Seite 17 von 47 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 465

Radarkontrollen Motorräder beschlagnahmt

Erstellt von Kaj, 14.05.2013, 13:51 Uhr · 464 Antworten · 36.664 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von OnkelReini Beitrag anzeigen
    ich versteh die ganze diskussion nicht so wirklich - es gibt ein gesetz und wer es übertritt muss eben auch die konsequenzen tragen.
    Und weil es ein Gesetz ist, darf man nicht darüber diskutieren. Na, das nenne ich mal einen diskussionswürdigen Standpunkt

  2. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    Das nennt man obrigkeitshörig. Wenn demnächst ein Gesetz beschlossen wird, das vorschreibt das Dosenfahrer Mopeds von der Straße schupsen müssen wird es gefährlich. Ist dann ja ein Gesetz an das man sich zu halten hat. Ob es Sinn macht oder nicht ist egal.

  3. Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    15

    Standard

    Bei uns geht es auch nicht um Verkehrssicherheit sondern ums Geldverdienen der Kantone. Darum hat unser Staat auch nicht so viel Schulden wie andere.
    Zitat Zitat von winnie59 Beitrag anzeigen
    also wir haben hier nun einige Statistiken gezeigt bekommen. Alle sagen das Gleiche aus. Deutschland steht trotz relativ niedrigen Strafen für Verkehrsvergehen in Puncto Verkehrssicherheit auf einem der vorderen Plätze. Viele Länder die erheblich strengere Gesetze und Strafen haben befinden sich weit hinter uns.

    Meine Aussage dazu ist, die Strafen in der Schweiz sind unverhältnismäßig! Sie tragen in keiner Weise zur Verkehrssicherheit bei und ermöglichen es nur dem Staat sich unangemessen zu bereichern. Da ich in die Schweiz überwiegend zum Moped fahren gefahren bin, ist mir das Risiko inzwischen einfach zu groß. Ob das nun Basisdemokratisch entschieden worden ist oder in einem Parlament in Bern im verschlossenen Kämmerchen ist mir eigentlich egal.

    Wenn ich nun die Fakten zusammen rechne, Mautforderungen, allgemeines Preisniveau, Verkehrsinfrastruktur und die unverhältnismäßigen Strafen habe ich für mich entschieden; es gibt zum Glück genügend Alternativen. Schweiz Nein Danke.

    Das ändert nichts daran, dass ich die Schweiz noch immer für ein sehr schönes Land halte. Nur wenn man mich als Gast nicht will ok dann eben nicht.

    Nur so noch zur info. Ich fahre als PKW einen SUV und bin damit selten schneller als 130 km/h unterwegs. Da meine Frau selbst Motorrad fährt, fahren wir zusammen in der Regel einigermaßen StVO konform. Nix Heiliger aber auch kein Raser.

    Bezüglich meiner Aussage zu Steuerflüchtlingen in post 143. Ja es sind unsere Steuerbetrüger. Mir geht es aber um Datenschutz (da bin ich beruflich vorbelastet). Wenn hier eine Steuercd nach der anderen auftaucht frage ich mich einfach "warum schaffen es die Schweizer nicht ihre Daten besser zu schützen". Abgesehen, dass es für mich unverständlich ist, dass unser Staat sich dazu herablässt illegal erworbene Daten für Millionen zu kaufen und diese auch noch per höchst richterliche Entscheidung für Ermittlungen zu lässt.

    Wenn ein Polizist einem Kindesentführer Folgen androht ist das illegal. Wenn der Staat von der Mafia Daten kauft dominiert die Gier. Nur um das klar zu stellen auch ich habe ein Problem mit Steuerbetrügern. Nur die derzeitige Praxis hat mit Rechtsstaat nix mehr zu tun. ok passt nicht zum Thema

  4. GSATraveler Gast

    Standard

    Zitat Zitat von winnie59 Beitrag anzeigen
    Das nennt man obrigkeitshörig. Wenn demnächst ein Gesetz beschlossen wird, das vorschreibt das Dosenfahrer Mopeds von der Straße schupsen müssen wird es gefährlich. Ist dann ja ein Gesetz an das man sich zu halten hat. Ob es Sinn macht oder nicht ist egal.

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Und weil es ein Gesetz ist, darf man nicht darüber diskutieren. Na, das nenne ich mal einen diskussionswürdigen Standpunkt
    Diskussion? Scherzkeks. Seien wir ehrlich, es geht doch den meisten hier in erster Linie darum, mit dem Finger auf eine fremde, für sie nicht nachvollziehbare Regelung zu zeigen und auf diese Weise ihr eigenes Gesamtsystem schönzureden (eben gegenseitiges Schulterklopfen). Warum braucht Ihr das und warum auf diese Weise? Ihr könnt doch auch Stolz auf und zufrieden mit Eurem Land sein, ohne den Nachbarn zu beleidigen, Gründe dazu gibt es wirklich genug, oder nicht? Oder ist es wie im Fussball, meine Farben sind geil, Eure sind Scheisse?

    Bitte um Erklärung.

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Das Gesetz ist in meinen AUgen eines der dämlichsten überhaupt.

    Aber jetzt mal ganz ehrlich: Ganz egal, wie gross man seine ABneigung gegen die Schweiz auch in den Vordergrund spielen möchte (warum auch immer?!):
    Ist es nicht ebenfalls massiv dämlich, in einem so geschwindigkeitsfeindlichen Land wie CH sich so aufzuführen.
    Ist es denn nicht möglich, wenigstens diesen Punkt zuzugeben? Oder darf wirklich grundsätzlich zu keinem Zeitpunkt irgendeine Kritik an einem schnellfahrenden Motorradfahrer geäussert werden? Ist dies ein Tabu?
    Wenn euer Kind gesagt bekommt, es habe die Herdplatte nicht anzufassen und es tut genau dies - dann ist der Herdhersteller schuld?

