Seite 14 von 15 ErsteErste ... 412131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 143

Unser Freund Ramsauer!

Erstellt von MARKUS99, 05.09.2012, 09:46 Uhr · 142 Antworten · 7.155 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von phoney Beitrag anzeigen
    Das Problem sind doch nicht die Radfahrer, Autofahrer oder Fußgänger, sondern das jahrelang Verkehrsplanung nur eine Zielgruppe kannt: Autofahrer. Kein Wunder das mit steigendem Rad, ÖNV und Fußgänger es da Probleme gibt.
    Na ja, bis weit in die 80er Jahre hinein ist ja auch kaum jemand Fahrrad gefahren, da wurde halt die Verkehrsfläche weitgehend zwischen Autos, Fußgängern und ÖPNV aufgeteilt. Das war auch die Zeit, in der die meisten Fußgängerzonen in den Innenstädten entstanden. Dann kam der Fahrradboom, und plötzlich wurde aus einer Randgruppe die Gruppe der Bessermenschen mit unglaublichem Selbstbewusstsein. Und jeder Provinzpolitiker gefiel sich darin, möglichst viele Fahrradwege zu bauen. An sich völliger Quatsch, wenn man sich überlegt, dass die meisten Fahrradfahrer die Benutzung dieser Radwege ja ohnehin ablehnen.

    Dass so viele SUVs als Geschäftswagen laufen, ist ärgerlich, in diesem Zusammenhang jedoch völlig irrelevant. Zudem der Grad der StVO-Konformität bei SUV-Fahrern immer noch deutlich höher liegt als bei den Fahrradfahrern.

  2. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Na ja, bis weit in die 80er Jahre hinein ist ja auch kaum jemand Fahrrad gefahren, da wurde halt die Verkehrsfläche weitgehend zwischen Autos, Fußgängern und ÖPNV aufgeteilt. Das war auch die Zeit, in der die meisten Fußgängerzonen in den Innenstädten entstanden. Dann kam der Fahrradboom, und plötzlich wurde aus einer Randgruppe die Gruppe der Bessermenschen mit unglaublichem Selbstbewusstsein. Und jeder Provinzpolitiker gefiel sich darin, möglichst viele Fahrradwege zu bauen. An sich völliger Quatsch, wenn man sich überlegt, dass die meisten Fahrradfahrer die Benutzung dieser Radwege ja ohnehin ablehnen.

    Dass so viele SUVs als Geschäftswagen laufen, ist ärgerlich, in diesem Zusammenhang jedoch völlig irrelevant. Zudem der Grad der StVO-Konformität bei SUV-Fahrern immer noch deutlich höher liegt als bei den Fahrradfahrern.
    Wie man aus den dir folgenden Kommentaren sieht ist es den Radlern weder recht sich kenntlich zu machen und vor dem Gesetz gerade zu stehen als sich mit denen auseinander zu setzen die sich von ihrer Gesetzesignoranz gestört fühlen. Sie aalen sich im rechtlichen Ungleichgewicht das durch die Schwächerenregel entstanden ist und fordern voin den anderen Berkehrsteilnehmenr die Ordnung ein die sie selbst ständig missachten.

  3. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    621

    Standard

    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Wie man aus den dir folgenden Kommentaren sieht ist es den Radlern weder recht sich kenntlich zu machen und vor dem Gesetz gerade zu stehen als sich mit denen auseinander zu setzen die sich von ihrer Gesetzesignoranz gestört fühlen. Sie aalen sich im rechtlichen Ungleichgewicht das durch die Schwächerenregel entstanden ist und fordern voin den anderen Berkehrsteilnehmenr die Ordnung ein die sie selbst ständig missachten.
    Das ist so ein richtiger Kleinbürger und Spießer Thread !

  4. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Das ist so ein richtiger Kleinbürger und Spießer Thread !
    Tja manchmal ist man Hund und manchmal Baum!
    Ehrliche Spießer sind mir immer noch lieber als verlogene Schmarotzer!

  5. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.552

    Standard

    Unabhängig vom Thema,

    ist der Ramsauer mit seiner These so viele Posts und Nerven wert?

