Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75

Überbrückung der schlimmsten Jahreszeit

Erstellt von Thommes, 19.11.2013, 17:49 Uhr · 74 Antworten · 4.819 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    161

    Standard Überbrückung der schlimmsten Jahreszeit

    #1
    Tach zusammen

    wie soll man das bloß überstehen,Die Q fertig für den nächsten Frühling,eingemottet und schläft.
    Der Garten fertig und trostlos.16:30 Uhr Stockdunkel Nieselregen und A...kalt.
    Vogelhäuschen bauen? mhh...hab ich schon genug von.Weihnachtsbeleuchtung außen hängt
    auch schon.Ahh... bessere Hälfte kommt nach Hause,bringt Deko und Kerzen mit,wieder was zu tun.
    Soooo halbe Std.erledigt Deko steht und hängt,Kerzen brennen.Freu mich schon auf´s auspusten,
    dauert nähmlich fast genau so lange erst mal ne Pause und nen Schlücken vom Lavagulin.

    Wie überbrückt ihr diese schlimmen Tage ???

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #2
    Ich kann's nachempfinden, obgleich mich das gar nicht mehr so stört. Nehm ich halt die kleine wenn's Wetter paßt. Oder ich fahr Fahrrad, so wie beispielsweise am nächsten Sonntag. Beim Fahrn wird es einem schon warm.

    Und ich schau mir Bilder und Filme von den letztjährigen Touren und Ausflügen an. Aber Achtung: das kann die Depressionen ggf. noch verstärken.

    Aber wie jedes Jahr gibt es auch ein Neues und wie jedes Jahr fangen dann die Wälder wieder an grün zu werden und ...

    Alles wird gut!

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #3
    Abend.
    Lasse doch mal die Ruhe auf dich wirken. Lese was schönes oder erlerne eine Fremdsprache. Versuche erst gar nicht ans Möp zu denken, das braucht auch Ruhe. Wenn´s mit der Ruhe nicht klapt, dann tapeziere ein Zimmer neu oder ähnliche Sachen.

    Wahrscheinlich bis du mit dem Möp wie ich immer irgendwie auf der Flucht.

  4. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #4
    Hallo Thomas,

    ich hab solch´ schlimme Tage, die es zu überbrücken gilt, nur selten.

    Ich wohne in NRW und habe keine geschlossene Schneedecke von November bis März, kann also im Winter an trockenen und schnee- und salzfreien Tagen weiterhin fahren.

    Und die Beschäftigung mit Deko funktioniert auch nur in eingeschränkstem Maße: wir haben Fußbodenheizung und bodentiefe Fenster, d.h. bis auf eine ca. 4 cm tiefe Fenster"bank" im SZ habe ich kaum Fläche für das ganze saisonale Gezuppel.

    Seltsam bloß, daß meinem Holden dieser Umstand bereits bei der Wohnungsbesichtigung auffiel (POSITIVST)...mir allerdings erst, als ich in der ersten Adventszeit in der neuen Wohnung mal großzügig mit Deko um mich schmeissen wollte. pffffffft

    Ansonsten werden neue Tourenziele gesucht (Klöster in NRW, Wasserburgen, Windmühlen...) und die letzten Urlaubsfotos ausgedruckt und im Bilderrahmen arrangiert. Der Flur is lang, da paßt wat hin...Deko, sach ich nur!

    Grüße, Gaby

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #5
    ...oh ja - Deko...

    Bei jedem Umzug, die meisten Schachteln mit der Aufschrift 'Deko'

    Im Keller, die meisten Schachteln mit 'Deko'

    Und nun in der Weihnachtszeit: "Schatz, kannst du mir bitte die 231 Schachteln mit der Aufschrift 'Weihnachtsdeko' kurz mal raufholen?!

    Ich weiss, was ich zur Überbrückung der schlimmen Jahreszeit mache: Deko-Schachteln schleppen

    Und was meine Frau macht, weiss ich auch: Dekorieren


  6. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    673

    Daumen runter

    #6
    Servus,

    also da gibts eigentlich nur eins, was wirklich gegen die Winterdepression hilft...Motorrad fahren!


    lg Ben

  7. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #7
    Das Motorrad löst sich übrigens bei Regen NICHT auf

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Das Motorrad löst sich übrigens bei Regen NICHT auf
    Aber bei übermässigen Salzgenuss schon

  9. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #9
    Also wenn es nicht gerade Eis auf den Straßen hat fahre ich Motorrad. Habe auch noch meine Hallen RC Car Rennen, das ist auch sehr spaßig und ebenfalls werden die Killerspiele gezockt die im Sommer nicht angerührt wurden..Bin also ganzjährig beschäftigt:-)

    ps: gerade spiele ich Call of Duty Ghosts und im Keller wartet mein Schumacher mi5 auf Zusammenbau:-)

  10. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    1.574

    Standard

    #10
    Ich fahr moped. Auf die strasse, neben den strasse, auf das trialgelaende und und und..
    Kauf dir ein wintermoped mit geeignete reifen (Heidenau K60 Sio2 ) und fahr los wenn du lust hatt.


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. dunkle Jahreszeit - Sichtbarkeit
    Von agustagerd im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 15:31
  2. Nicht die Ölkonzerne, TÜV & Co sind am schlimmsten
    Von Aurangzeb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 10:18
  3. Batterie leer, trotz Überbrückung läuft sie nicht
    Von schalke-vs im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 17:11