Seite 11 von 107 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 1067

Toleranter friedfertiger Islam

Erstellt von Totalisator, 10.01.2015, 08:46 Uhr · 1.066 Antworten · 63.617 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.162

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Zudem ist unter Arabern eine blutrünstige, übertriebene Ausdrucksweise weit verbreitet. Nicht jeder, der droht "Ich werde in deinem Blut waten" ist dann auch gleich ein Fall für den Staatsschutz.
    Pardon, Widerspruch!
    Kein Araber, den ich kenne, hat so einen Wortschatz drauf, nicht mal im Spaß. Und ich meine den arabischen Raum ein bisserl zu kennen, auch viele Moslems, selbst sehr Gläubige, denen würde eher die Zunge abfaulen, bevor sie sowas zu ihren Gästen sagen würden.
    Das ist dann kein Labersack mehr. Entweder ein Fall für die Behörden oder für die Psychiatrie!

    Und ich möchte keine Psychiatrie in arabischen Ländern sehen....

    PS: "Kein Araber, den ich kenne," bezieht sich nicht auf evtl verhaltensauffällige Schwertschwinger

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Davon ab, es gab auch schon durchaus Vorschläge und Überlegungen, das es günstiger gewesen wäre, die USA hätten sich in ihrem eigenen Land einen Panamakanal gebaut. Eben immer mit den von dir aufgeführten Punkten, eingerechnet.

    Und wo wir bei dem "Glauben" der Terroristen sind. Wo haben die meisten wohl ihr Handwerk gelernt. Respektive, wer hat ihnen da ein ordentliches Lehrlingsgehalt gezahlt? Na? Damit's nicht so schwer wird, reden wir mal nur von der Zeit seit Bush sen..
    Im Nachhinein ist man immer schlauer. Allwissend sind die Amis nicht, zudem müssen sie sich genauso den Naturgesetzen und äußeren Einflüssen unterwerfen wie jede andere Nation auch. Unendlich Geld haben sie ebenso nicht.

    Besagtes "Handwerk" muss man nicht lernen, Teile davon sind angeboren, der Rest recht banal. Den Terrorismus unterstützen wir Deutschen derzeit mit unseren Waffenlieferungen genauso, so weit in die Vergangenheit und über den großen Teich müssen wir dafür also gar nicht reisen. Man sollte, wenn man es denn aber schon auch erwähnt, die Hintergründe dafür nicht außer Acht lassen.


    Mit Waffen Frieden schaffen zu wollen ist immer heikel.
    Allerdings kann man weder Europäern noch den Amis nachsagen sie wollten zweifelhafte weil frei auslegbare Gesetze (wie den Koran) in die Welt tragen bzw. verbreiten.

  3. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.162

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    ....sie wollten zweifelhafte weil frei auslegbare Gesetze (wie den Koran) in die Welt tragen bzw. verbreiten.
    Waterboarding.......

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    Hm, das hat doch der Kneipp erfunden. Oder? Ausserdem dachte ich, gehört zu haben, die wollen die westlichen Werte in die Restwelt bringen. Demokratie. Überall. Und zwar zackig. . .

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    Zitat Zitat von marvin59 Beitrag anzeigen


    Jetzt ist es Amtlich

    MUTTI sagt der tolerante friedliche Islam gehört zu Deutschland.
    Also freut euch alle, geht nicht mehr zu Pegida und seit endlich Tolerant
    gegenüber dem Islam.

    Du hast aber schon selber einen Migrationshintergrund, oder?

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Hm, das hat doch der Kneipp erfunden. Oder? Ausserdem dachte ich, gehört zu haben, die wollen die westlichen Werte in die Restwelt bringen. Demokratie. Überall. Und zwar zackig. . .
    Ja, sofort und überall, Insbesondere das Volk der San oder waren es die Massai oder doch die Hutu? Egal, ist der selbe Kontinent, passt schon.

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    Du hast aber schon selber einen Migrationshintergrund, oder?
    Für Dich nicht, da ist er eher ehemaliger Nachbar.

  8. marvin59 Gast

    Standard

    Ja habe ich nur nicht islamisch ��

  9. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    98

    Standard

    IS Islamischer Staat steinigt Frau in Syrien - SPIEGEL ONLINE
    Iran richtet 26-jährige Reyhaneh Jabbari hin - SPIEGEL ONLINE

    Mich wundert es in besonderem Maße, dass der Islam hier in Europa so vehement verteidigt wird, obwohl er nachgewiesenermaßen extrem weit weg ist von unseren Wertevorstellungen. Die Scharia ist Gottes Gesetz und kein weltliches Gesetz steht nach der islamischen Lehre darüber.
    Gleichberechtigung ist ein Fremdwort, körperliche Züchtigung ist nicht nur erlaubt sondern sogar empfohlen, wenn die Frau nicht spurt, Hinrichtungen in islamischen Staaten aufgrund von "Verfehlungen", die in westlichen Zivilisationen evtl. ein Gerichtsverfahren nach sich ziehen, aber mit Sicherheit keine Todesstrafe (ja ich weiss, auch andere Staaten haben die Todesstrafe wie USA, China, Nordkorea usw., trotzdem....)
    Um noch einmal klarzustellen, viele Muslime, vielleicht sogar die meisten hier, sind integriert, aber von vielen Anderen geht meiner Meinung nach Gefahr aus. Und ich wiederhole mich auch gern: solange in den Moscheen die Imame und Prediger das Grundgesetz und auch die anderen deutschen/europäischen Gesetze nicht über die Scharia stellen, solange bleibe ich jedenfalls misstrauisch.

  10. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    98

    Standard

    Ich habe hier nochmal etwas, da Wolfsburg und Braunschweig nichtso weit weg sind von mir.
    Terrorzelle: Wolfsburger IS-Kämpfer im Visier der Behörden - DIE WELT
    Der genannte in WOB soll laut Regionalnachrichten in der Qualitätskontrolle eines bekannten Industriekonzerns gearbeitet haben. Ich kenne die Tarifstruktur dort, er sollte also mehr als 2800 € pro Monat netto bekommen haben. Hier in Deutschland aufgewachsen, anscheinend integriert und plötzlich radikal. Es soll noch 50 weitere geben. Hat das evtl. etwas mit dem letzten Satz im Post direkt hier drüber zu tun?
    Ich zitiere aus dem verlinkten Artikel: Neumann bezieht sich bei seiner Einschätzung auf IS-Sprecher Scheich Abu Muhammad al-Adnani. Er hatte im September IS-Sympathisanten aufgefordert, überall im Westen Anschläge zu verüben.
    Davor warnt doch u.a. Pegida, oder nicht?


 
Seite 11 von 107 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte