Seite 37 von 107 ErsteErste ... 2735363738394787 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 1067

Toleranter friedfertiger Islam

Erstellt von Totalisator, 10.01.2015, 08:46 Uhr · 1.066 Antworten · 63.414 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Nicht die Religion an sich ist schlecht, sondern das was der Mensch mit der Religion anstellt
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Der Mensch muß endlich einsehen das die Religionen ihn nur benutzen, ausbeuten und manipulieren.
    Ja was denn nun?

  2. marvin59 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Viele kommen aus hier scheinbar nicht aus ihrem Schema F Denken heraus. Nicht die Religion an sich ist schlecht, sondern das was der Mensch mit der Religion anstellt und wie er damit die Menschen missbraucht. Religion ist die Manipulation des Geistes mit der Hoffnung auf Unsterblichkeit. Die IS tötet im Namen Allahs, der Papst behauptet das Schlagen von Kindern sei OK ( das sind jetzt nur zwei Beispiele). Wer so was macht und propagiert ist selber gottlos. Der Mensch muß endlich einsehen das die Religionen ihn nur benutzen, ausbeuten und manipulieren.
    Staat und Religion müssen noch stärker getrennt werden. Das "C" im Parteiname muss verschwinden weil
    auch diese Parteien nicht christlich sind.
    Aber genauso schlimm wie Religionen sind unsere Politiker. Sie beeinflussen unsere Denke und lenken unser Handeln.
    Das geschieden nicht zum Wohl des Volkes sondern nur zu ihren Vorteilen und dem Ego.
    Die Herrschaften planen und denken nur von der einen Wahl zur Nächsten.
    Das ganze merkt der Michel nicht!!!
    zur Religion noch was. Auch die Ziele der Religion muss man sich anschauen. 2000 Jahre wollte die katholische Kirche
    die Weltmacht haben. Jetzt ist der Islam dran und da sind die Voraussetzung besser weil der Koran mehr zulässt.
    Ach jaa, das nächste Problem rauscht auf uns zu......... Eine machtgeile Türkei die wie unsere Urlaub machenden Russen
    ihre alte Größe wieder herstellen will.
    Aber das sieht der dumme Michel nicht weil Mutti, die Grünen und alle anderen Gutmenschen ihnen die Augen zuhalten.

  3. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    Da die Dinge doch irgendwie alle miteinander zu tun haben, finde ich den off Topic - Drift zu 09/11 gar nicht falsch.
    Er ist m.E. sogar erforderlich.

  4. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Zitat Zitat von marvin59 Beitrag anzeigen
    2000 Jahre wollte die katholische Kirche die Weltmacht haben. Jetzt ist der Islam dran und da sind die Voraussetzung besser weil der Koran mehr zulässt.
    Hm, mit solchen Analysen wäre ich vorsichtig. Ich wage mal zu behaupten, dass niemand von uns sowohl die Bibel als auch den Koran jemals komplett durchgelesen hat.

  5. marvin59 Gast

    Standard

    Fast 2000 Jahr hat die Kirche auf diese Welt gewütet und Menschen töten lassen.
    Jetzt ist es der Islam der es durch die Medien offen macht.
    Stimmt die Bibel habe ich nicht gelesen aber mit dem Koran beschäftige ich mich schon länger und gelesen
    habe ich ca. Zweidrittel. Aber ich sehe nicht nur sie Religionen als Problem. Gewisse Staaten wollen
    ihre alte Stärke zurück gewinnen und das mit aller Gewalt. Von zwei der Bevölkerungsgruppen haben wir genug in Deutschland sitzen.
    uuppsssss.......... Das sind ja Worte der braunen Brut.

  6. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Zitat Zitat von marvin59 Beitrag anzeigen
    Aber ich sehe nicht nur sie Religionen als Problem. Gewisse Staaten wollen
    ihre alte Stärke zurück gewinnen und das mit aller Gewalt.
    Wenn Du damit auf Russland anspielen willst, dann ist doch zunächst einmal festzustellen, dass der sowjetische Einflussbereich nach dem Ende des Kalten Krieges massiv geschrumpft ist. Insgesamt um 12 Mitgliedstaaten hat das Warschauer Militärbündnis verkleinert, und nicht nur das: die sind allesamt der NATO beigetreten worden. Wenn sich die Russen jetzt in durchaus berechtigter Sorge um ihren einzigen Marinestützpunkt die Krim krallen (was nicht nur jeder Blinde hätte kommen sehen müssen, sondern von den Russen bereits nach dem Georgien-Konflikt stets angedroht wurde), die sie immerhin zum Teil für die nächsten 40 Jahre gepachtet hatten, dann kann man wohl kaum daraus schließen, dass sie nach der Wiederherstellung alter Stärke streben.

  7. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    sowjetische Einflussbereich nach dem Ende des Kalten Krieges massiv geschrumpft ist. Insgesamt um 12 Mitgliedstaaten hat das Warschauer Militärbündnis verkleinert, und nicht nur das: die sind allesamt der NATO beigetreten worden. Wenn sich die Russen jetzt in durchaus berechtigter Sorge um ihren einzigen Marinestützpunkt die Krim krallen (was nicht nur jeder Blinde hätte kommen sehen
    das gibt dem Putin noch lange nicht das Recht, sich Teile von Nachbarländern zu annektieren, und Separtisten mit Waffen zu versorgen.
    Das ist auch so ein Despot den die Welt nicht braucht. Warum haben die Russen Sorgen? können doch auch der Nato beitreten

  8. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Augsburg: 17-jährige Fatma aus Augsburg schließt sich radikalen Islamisten an - Nachrichten Augsburg - Augsburger Allgemeine

    Und die Deutschen sind auch noch Schuld. Weil... lt. Vater "wir sie einfach ausreisen lassen"

  9. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    das gibt dem Putin noch lange nicht das Recht, sich Teile von Nachbarländern zu annektieren, und Separtisten mit Waffen zu versorgen.
    Das ist auch so ein Despot den die Welt nicht braucht. Warum haben die Russen Sorgen? können doch auch der Nato beitreten
    Lass den Putin sein wie er will, man weiss nie was man wieder bekommt. Meistens gehts vom Regen in die Traufe!! Das hat die Geschichte oft genug gezeigt!

  10. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Naja....so ein Typ wie Gorbatschow wäre mir schon lieber.