind Motorradunfälle im Jahresschnitt rückläufig und das bei fast verdreifachtem Bestand !!!. Versicherungsprämien sind günstig wie noch nie und besonders an diesen Prämien kann man deutlich sehen was Sache ist. Da ist die Wirtschaft gnadenlos, ich kann mich noch an Zeiten erinnern da musste für ein 50er Kleinkraftrad bis zu 1000 DM im Jahr an Prämie gezahlt werden.

    grüsse,
    jürgen

    ..ist für mich eins der besten argumente, warum diese hatz auf moppedfahrer künstlich gepuscht wird...

    neulich lief mal ein bericht aus dem nordeutschen raum im tv, da wurden bewusst NUR motorradfahrer von der autobahn geholt und deren motorräder gefilzt und untersucht...

    ganze gruppen wurden auf nen polizeihof getrieben und halb zerlegt...

    was soll so was???



    BIKERGRUSS, sascha

  10. Anonym3 Gast

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von Ampertiger

    Heute steht in der neuen Motorrad ein Artikel dazu. und es laufen bereits einige rechtliche Einsprüche gegen die Sicherstellungen.


    Servus Markus

    ...ich habe mir die Ausgabe Heute geholt ...danke für die Info ...auf den Fotos hat es aber ein R1200R Fahrer auf die Titelseite gebracht...tja...110PS und 180er Schluppi ...eines der Fotos zeigt eindeutig die Rennleitung im dichten Wald ...und wie ich weiter oben schon einmal geschrieben habe...es gibt am Kesselberg max. 3 Stellen wo ich diese erwähnten 110km/h wenn überhaupt erreichen kann...und die Gerade muß ja min. 300m lang sein wegen einer anerkannten Lasermessung!!!!...

    ...Hertzi...


 
Seite 8 von 45 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ex polizei r 65
    Von arbalo im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 01:23
  2. Streckensperrung Kesselberg - Kochel am See
    Von Karlson im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 21:56
  3. Kesselberg-Gaudi in der Mittagspause
    Von Brisch im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 21:31
  4. Polizei-Motorräder eingeschneit
    Von ThyFan im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 10:47
  5. "Rasern ihr Spielzeug wegnehmen"
    Von JOQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 10:54