Seite 49 von 107 ErsteErste ... 3947484950515999 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 490 von 1067

Toleranter friedfertiger Islam

Erstellt von Totalisator, 10.01.2015, 08:46 Uhr · 1.066 Antworten · 63.429 Aufrufe

  1. marvin59 Gast

    Standard

    Nein nicht die Planer.
    Man darf nicht meinen das alles was dort rumläuft dumm ist.
    Aber weiss " nur Dumme ziehen in den Krieg " !!
    Die guten Menschen sind gegen den Krieg und versuche ihn zu verhindern.
    Dann war ja unser Schröder und Fischer dumme Menschen. DIE ( nicht persönlich ) sind in den Krieg gezogen!!

  2. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    @Totalisator
    Was haben mordende Muslime und "Türken, die uns ihre Gesellschaftsform überstülpen wollen" mit "Antisemitismus" zu tun? (o. bezog sich das auf frühere Äußerungen von marvin59?)

    Grüße
    Uli
    Wie kann man denn die einzige Demokratie im Nahen Osten vergleichend in einem Atemzug mit Despotenstaaten wie Russland und China aufzählen?

  3. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.106

    Standard

    mit dem guten alten "cui bono" kommt man weiter......

  4. marvin59 Gast

    Standard

    Ist Russland keine Demokratie??
    Ist das was Herr Erdogan in der Türkei veranstaltet Demokratie nur weil Wahlen statt finden??
    In Russland gibt es auch Wahlen aber.......
    Wie in der Türkei ist es mit vielen anderen Dingen schlecht bestellt. Menschenrechte, Pressefreiheit, Minderheitenschutz usw.
    Und wo gibt es im Nahen Osten noch eine Demokratie????

  5. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    Ich dachte eigentlich an Israel.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    Zitat Zitat von marvin59 Beitrag anzeigen
    @ Topas

    glaubst du wirklich das alle IS Kämpfer ungebildet sind??
    Da sollten wir uns nicht von unseren Medien und Politiker blenden lassen.
    Das was in Syrien und Libyen abläuft ist von klugen Köpfen geplant.
    die Kämpfer? -mit Sicherheit! ...verblendet und einfältig..

    die Initiatoren - Drahtzieher? - nein, die sind gut geschult und haben in Oxford studiert...

    Die Täter - sind halt auch Opfer - ihrer Unwissendheit - so wie 1945 - "keiner hat`s gewusst"....

    Die ISIS ist ein lokales Problem, das die angrenzenden Länder angehen müssen und werden....
    Tun sie es nicht - wird die internationale Gemeinschaft sie isolieren.....

    Dann werden die Saudi`s ua. ihre Untätigkeit bzw. den vermeintlichen Support der ISIS nicht mehr aufrecht halten können.

  7. marvin59 Gast

    Standard

    Israel ist ein anderes Ding.
    Man muss um das Thema Israel zu verstehen ein enig in der Geschichte schauen.
    Ich glaube das es in Israel eine gute Demokratie gibt und der Staat auch funktioniert.
    Wie man zum Thema Gaza und Westjordanland steht ist eine Sache der Sichtweise.
    Ich denke das eine Zweistaatenlösung NIE funktionieren kann, weil man den Staat Israel nicht will.

  8. marvin59 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    die Kämpfer? -mit Sicherheit! ...verblendet und einfältig..

    die Initiatoren - Drahtzieher? - nein, die sind gut geschult und haben in Oxford studiert...

    Die Täter - sind halt auch Opfer - ihrer Unwissendheit - so wie 1945 - "keiner hat`s gewusst"....

    Die ISIS ist ein lokales Problem, das die angrenzenden Länder angehen müssen und werden....
    Tun sie es nicht - wird die internationale Gemeinschaft sie isolieren.....

    Dann werden die Saudi`s ua. ihre Untätigkeit bzw. den vermeintlichen Support der ISIS nicht mehr aufrecht halten können.
    Nein die IS ist kein lokales Problem. Die sind schon bei uns angekommen.
    Die Kämpfer( Verbrecher ) sind nicht Unwissend und sagen das auch nicht. Sie stehen zu ihren Taten
    und sind Stolz für den Islam ( Koran ) zu kämpfen.
    Wir können und werden sie nicht isolieren ( auch die Schweizer nicht )

  9. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen

    genau - beginnt im Kindesalter
    - und endet in gut informierten und integrierten Mitbürgern....

    Bildung und Wissen verhindert die Blendung... macht weniger anfällig für Parolen.....
    Grundsätzlich stimme ich da mit Dir überein, allerdings mußt Du mir erklären, warum jüngere (???stämmige, egal ob Türken, Kurden, Russen) mit ihren Kindern immer noch in ihrer Muttersprache (??? Muttersprache? In der mindestens dritten Generation bei Türken) reden, und die Probleme an Schulen immer noch die gleichen sind, die ich als Schulelternratsvorsitzender an Grundschule u. Orientierungsstufe meiner Kinder, Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts "miterleben" durfte. Mädchen dürfen nicht am Sportunterricht teilnehmen, und grundsätzl. ist die Teilnahme am Unterricht eher überflüssig, weil sie ja sowieso heiraten und sich um den Haushalt u. die Familie kümmern müssen. Und die Jungs nehmen am Unterricht teil, wenn sie Zeit dafür haben (die sie nicht haben, wenn sie auf kleinere Geschwister aufpassen müssen). Div. unserer Wertevorstellungen ("unserer" vermute ich jetzt mal -in der Schweiz dürfen Frauen ja auch noch nicht ganz so lange wählen , Verhalten ggn.-über Frauen, der eigenen Mutter, den Schwestern, u.a.) fehlen auch vielfach völlig.
    Leute, die sich in "Ghettos" völlig abschotten und lernrestistent sind (aus welchen Gründen auch immer, egal ob Religion o. einfach die Einstellung "Dat hebt we jümmers so maket"), erreichst Du nicht, o. allenfalls vereinzelt (und wenn sich dann die Tochter, Schwester auf den Pfad der "Untugend" begibt, wird sie günstigstenfalls zur Oma/Tante im Herkunftsland zurückexpediert, wenn ihr nicht schlimmeres widerfährt).
    Und nun?
    Das Integration nicht wirklich funktioniert, zeigen China Towns, Little Italies etc.
    Und, wenn ich dann "Schariapolizei" (z.B. in B) sehe, bestärkt mich das nur darin.

    Grüße
    Uli
    Übrigens:
    Ich habe russische und türkische Freunde u. Bekannte, Perser in der Familie -vor dem Schah-Regime geflohen, nach der Machtübernahme durch Khomeini -aus gutem Grund- nicht zurückgekehrt, chilenische u. venezolanische Schwestern u. Brüder, aber die fallen alle nicht dadurch auf, daß sie schlecht gebildet sind u./o. mich zu einem, ihnen genehmen Lebenswandel veranlassen wollen, auch wenn sie nicht meines Glaubens sind.

  10. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    Zitat Zitat von marvin59 Beitrag anzeigen
    Israel ist ein anderes Ding.
    Man muss um das Thema Israel zu verstehen ein enig in der Geschichte schauen.
    Ich glaube das es in Israel eine gute Demokratie gibt und der Staat auch funktioniert.
    Wie man zum Thema Gaza und Westjordanland steht ist eine Sache der Sichtweise.
    Ich denke das eine Zweistaatenlösung NIE funktionieren kann, weil man den Staat Israel nicht will.
    Man kann es drehen und wenden wie man will. Israel ist im nahen Osten zum Friedensverhinderer und Brandstifter
    mutiert. Israel kann "sich" nur leisten weil der Israelische Staat noch die Unterstützung der Amis hat, und Kapitalstarke Israelis ( Juden )
    auf weiten Teilen der Welt das Sagen haben. Schönreden nützt da gar nichts. Diese Diskussion wird bekanntermassen
    als antisemitisch unter dem Tisch gekehrt, was sicher nicht Zielführend ist.