Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

TÜV Aufgabenliste

Erstellt von der niederrheiner, 29.04.2016, 21:20 Uhr · 17 Antworten · 1.578 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #11
    Hier geht es eigentlich nur um die persönliche Risikobereitschaft und der Rest ist ein simples Rechenexempel.

    -wenn es einen Stempel gibt, dann ist gut
    -wenn es keinen Stempel gibt und man in der Wiedervorführungsfrist bleibt, bezahlt man nichts an die Pol, wenn man angehalten wird. Nach Behebung der Mängel im zweiten Schritt, sieht man ja, ob beim erneuten Vorführen, egal wo, entweder eine Nachprüfung oder eine neue HU berechnet wird (ändern wird man da nichts).

    und wenn man nichts macht und mit altem TüV nach Hause fährt, geht man halt, wenn man von der Pol angehalten wird, das Risiko ein, bezahlen zu müßen und wenn die HU lang genug abgelaufen ist, dafür ein Pünktchen zu kassieren.

  2. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    431

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von gsgerhard Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht, wie lange die HU schon überzogen ist, 2Monate sind kein Problem, ab 8Monate wirds eng, denn da gibts dann auch noch einen Punkt.
    Der Tüv vergibt keine Punkte! Dem ist das ziemlich wurscht mit den Punkten. Man muß beim Tüv nur eine höhere Gebühr bezahlen und gut ist. War letztens noch mit einem Anhänger und einem Motorrad bei der GTÜ da ich den Tüv meide wie der Teufel das Weihwasser. Der Anänger war 3 Jahre drüber, das Motorrad 5. Mußte bei beiden 20% zusätzlich zu den normalen Gebühren zahlen. Hält sich also in Grenzen.

  3. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von GS Q Beitrag anzeigen
    Boah, du bist ja schlimmer wie manche Frau,

    wenn Stephan in Aachen zur Hu fährt und einen Mängelbericht bekommt, dann ist es doch egal wo er zur Nachprüfung hinfährt, MG, K, oder sogar D. Und selbst in einem anderen Bundesland wäre es egal, sind bloß die Preise anders!
    Ich bezog das auf die angesprochene "kostenlose" Nachprüfung, und die wird man wohl kaum bei einem "anderen" Verein bekommen .

    Grüße
    Uli

  4. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.096

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Ich bezog das auf die angesprochene "kostenlose" Nachprüfung, und die wird man wohl kaum bei einem "anderen" Verein bekommen .

    Grüße
    Uli
    Dann haben wir aneinander "vorbei-geschrieben" ...verzeih!!

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #15
    Keine Sorge Jungs. Und Danke nochmal.

    Da ich in Rheydt wohne, wäre es also die selbe Holding, wenn ich vorher in Aachen war. Bei meinem alten Golf, ist bei der sch... Wolfsburger Qualität, nur leichter Steinschlagschaden sichtbar. Irgendwo "Ölfeucht" oder so, gibt es bei dem Wagen nicht. Manchmal erschreckt mich die Qualität! Lediglich die Frontscheibe hab ich jetzt schon dreimal wg gesammelter Steinschlagschäden tauschen müssen.

    Und vier Wochen sind ein guter Zeitrahmen. Da sollte es mein Rentnerschraubermeister alles geregelt bekommen. Drüber bin ich dann mal nur um ein paar Tage.

    Interessant wird es nur, wenn ich in eine Grenzkontrolle komme und dabei ebenfalls Polizei anwesend ist. Werd´ mir deswegen schon mal die Adresse einer Aachener Prüfstelle raussuchen. Kann ich immerhin vorzeigen und mein korrektes Vorgehen oder der Wille dazu, nachweisen. . .


    Uli, ob der Kahn oder einer der Quantum-Klasse, ich find´die sehen eher nach Betonsiedlung aus. Bin auch schon mit einigen gefahren. 10Std. geschraubt, 6 Std. Touri gemacht und den Rest gepennt. Aber ob das im Mittelmeer oder in der Karibik war, dat is niGS für meiner einer. . .

  6. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Keine Sorge Jungs. Und Danke nochmal.

    ....

    Uli, ob der Kahn oder einer der Quantum-Klasse, ich find´die sehen eher nach Betonsiedlung aus. Bin auch schon mit einigen gefahren. 10Std. geschraubt, 6 Std. Touri gemacht und den Rest gepennt. Aber ob das im Mittelmeer oder in der Karibik war, dat is niGS für meiner einer. . .
    Die Dinger sind ganz sicher eine tolle Leistung aller Beteiligten, mit der Planung, Ingenieursleistung beginnend, mit der Leistung der Ausführenden endend, dafür finde ich sowas gut. Bloß: warum sollte ich mich mit mehreren tausend Leuten auf sowas "einsperren" lassen?, oder gar noch "bespaßen" lassen? Etwas, das ich nichtmal auf dem Festland in Anspruch nehme/brauche?
    Aber: Da sind wir ja wohl schon zwei. Wenn wir 'nen Dritten finden, können wir einen Verein gründen (der "Dritte" kann den Hof fegen, ich mach die Kasse !).

    Viel Spaß beim TÜV

    Grüße
    Uli

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #17
    Das auf jeden Fall. Da Frankreich nicht so viel an Industrie hat, kommt hier immer mal wieder das Fernsehen vorbei und macht ein Fass auf. Heute, an ´nem Samstag, war offensichtlich "Tag der offenen Tür". Richtig Betrieb. Der Firmenparkplatz war gesteckt voll. Parken ist hier überhaupt ein großes Problem. Sonntag sind die ganzen Zulieferer eingeladen.

    Wobei, ich war auch schon bei Daewoo auf der Werft. Was die da an Puzzelteilchen basteln und anschliessend zusammenstecken. Meine. Fresse.


    Danke. Werde Berichten

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #18
    So, das ist auch geschafft. An der Grenze war Mittwochnacht niemand. Freitag dann brav zum TÜV gefahren. Und, niGS war. Mönsch. Selbst die Abgasuntersuchung war soweit okay. Naja, der Auspuff rostete etwas stark, aber noch eine signifikanten Löcher. Somit gab es eine neu Plakete. In 2018 wiederkommen.


    Wie die Maschine, so der Mann. War heute in Bückeburg. Auch da war man mit mir zufrieden. Ich darf die nächsten zwei Jahre weiter auf Öl-, Gas- oder sonstige Plattformen. Muß lediglich Anfang Juni den Sicherheitslehrgang bestehen.


    Nebenbei, ich hatte den Termin schon am frühen Montagmorgen. Hab ich Gelegenheit und Wetter genutzt und bin Sonntag schon hin. Wollte ja immermal in`s Hubschraubermuseum, in Bückeburg. Mit den Dingern flieg ich ja nun auch immer mal wieder. Interessante Sache. Und die Technik. . .


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Muss der Spritzschutz für den Tüv montiert bleiben?
    Von Neuboxer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 12:54
  2. TÜV-Prüfer nehmen Sicherheitselektronik ins Visier
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2005, 14:02
  3. TV-Tipp 8.5.05
    Von Ron im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 09:34
  4. Drei Jahre Erst-TÜV auch für Moppeds?
    Von hixtert im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 13:33
  5. Schnabelumbau 1100 GS,Was braucht man für die Jungs vom TÜV?
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 21:16