Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 234

Shell Luft kostet Geld

Erstellt von AmperTiger, 17.01.2013, 19:55 Uhr · 233 Antworten · 13.646 Aufrufe

  1. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #21
    Das setzt sich bei uns in D nicht durch, eher schaffen wir uns jeder einen Kompressor für 250.- EUR und entspr. Geräte an.
    Aber Geld für Luft und Wasser an der Tanke ... never ever.

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Nobbe: nene du, DU hast ein Angebot abgegeben und ich habe angenommen.....wo sind die Anwälte hier im Forum??? 75 Cent ist der Preis
    Da wirst aber Du Trauer tragen (also die gelben Streifen bitte schwarz einfärben).

    nobbes Angebot ist weder örtlich noch zeitlich bestimmt (ich stell mich daneben (wo, wann)) da ist nix Vertrag. Vor allem aber ist es Allgemein gehalten und nicht an Dich gerichtet, damit ist nobbes Angebot, die Aufforderung an Dich, ein Angebot abzugeben. Bzw. an die Allgemeinheit gerichtet.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von jonnyy-xp Beitrag anzeigen
    Das setzt sich bei uns in D nicht durch, eher schaffen wir uns jeder einen Kompressor für 250.- EUR und entspr. Geräte an.
    Aber Geld für Luft und Wasser an der Tanke ... never ever.
    Also meiner hat 30€ gekostet und den habe ich schon ein paar Jahre in Benutzung.

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von jonnyy-xp Beitrag anzeigen
    ... never ever.
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen


    Also meiner hat 30€ gekostet und den habe ich schon ein paar Jahre in Benutzung.
    etwa der hier? ???????



  5. Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    186

    Standard Shell Luft kostet Geld

    #25
    Selten so ein einhelliges Stimmungsbild hier im Forum! ;-) Dem schließe ich mich selbstredend an!

    Wird spannend sein, zu sehen, ob Shell beharrlich bleibt und die anderen dann doch nachziehen. So nach dem Motto: wenn's alle machen, hat der Kunde ja keine Wahl!

    Ich seh's wie ein Vorredner: eher kauf ich mir'n Kompressor, als das mitzumachen. Den verleih ich dann gerne gratis an möglichst viele in der Nachbarschaft.

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #26
    Shell ein absolutes No-Go.

    Unsere Stammtanke war ne Shell, wir habe da Zeitschriften & Zigaretten gekauft, getankt und auch mal nen Sixpack mitgenommen. Rund 600€ im Monat dagelassen.

    Dann fingt der Schwachsinn an:

    B: "2 Päckchen Gauloises-Tabak und ..."
    T: "Möchten Sie auch Filter dazu?"
    B:" ein Mal OCB-Blättchen"
    T: " Ich hab sie nicht verstanden, möchten Sie auch Filter dazu"
    B: "Ein Mal OCB-Blättchen"
    T: "Möchten Sie auch Filter dazu?
    B: "Ich habe gesagt, was ich möchte!"
    T: "OCB-Blättchen und welchen Tabak dazu?"
    B: "Wenn Sie zuhören würden, anstatt dauernd dazwischen zu quatschen, wüssten Sie es!"

    2 x pro Woche, das selbe dämliche Spiel, noch schlimmer war das, wenn ich noch meine Zeitungen mitgenommen habe.

    Dann haben die da irgendein Schwachnase hingestellt, die für 1€ mein Motorrad betanken wollte. Es hat etwa 6 Wochen und 20 mal Tanken gedauert, bevor der begriffen hat, das ich mehr als 1 Motorrad fahre. Dann fing das Geleier an, mit dem nicht im Sitzen tanken, leider gehen bei einer C, wenn sie auf dem Ständer steht rund 10-15% weniger in den Tank rein, abgesehen davon, das die Zapfpistole nicht rechtzeitig abschlägt, also Sprit überläuft. Ich habe das dem Schwachkopf 3 Monate lang erklärt.

    Dann kam als Erkärung der Knaller, ja in Pakistan wäre ein Motorrad abgebrannt und ein Mensch ums Leben gekommen, weil der Tank übergelaufen wäre. Und deswegen wäre es verboten.

    Was habe ich 3 Monate lang erklärt? Und dann kommt der Knaller, der schaltet die Zapfsäule aus und zieht den Zapfhanh raus, der Sprit aus der Pistole läuft über den Tank, den heißen Motor. und meine Hose.

    Das war es dann.

    Shell, eher schiebe ich.

    Das mit dem Helm habe ich bisher nur ein Mal bei einer Total-Tankstelle erlebt und habe die Mutti vor die Wahl gestellt, der Helm bleibt auf und ich bezahle oder ich bezahle nicht, das könne sie sich aussuchen, ich setz den Helm nicht ab. Ja aber das sei die Regel bei Total. Vorauf ich gesagt habe, meine Regel wäre ich setz den Helm nicht ab, wenn das bei Total Bedingung ist, dafür das ich als Motorradfahrer Sprit bekomme, müssten sie das schon draussen irgendwie deutlich kenntlich machen. Das ging so 3 Minuten hin und her, die Schlange wurde lang und länger. Sie hat sich dann doch entschlossen das Geld zu nehmen. Das war auch das letzte Mal, das ich sie dort gesehen habe. Ich habe meinen Helm vorher nicht abgesetzt und ich setze ihn immer noch nicht ab und ich tanke immer noch dort.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    etwa der hier? ???????


