Seite 96 von 107 ErsteErste ... 46869495969798106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 951 bis 960 von 1067

Toleranter friedfertiger Islam

Erstellt von Totalisator, 10.01.2015, 08:46 Uhr · 1.066 Antworten · 63.427 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    98

    Standard

    @R1000gs
    ein sehr guter Beitrag von Dir , aber wie Du an den folgenden Posts erkennst, geht auf einigermassen fundierte Beiträge, die den Islam kritisieren, keiner ein. Dafür kommen Hinweise auf den Sack Reis in China. Na ja, auch eine Art alles einfach auszublenden.

  2. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    Es ist normal und legitim den Islam zu kritisieren. Aber hier wird Islam mit Islamismus verwechselt, und das wird nicht richtiger wenn man es xmal wiederholt.

  3. Beduine Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Es ist normal und legitim den Islam zu kritisieren. Aber hier wird Islam mit Islamismus verwechselt, und das wird nicht richtiger wenn man es xmal wiederholt.
    Was genau ist denn der Unterschied?

  4. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    Der Islamist schlägt den Ungläubigen den Kopf ab, der normale Anhänger des Islams freut sich darüber

    Beste Grüße
    Hannes

  5. Beduine Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Karima Beitrag anzeigen
    Der Islamist schlägt den Ungläubigen den Kopf ab, der normale Anhänger des Islams freut sich darüber

    Beste Grüße
    Hannes
    Also sind die Islamisten für's grobe verantwortlich und bereiten somit den Weg zur angestrebten Weltherrschaft des Islam?

  6. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Es ist normal und legitim den Islam zu kritisieren. Aber hier wird Islam mit Islamismus verwechselt, und das wird nicht richtiger wenn man es xmal wiederholt.
    Islamkritiker werden oft mit Rechtsradikalen verwechselt. Da scheint es aber immer richtiger zu werden je öfter man es mit betroffener Miene wiederholt....

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ Beduine
    Was genau ist denn der Unterschied?
    Der Unterschied ist der, dass man ihn kennen muss. Und nur wer ich kennt, kennt den Unterschied .... alles klar .

    ......und das wird nicht richtiger wenn man es x-mal wiederholt.
    Wieso? Wir leben von und mit Wiederholungen ...... siehe unsere Geschichte! Alles wiederholt sich ..... leider, ... oder zum Glück!
    Dumm ist nur, dass wir nichts daraus lernen wollen ..... und deshalb eben die Wiederholungen!

    ..... der böse Wolf und das Rotkäppchen ... alles wiederholt sich. Und der böse Wolf frisst noch immer Kreide für eine liebliche Stimme und trägt ein Kopftuch ......... was für eine merkwürdige Wiederholung, gell .
    boese-wolf.jpg


    Gruß Kardanfan

  8. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Ach, jetzt sei aber mal nicht so. Die paar abgeschlagenen Köpfe, entführen Frauen und Bomben bei westlichen Sportveranstaltungen. Die Christen waren da doch auch nicht besser vor mehreren hundert Jahren. Und wenn Touristen da auf dem Berg stehen und winken, werden sie halt mitgenommen. Kostet dann 20 MIO und hier und da eine(n) Toten. Ich glaube nennt man Kollateralschaden. Ist schon bemerkenswert die verschiedenen Standpunkte.

  9. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Es ist normal und legitim den Islam zu kritisieren. Aber hier wird Islam mit Islamismus verwechselt, und das wird nicht richtiger wenn man es xmal wiederholt.
    ..und wie ist das mit der Scharia und Sittenpolizei z.B. in Saudi Arabien und dem Iran, daß hat auch nichts mit dem Islam zutun, richtig? Ist sicherlich auch nur Islamismus!!

  10. Beduine Gast

    Standard

    Also mir ist das mittlerweile zu kompliziert!

    Was ist denn nun, sind Islamisten nun Muslime oder nicht?
    Oder haben Islamisten ein anderes heiliges Buch, als den Koran?

    Was ja eigentlich nicht sein kann, denn es gibt ja nur diese Bücher bei den abrahamitischen Religionen: (Tora) Tanach und Talmud, die Bibel und den Koran. Da Muslime sowie Islamisten aber Juden und Christen als ungläubige bezeichnen, kann es doch nur noch der Koran sein.

    ich verstehe es einfach nicht!