Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Unfall in Italien

Erstellt von AdventureRudi, 02.09.2009, 07:57 Uhr · 14 Antworten · 1.593 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Idee

    #11
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Auch da haste recht.. Natürlich sollte man auch nix zu teuer bezahlen.
    Aber ein Unternehmen, welches keine Filialen mit Menschen mehr hat und nur noch mit tel hotlines arbeitet kann nix sein
    ...als ultima ratio braucht man/frau ´nen guten Anwalt....

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Komagleiter Beitrag anzeigen
    ...als ultima ratio braucht man/frau ´nen guten Anwalt....
    Und eine Rechtsschutzversicherung, die dann nicht in Kraft tritt.

  3. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Ausrufezeichen

    #13
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Und eine Rechtsschutzversicherung, die dann nicht in Kraft tritt.
    ....macht auch der Anwalt...

  4. LGW Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Nicht unbedingt.
    Mein Fahrzeuge habe ich zwar alle bei der Victoria versichert, wo ich auch einen netten Vertreter habe, aber meine Konten habe ich bei Banken, die keine Filialen mehr haben. Und das funzt super. Bin aber auch kein Millionär.
    Solange es läuft, mag das mit den Telefonbanken stimmen. Aber versuch' mal als Selbstständiger bei denen einen Dispokredit zu bekommen, wenn es hart auf hart kommt - aussichtslos. Da bleibt mir meine persönliche Bank vor Ort einfach sympatischer, wo mir ein Mensch gegenüber sitzt, dem ich Auge in Auge die Situation erklären kann, sagen kann, so und so sieht das aus. Der Callcenter-Agent wird nie über seine Richtlinien hinaus entscheiden können und wollen, denn dafür wird er nicht "bezahlt" - und die Distanz ist einfach so groß, dass man nicht mehr auf den menschlichen Faktor bauen kann.

    Erlebe ich ständig im Umgang mit Telefongesellschaften, die Leute sind nett, aber man sieht quasi den Stinkefinger unterm Tisch, wenn man sich bspw. mal beschwert. Wenn ich bei meiner Bank sitze und sage, hier, sorry, das habt ihr aber echt verbockt, dann kommt im Zweifel die Teamleiterin gleich dazu und hört sich das direkt an. Und ich bin auch das klare Gegenteil von Millionär

    Dafür zahl' ich dann halt die blöden 20€ Kontoführungsgebühren im Quartal, das ist es mir wert, das muss ich nicht wegsparen. Genauso bei der Versicherung; eine Vertreterstruktur kostet natürlich Geld, aber es ist einfach super im Schadensfall nur mit dem Menschen "gegenüber" sprechen zu müssen, der auch viel Verständnis für die Fehler des Alltags aufbringt - und eben nicht nur eine Stimme am Telefon ist.

    Also mir ist das halt ganz wichtig, aber ich kann nachvollziehen, dass es anderen anders gehen mag.

  5. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #15
    Na ich bin ein Selbstständiger und habe schon viele Jahre Konten bei den Onlinebanken, weil die Ortsansässigen nicht wollten und Konditionen zum heulen hatten.
    Aber DISPO oder Kredite brauchte ich als Einzelkämpfer nicht.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Unfall
    Von bahnweg im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 22:04
  2. Unfall
    Von Tom123 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 19:38
  3. Q Unfall Italien- Versicherungsleistung?
    Von Grafenwalder im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 13:49
  4. Biete Sonstiges F 800 ST Unfall
    Von tt600 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 11:02
  5. Italien
    Von PiTTachtzehn im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 13:57