Seite 9 von 45 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 441

Polizei beschlagnahmt am Kesselberg Motorräder von Rasern

Erstellt von 084ergolding, 29.08.2007, 12:16 Uhr · 440 Antworten · 41.573 Aufrufe

  1. beak Gast

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von Hertzi
    ...dafür sollte man euch Weiswurstharleyfahrern in den Alpen eine Pässemaut aufbrennen...steht eh ihr nur dort im Weg herum ...und was hälst du von so einer Aussage in der Öffentlichkeit ...

    ...ihr GS Fahrer seid Heilig ...
    Hi Hertzi,

    natürlich sind wir was Besseres, würden wir sonst ein eigenes Forum haben?

    Gabi

  2. beak Gast

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von Kelle
    Ich bin der Meinung, dass man Autos nicht mit Motorrädern vergleichen kann.
    Zum einen fängt es damit an, dass Motorrad zu großen Teilen Hobby ist.

    Zum anderen dürfte der Teil der Raser unter Motorradfahrern prozentual höher sein, als bei Autofahrern.

    Nicht zu verrgessen die Fahrphysik.
    Kommt man mit einem Rad des Motorrades auf eine rutschige Stelle (Öl, Sand, Laub) dann hat man sofort Probleme.
    Lang machen wird man sich nicht in jedem Fall, aber ins Straucheln kommt man erstmal.

    Im Auto merkst Du an gleicher Stelle gar nix.

    Und zu guter Letzt...
    Strafen sollen ja wirken.
    Offensichtlich reicen 150 €, Fahrverbote und Punkte nicht, um entsprechendes Bewusstsein zu erzeugen.

    gruss kelle!
    Hi Kelle,

    anscheinend gibt es doch noch genug vernünftige Leute!!! Ich kann mich Deiner Meinung nur anschließen!

    LG

    Gabi

  3. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #83
    auch ich kann mich gabi und kelle nur anschliessen ...
    gestern abend kam auf ARD bei fakt dieser betrag ...
    vom kesselberg und der beschlagnahme ...
    und es handelt sich um ein bayrisches landesgesetz ...
    was diese massnahme rechtfertigt ...
    und es war spannend diese gnadenlose arroganz zu sehen ...
    die die ertappten zunächst an den tag legten ...
    bei der frage was jetzt drohe ...
    >na ja, so 120-150 euro und ´nen monat fahrverbot<
    die wurden richtig weiss um die nasenspitze ...
    als sie dann die sicherstellung mitgeteilt bekamen ...
    und ich weiss nicht was dauernd der adac soll ...
    ein führender verband für die verkehrssicherheit ...
    begrüsst die gesamte massnahme ...
    und würde es noch mehr begrüssen ...
    wenn das ganze bundesrecht werden würde ...
    und im übrigen ...
    gerade überall da wo illegale jugendautorennen gefahren werden ...
    drohen ähnlich drakonische massnahmen ...
    bis hin zu festnahmen ...
    liebe grüsse manfred

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von LausbubNRW63
    ...
    und ich weiss nicht was dauernd der adac soll ...
    ein führender verband für die verkehrssicherheit ...
    begrüsst die gesamte massnahme ...
    und würde es noch mehr begrüssen ...
    wenn das ganze bundesrecht werden würde ...
    Jo,...
    die verdienen...
    daran...
    ja auch...
    kräftig mit...

  5. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von Finn
    Jo,...
    die verdienen...
    daran...
    ja auch...
    kräftig mit...
    Versteh ich nicht.

    Wieso verdienen die dabei mit? Meinst du wegen des Abschleppdienstes. Das macht der ADAC doch nicht selbst.

    Nur stellt sich für mich jetzt die Frage: Wenn ich ADAC-Mitglied bin meine ich mich erinnern zu können, dass ich einmal im Jahr anfallende Abschleppkosten bis xxx,xx € ersetzt bekomme. Für das dann auch?

  6. Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    318

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von Geronimo
    Für mich sind beide erstmal gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer. Ob Hobby oder nicht spielt dabei keine Rolle, ich verstehe sowieso nicht was das mit dem konkreten Fall zu tun hat.
    Du willst doch nicht den 08/15 Bürger, der brav mit seinem Auto zur Arbeit und zum Einkaufen fährt, mit einem Moppedfahrer vergleichen, der mit zum Teil mehr als dem doppelten der zugelassenen Höchstgeschwindigkeit eine Straße langbrettert?

    Ich bin sicherlich kein Kind von Traurigkeit.
    Es gibt ne Strecke im Harz, 40 km/h für Motorräder.
    Wenn wir da mal ein wenig die Sau rauslassen wollen, dann wird die Strecke beim ersten Mal mit 40 bis 60 km/h abgefahren, um die Straßenverhältnisse zu kontrollieren, und um zu schauen, ob die Rennleitung gerade Dienst schiebt.

    Ist die Straße in Ordnung und hat die Rennleitung dienstfrei, dann gehts die Strecke hoch und runter, und auch mit mehr als der doppelten Geschwindigkeit.

    Nur ist das dann keine Ordnungswidrigkeit mehr, sondern in meinen Augen nix anderes als ne knallharte Straftat.

    Abgesehen davon halte ich nichts von der "Argumentation" a la "Die anderen dürfen, warum ich nicht?"

    Zitat Zitat von Geronimo
    Äh, wo ist da der Zusammenhang zur Beschlagnahmung bei zu schnellem fahren ???
    Um so schneller man fährt, desto gefährlicher wird eine rutschige Stelle.
    Das wird wohl jeder unterschreiben.