    Kompressor, den anderen kannste nicht bezahlen.

  7. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #27
    Das mit dem Helm kenne ich ....ich weiß wir hatten hier mal eine Diskussion .. wg Höfflichkeit und so ....
    ich finds zum Kotzen .....ich bedrohe Niemanden mit Geld ...und mein Nrnschild ist auch zusehen....

    diese Diskussion hatte ich auch an unserer Dorftanke....
    das mit Luft bezahlen geht einfach zu weit ...jetzt gehts zur GO ist billiger

  8. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #28
    ...und da moechten die sich noch gerne "Servicestationen" nennen.

    Letzte Mietwagenabgabe in D hatte ich 125,01 EUR zu zahlen und als ich die 125.- hinblaetterte, sah mich die Servicedame auffordernd an woden der Cent bliebe...

    Meine bevorzugte Tanke ist derzeit PEMEX (ok gibt auch keine andere im Umkreis von 1.500 km)

    - man wird getankt (noch unter 0,75 EUR/l),
    - man bekommt die Scheibe geputzt,
    - es wird auf Wunsch Luft und Wasser (kostenlos) nachgefuellt,
    - wenn man vergisst den Motor auszumachen, sagt selten einer was (und wenn man antworten wuerde, dass die Kiste dann nich mehr
    anspringt wuerde der Tankwart normalerweise nur verstaendnisvoll nicken und weitermachen)
    und
    - man muss nicht mal aussteigen (obwohl es das Wetter meistens unbedenklich zulaesst).

    Und fuer all das erwartet der Tankwart ein freiwilliges Trinkgeld, so um die 0,5 EUR

    Manchmal hat "Nicht 1.Welt" auch Vorteile...

    Saludos

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Mad Mex Beitrag anzeigen
    ...und da moechten die sich noch gerne "Servicestationen" nennen.

    Letzte Mietwagenabgabe in D hatte ich 125,01 EUR zu zahlen und als ich die 125.- hinblaetterte, sah mich die Servicedame auffordernd an woden der Cent bliebe...

    Meine bevorzugte Tanke ist derzeit PEMEX (ok gibt auch keine andere im Umkreis von 1.500 km)

    - man wird getankt (noch unter 0,75 EUR/l),
    - man bekommt die Scheibe geputzt,
    - es wird auf Wunsch Luft und Wasser (kostenlos) nachgefuellt,
    - wenn man vergisst den Motor auszumachen, sagt selten einer was (und wenn man antworten wuerde, dass die Kiste dann nich mehr
    anspringt wuerde der Tankwart normalerweise nur verstaendnisvoll nicken und weitermachen)
    und
    - man muss nicht mal aussteigen (obwohl es das Wetter meistens unbedenklich zulaesst).

    Und fuer all das erwartet der Tankwart ein freiwilliges Trinkgeld, so um die 0,5 EUR

    Manchmal hat "Nicht 1.Welt" auch Vorteile...

    Saludos
    Dein Tankwart verdient aber auch nich 1400€ im Monat, der Sprit ist nicht mit 90Cent Steuern belasstet und im Gegensatz zu Dir, muß ich keine durchgeladene Uzi mit mir führen, wenn ich mein Haus verlassse,

    Ausserdem, wie willste aus nem Motorrad aussteigen, oder fährste unterm Ventildeckel mit?

  10. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Dein Tankwart verdient aber auch nich 1400€ im Monat, der Sprit ist nicht mit 90Cent Steuern belasstet und im Gegensatz zu Dir, muß ich keine durchgeladene Uzi mit mir führen, wenn ich mein Haus verlassse,

    Ausserdem, wie willste aus nem Motorrad aussteigen, oder fährste unterm Ventildeckel mit?

    1. Nee, durchgeladene Uzi schon lange nimmer, fuer mich zu gefaehrlich... auf den Ruettelpisten hier...,

    2. Mierda, erwischt, fahre auch Kutsche, nicht immer aufm Muli,

    3. Wenn schon BMW-Moped, dann halt auch Kutsche der Marke...,
    wenn sich schon RDC ueber Luftpreise amortisiert...,
    RUN FLAT schafft das Problem aus der Welt (egal welche...)!!!

    Saludos

    P.S.: meinen Leuten sag ich immer: "hoert mal..., Druckluft ist die teuerste Energie"


 
Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Verkaufe meine 1150GS für kleines Geld ;)
    Von tequila im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 19:36
  2. SR viel Geld für nichts
    Von gs2005 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 12:19
  3. Soll ich das Geld ausgeben?
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 09:13
  4. Leiht mir jemand Geld???
    Von BastlWastl85 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 19:51
  5. Führerschein für schmales Geld
    Von CapitainC im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 07:46