Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 87

Spritpreis-Verarschung

Erstellt von HaJü, 03.03.2010, 14:39 Uhr · 86 Antworten · 5.786 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #41
    Hallo,

    unter anderem ist aus o.g. Link diese Grafik interessant.

    http://www.tecson.de/poelhist.htm#chart_$_%E2%82%AC

    Da ist die Ölpreisentwicklung über die letzten Jahre in € und $ dargestellt.

    Wir sind 2007 und 2008 ja bei den horrenden Ölpreisen noch einigermaßen klar gekommen, weil der € so hoch stand. Das war auch mal ungefähr andersrum, der $ war deutlich stärker als der €.
    D. h. ihr könntet die Kurven für $ und € mal tauschen, dann sieht man erst mal wohin es gehen könnte...

    Und das ist sehr real und kann ziemlich schnell so eintreten.

    Also nicht falsch verstehen, ich will hier nicht schwarz malen, nur anregen das sich jeder mal überlegt wo ist mein größter Energieposten und wie kann ich den reduzieren.

    Weil, wenn das erst mal eigetreten ist, wird die finanzielle Beweglichkeit für Veränderungen dann schon stark eingeschränkt.

    In diesem Sinne,

    Grafenwalder

  2. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Gestern, zum Glück, für 1,329€/l vollgetankt - über Nacht kostet der Liter bei allen Tankstellen € 1,419


    Ein Schelm, der da an Preisabsprache denkt
    kriminelle vereinigung und das krau in berlin kassiert kräftig mit

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    29

    Standard

    #43
    ....tanken muss man, da geht kein Weg dran vorbei. Aber man(n) und natürlich auch frau können beim tanken ein paar Teuros "sparen". Und zwar gibt es die Möglichkeit Gutscheine mit Nachlas zu kaufen. Aktuell macht das 17,5% aus. D.h. wenn der Liter Sprit an der Tanke 1,35 EUR kosten zahlt man effektiv nur 1,114 EUR. Ist doch besser als gar nix! Ich mache das jetzt seit Oktober. Bei einer monatlichen Fahrleistung von ca. 2500 km (Auto) kommt da schon was zusammen. Falls jemand interesse hat kann er mir ja ne PN schicken dann erkläre ich wie das funktioniert. Es ist absolut seriös. Der Nachteil ist momentan nur das die Nachfrage so groß ist, dass die Betreiber von dem Service mit dem nachordern und verschicken nicht mehr nachkommen. Auf meine letzte Bestellung habe ich 5 Wochen gewartet....

    Gruß an alle

    Michael

  4. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #44
    Der "billige" Sprit in Österreich ist demnächst auch vorbei. Die Regierung bricht natürlich (wer hätte anderes gedacht ) ihr Wahlversprechen und die Steuerschraube wird mal wieder ordentlich angzogen.

    Unter anderem auch die Mineralölsteuer........

    Die KFZ Haltungskosten sind schon jetzt in A um 20% höher als in D, wenigstens konnten wir halbwegs günstig (im Vergleich zu den Nachbarländern) tanken. Nun wird es noch kostspieliger.

    Das wird wahrscheinlich ein Ende des Tanktourismus bedeuten, ob da wirklich was im Staatsackerl nach der Steuererhöhung bleibt?

    Gruß,
    Martin

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    221

    Standard

    #45
    Hallo Michael,

    dann erkläre mir das mit dem Nachlaß doch bitte mal.
    Danke für Deine Mühe.

    Gruß
    Karl

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Daumen runter

    #46
    heute €1,46,9 und kein ende in sicht

    ich bewundere die jenigen, die die möglichkeit haben, unseren vater staat nach belieben bescheissen zu können

  7. Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    75

    Daumen hoch

    #47
    Hallo,

    ich fahre nicht nach Österreich,
    ich bestelle mit Gutscheine aus Österreich die ca. 20% Günstiger sind.
    zahle 66 Euro und bekomme gutschein von 80 euro Sprit.

    Und solang das geht mach ich das


    gruß Berti

  8. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    heute €1,46,9 und kein ende in sicht

    ich bewundere die jenigen, die die möglichkeit haben, unseren vater staat nach belieben bescheiss zu können
    Alter Schwede das habe ich mir heute auch gedacht

    Vor 2 Wochen habe ich für 1,31€ getankt, heute für 1,45

    Sind schon wieder Ferien oder was ist passiert das auf einmal so nen rasanter Anstieg zu vermerken ist? Steht der Euro so schlecht ?

    Wo liegt die Erklärung? (Hab kein Fernsehen / keine Zeitung)

    Grüße

  9. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #49
    Evtl. wollen Spekulanten das wieder hereinholen, was sie im letzten Jahr nicht verdienen konnten? Na ja, ist mir egal. Wir haben reagiert und unseren Spritschlucker abgeschafft. War im letzten Jahr zwar ein herber Verlust, aber ein SUV jetzt bei steigenden Spritpreisen zu verkaufen, dürfte fast unmöglich sein.

    Ein Freund, dessen Vater Prokurist bei den freundlichen Verkäufern mit den blauen Tanksäulen war, hat mich schon am Jahresanfang gewarnt. In Anbetracht der Wirtschaftskrise und den damit verbundenen geringeren Abnahmemengen, sei der Preis schon am Jahresanfang überzogen. Dies lasse fürs neue Jahr nichts gutes erwarten. So kommts nun auch.

    CU
    Jonni

  10. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #50
    Ich bringe die Geschichte nun einfach mal mit Griechenland in verbindung und dem schwachen Euro (wobei ich nicht weiß ob dieser gerade schwach ist oder nicht).

    Wobei die westdeutschen ein größeres Ölvorkommen haben als vermutet

    Grüße


 
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ende im Gelände mit dem Spritpreis??
    Von thomas im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 18:21