    Bei einer Geschwindigkeit die doppelt so hoch ist, wie zugelassen, dürfte sich die Gefahr eines Sturzes potenzieren.
    Und ein Sturz stellt prinzipiell eine Gefährdung anderer dar.

    Zitat Zitat von Geronimo
    Wirken Beschlagnahmungen bei PKW Fahrern nicht oder warum wird das mit denen nicht gemacht ? Oder wirkt das nur bei uns ?
    Siehe oben.
    Die Folge einer Straftat mit anderen Straftaten zu relativieren, ist einfach mal daneben.

    Sicherlich hat alles seine Grenzen.
    Wenn ich an Italien denke, wo man das Motorrad schon loswird, wenn man einhändig fährt, oder wenn man nach EU Norm gültige Helme mit einer älteren CE Norm hat, das ist zweifelsohne neben der Spur.

    Aber allein schon für die Dussligkeit, sich auf ner bekannten Rennstrecke erwischen zu lassen, rechtfertigt einiges.

    gruss kelle!

  7. Geronimo Gast

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von Kelle
    Du willst doch nicht den 08/15 Bürger, der brav mit seinem Auto zur Arbeit und zum Einkaufen fährt, mit einem Moppedfahrer vergleichen, der mit zum Teil mehr als dem doppelten der zugelassenen Höchstgeschwindigkeit eine Straße langbrettert?
    Tu ich das ?, den Vergleich ziehst erstmal du. Wenn ich von gleichberechtigten Verkehrsteilnehmern rede dann gehe ich auch bei Bestrafung von Gleichberechtigung aus. Streckensperrungen für PKWs sind mir unbekannt, auch ein braver immer ordnungsgemäss fahrender Motorradfahrer darf bei einer Streckensperrung nicht fahren. Ich hoffe dir ist klar wo ich drauf hinaus will.

    Ich bin sicherlich kein Kind von Traurigkeit.
    Es gibt ne Strecke im Harz, 40 km/h für Motorräder.
    Wenn wir da mal ein wenig die Sau rauslassen wollen, dann wird die Strecke beim ersten Mal mit 40 bis 60 km/h abgefahren, um die Straßenverhältnisse zu kontrollieren, und um zu schauen, ob die Rennleitung gerade Dienst schiebt.
    Ist die Straße in Ordnung und hat die Rennleitung dienstfrei, dann gehts die Strecke hoch und runter, und auch mit mehr als der doppelten Geschwindigkeit.
    Habe ich das rechtfertigt ?, habe ich irgendwas darüber geschrieben das ich das in Ordnung finde ? Mir geht es einzig und allein darum das bei der Bestrafung definitiv mit zweierlei Mass gemessen wird und wir als Motorradfahrer immer jene sind die mit solch' drakonischen Strafen leben müssen.

    Nur ist das dann keine Ordnungswidrigkeit mehr, sondern in meinen Augen nix anderes als ne knallharte Straftat.
    Am besten ab in den Bau....

    Abgesehen davon halte ich nichts von der "Argumentation" a la "Die anderen dürfen, warum ich nicht?"
    siehe oben, davon ist absolut nicht die Rede.


    Sicherlich hat alles seine Grenzen.
    Wenn ich an Italien denke, wo man das Motorrad schon loswird, wenn man einhändig fährt, oder wenn man nach EU Norm gültige Helme mit einer älteren CE Norm hat, das ist zweifelsohne neben der Spur.
    Erstmal geht es nicht um Italien, sondern es geht um Deutschland. Bei deiner Argumentation dürften dir die Gesetze in Italien eigentlich gefallen. Einhändiges fahren potenziert die Möglchkeit eines Unfalls und das die Rübe bei einem nicht geprüften Helm eher kaputt geht ist wohl unbestritten

    grüße,
    jürgen

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von Kelle
    ...
    Um so schneller man fährt, desto gefährlicher wird eine rutschige Stelle.
    Das wird wohl jeder unterschreiben.

    Bei einer Geschwindigkeit die doppelt so hoch ist, wie zugelassen, dürfte sich die Gefahr eines Sturzes potenzieren.
    Und ein Sturz stellt prinzipiell eine Gefährdung anderer dar.
    ...
    hier hast du völlig recht. nur hat die aussage rein gar nichts damit zu tun, ob die geschwindigkeit erlaubt war oder nicht.

  9. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #89
    @ hgb57 ...
    sind ja keine abschleppkosten im herkömmlichen sinne ...
    dann wären auch abschleppkosten ...
    nach verbotswidrigen benutzens ...
    eines behindertenparkplatzes mitversichert ...
    du hattest ja keine panne ...
    musste also leider selbst bezahlen ...

  10. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von LausbubNRW63
    @ hgb57 ...

    musste also leider selbst bezahlen ...
    Wieso leider

    In dem Fall kann ich nur sagen: Gott sei Dank


 
Seite 9 von 45 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ex polizei r 65
    Von arbalo im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 01:23
  2. Streckensperrung Kesselberg - Kochel am See
    Von Karlson im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 21:56
  3. Kesselberg-Gaudi in der Mittagspause
    Von Brisch im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 21:31
  4. Polizei-Motorräder eingeschneit
    Von ThyFan im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 10:47
  5. "Rasern ihr Spielzeug wegnehmen"
    Von JOQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 10:54