    Was mir hier und in ähnlichen Beiträgen absolut fehlt, ist die auch nur minimale Bereitschaft zur Selbstkritik. Statt dessen üben sich alle möglichen Gestalten darin, sich in ihren originellen (räusper) Aussagen gegenseitig zu übertreffen, die aber - aufs Wesentliche zusammengestrichen - lediglich besagen: Ich will aber so schnell fahren dürfen wie ICH will. Und wer dagegen ist, ist doof.

    Und am Ende vom Tag bleiben dann doch nur ein paar motorisierte Volltrottel übrig, die vielleicht erst jetzt in ihre Leben gelernt haben, dass es Menschen oder Völker oder Regierungen gibt, die tatsächlich einmal tun, was sie ankündigen. Egal, wie man das Angekündigte findet.

    Aber diesen Teil der Wahrheit darf man in diesem Forum eben nicht mehr aussprechen. Was ein erbärmliches Zeugnis für dieses Forum bzw. einen kleinen lauten und einen stillen Teil unbekannter Grösse der Userschaft ausstellt. DIES ist der Punkt, der mich auf die Palme treibt. Weil hier - Thema für Thema - eine Minigruppe unser Forum zerstört.

  6. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    65

    Standard

    Ich weiß gar nicht was ihr alle habt. Ich fahr gerne durch die Schweiz. Wunderschöne Landschaft, die man bei 80 km/h wirklich geniessen kann, freundliche Menschen und gutes Essen. Ein bischen Disziplin am Gasgriff ist halt schon gefordert.
    Übrigens ist in Kroatien auf Landstraßen 90 km/h vorgeschrieben und die fackeln auch nicht lange und beschlagnahmen das
    Moped wenn man es übertreibt, die Italiener genauso. Andere Länder andere Sitten. Leben und leben lassen.
    Was meint ihr was für ein Kulturschock es für die meisten Europäer ist in NRW über die Autobahn zu fahren.
    Nach 2 Stunden rücksichtlosem Aggressionsverhalten, dichtem Auffahren Nötigung etc. sind die fix und fertig.
    Von der Unfreundlichkeit, dem Wetter, der Landschaft und den Zuständen auf deutschen Autobahnraststätten rede ich gar nicht
    erst. Das schöne an Europa ist doch diese ungeheure Vielseitigkeit und Vielfalt.Wer das nicht zu schätzen weiß ebenso wie
    auch den Frieden seit 1945 in Westreuropa und die Reisefreiheit da fällt mir um ehrlich zu sein nichts mehr ein außer mit
    dem Kopf zu schütteln.

    Grüße aus dem Salzburgerland in die schöne Schweiz Wolfi

  7. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    Infos zum EU-Knöllchen.
    Infos zum EU-Knöllchen - SPIEGEL ONLINE

  8. Kaj
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    15

    Standard

    Ich bin schon ein wenig erstaunt über die Heftigkeit und auch über die teilweise doch aggressive Ausdrucksweise einiger Leute hier im Forum. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass auch in einem Forum wo man sich zu allem äussern kann trotzdem noch gewisse Anstandsregeln gelten. Als neues Forumsmitglied stimmt mich das ein wenig nachdenklich.
    Grüsse Kaj

  9. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    Nordlicht du hast recht, egal ob in DE oder CH, wenn jemand mit absolut unangemessener Geschwindigkeit unterwegs ist gehört er entsprechend bestraft. 160 km/h oder mehr auf der Landstraße sind unangemessen. Man gefährdet nicht nur sich sondern auch andere.

    Was mich stört sind die exorbitant hohen Strafen bei schon geringen Überschreitungen. Von der Landschaft bekommt man ja nix mehr mit, man muss ja dauernd auf den Tacho schauen um nicht schon mit Standgas zu schnell zu sein. Ich mag die Schweiz und die Schweitzer. Es ist schön dort, nur wenn alle 500 m ein Blitzer steht und nur mein Bestes will oder ich von jedem xbeliebiegen angeblich glaubwürdigem Bürger angeschwärzt werden kann dann macht unser Hobby dort keinen Spass mehr.

  10. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    @Winnie59: Genauso so ist es. Die Intoleranz bei kleinen Vergehen, ist es was nervt. Bei mir flatterten dieses Jahr schon 2 Knöllchen ins Haus weil ich 1KM/H über der Toleranz (=CHF 40.-). Und überall stehen diese hässlichen, grauen Scheissgeräte herum.

    Fahrt einmal durch Zürich Stadt. Alle 2-3 Hundert Meter steht so ein Verzeigungsautomat. Die DDR war ein Scheiss dagegen als Überwachungsstaat. Swissroadpricing eben..


 
Seite 17 von 47 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Winterreifen für Motorräder???
    Von rookie2012 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.12.2012, 08:46
  2. Anhänger für 6 Motorräder
    Von gser im Forum Reise
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 13:34
  3. Motorradanhänger für 2 Motorräder
    Von GS Runner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 16:50
  4. Polizei beschlagnahmt am Kesselberg Motorräder von Rasern
    Von 084ergolding im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 440
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 17:30
  5. AU für Motorräder
    Von Biting Cock im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 20:12