Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Regen

Erstellt von SA Moose, 17.11.2011, 13:56 Uhr · 23 Antworten · 2.806 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #21
    Stiefel: Daytona mit GTX, nix anderes
    Jacke, Hose: Rukka mit GTX, genial
    Wenns richtig schüttet ziehe ich nochmal Gummi drüber (2-Teiler, 15 Jahre alt von Louis, dicht), nicht weil die Rukka undicht ist, sondern weil Textil durch den Fahrtwind ziemlich auskühlt und klamm wird.
    Handschuhe: Held Score 2940, haben schon 8 Stunden Dauerregen überstanden

  2. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard

    #22

  3. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    637

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von moonrisemaroon Beitrag anzeigen
    Die einzigen guten Erfahrungen die ich mit Klimamembranen gemacht habe, waren in meinen Daytona Stiefeln. Die hielten gut 1 Jahr dicht, danach waren sie 3 Jahre lang undicht. Die neuen sind nun seit 6 Monaten erstmal wieder dicht.
    Deshalb fahre ich seit Jahren mit Stiefeln von Kaiman. Die haben keine Ledermenbran, sondern sind Lederstiefel, die absolut wasserdicht sind. Und sollten sie doch mal undicht werden (was bei meinen auch schon vorkam), werden sie zu Kaiman geschickt und kommen ein paar Tage später wieder neu impregniert zurück. Ich habe beste Erfahrungen mit denen gemacht und sollten sie irgendwann irreperabel defekt sein, werde ich wieder welche kaufen.

  4. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #24
    Vom Packmaß her ist es egal, ob Du mit Einteiler oder Zweiteiler fährst. Vom Preis auch.

    Einteiler sind bestimmt noch wasserdichter als Zweiteiler (wenn man drauf achtet, dass die Reissverschlüsse ordentlich zugedeckt sind und das Halstuch nicht als Wasserableitung umfunktioniert wird )

    ABER:


    • Probier mal nach 4 Stunden heftiger Regenfahrt, schnell aus Deinem Einteiler zu schlüpfen, um auf einer Tankstelle oder in einem Café aufs Klo zu gehen und schnell einen heißen Tee zu trinken. Vielleicht anschließend sich auch noch gemütlich hinsetzen, weils draußen grad so ungemütlich ist. Ein Zweiteiler ist bei solchen Anlässen bequemer zu händeln.
    • Bei kaltem Wetter hält so eine Regenkombi wg. ihrer Winddichtigkeit nochmal etwas wärmer als die eigentliche Kombi. Wenn dann plötzlich die Sonne rauskommt, wäre es vielleicht ganz angenehm, die Regenjacke auszuziehen, aber die Hose noch anzulassen (oder umgekehrt). Bei einem Einteiler hat man diese Variationsmöglichkeiten nicht.


    Zitat Zitat von SA Moose Beitrag anzeigen
    danke fuer die verschiedenen Antworten. Werde dementsprechend planen. Bleibe wohl bei Einteiler fuer die nassen Stunden, fahre dann normalerweise ohne Handschuhe, mal sehen, ob es hier vernuenftige Ueberzieher gibt.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Der aus dem Regen kam
    Von Hustenburg im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 20:33
  2. Visier und Regen
    Von lemmi+Q im Forum Bekleidung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 19:10
  3. Ausfahrt im Regen
    Von FrankS im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 10:41
  4. Endurotraining im Regen
    Von Klaus_D im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 23:22
  5. Dolomiten bei REGEN!
    Von Tomac im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 22:32