  6. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    ich kann es nur nochmal betonen:
    Ja, die Spinner, die ohne Licht und ohne Regeln durch die Gegend radeln sind Spinner, die der Arm des Gesetzes mal vor den Bug schei*** sollte. Aber wieviele Spinner sitzen denn in Autos und auf Motorrädern?

    Ich erwarte als Radfahrer lediglich, daß mir der Raum zugestanden wird, den jeder andere Verkehrsteilnehmer für sich auch beansprucht. Nicht mehr und nicht weniger.

    Da ich beides fahre, Moped und Fahrrad, glaube ich das ganz gut hinzubekommen. Die Spinner werden von mir angesprochen, ob ich nun mit Moped oder Rad unterwegs bin ist da egal.

    Und nebeneinander fahrende Rennradfahrer werden IMMER angehupt.

    Wenn alle Gegner der Radfahrer hier diese endlich mal als Verkehrsteilnehmer akzeptieren würden, wäre der Fred schon zu beginn tot gewesen!

  7. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    342

    Standard

    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Wenn alle Gegner der Radfahrer hier diese endlich mal als Verkehrsteilnehmer akzeptieren würden, wäre der Fred schon zu beginn tot gewesen!
    Du hast SOOO rech Mac! Leider sieht man hier aber im Fred genau die gleiche Engstirnigkeit wie hinterm Steuer. Alle unmotorisierten Verkehrsteilnehmer sind für die werten Diskutanten entweder Verbrecher, Günstlinge der Politi & Polizei oder schlicht nicht Wert die Strasse mit Ihnen zu teilen.

    Ich geb's an dieser Stelle auf, fahr weiter Rad und freu mich über jeder Zornverzerrte Autofahrer Gesicht, wenn ich mal wieder im Stadtverkehr schneller unterwegs bin - und das völlig legal - weil sich die Herren in ihren Dreckschleudern gegenseitig die Strasse verstopfen. Gesund kann das nicht sein.

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    ich kann es nur nochmal betonen:
    Ja, die Spinner, die ohne Licht und ohne Regeln durch die Gegend radeln sind Spinner, die der Arm des Gesetzes mal vor den Bug schei*** sollte. Aber wieviele Spinner sitzen denn in Autos und auf Motorrädern?
    Prozentual? Deutlich weniger. Bei Nacht ohne Licht und bei rot über die Ampel, das sind Nummern, mit denen du als Nutzer eines motorisierten Kfz schnell zu Fuß gehst. Im Fahrradbereich sind solche Stunts zu 30 bis 40 Prozent üblich.

    Ich will ja nicht päpstlicher sein als der Papst. Leute, die zum Beispiel mit einem nicht zugelassenen Licht unterwegs sind, keine Handzeichen geben, nix hören wg. Walkman im Ohr - geschenkt. Dafür fahren Kfz gern etwas schneller als erlaubt und auch noch bei dunkelgelb über die Ampel. Doch ansonsten ist der Grad der konsequenten Nichtbefolgung von elementaren Verkehrsregeln unter Fahrradfahrern am höchsten.

    Und nebeneinander fahrende Rennradfahrer werden IMMER angehupt.
    Guter Mann. So muss das ja auch. Oft hören sie dich allerdings nicht wg. Walkman

  9. Registriert seit
    14.09.2010
    Beiträge
    47

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    ...Doch ansonsten ist der Grad der konsequenten Nichtbefolgung von elementaren Verkehrsregeln unter Fahrradfahrern - subjektiv - am höchsten...
    Absolut gesehen ist das nicht mal in einer Großstadt so, es sind eben immer die jeweils anderen...
    Bei uns in einer eher ländlicheren Gegend könnte ich das selbe von motorisierten Zweiradlern behaupten, die fahren morgens zur und abends von der Arbeit mangels alternativen Strecken auf DER Durchgangsstraße einen italienischeren Stil als jeder Down-Town-Römer es könnte...

  10. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    Zitat Zitat von Bambus Beitrag anzeigen
    Absolut gesehen ist das nicht mal in einer Großstadt so, es sind eben immer die jeweils anderen...
    Bei uns in einer eher ländlicheren Gegend könnte ich das selbe von motorisierten Zweiradlern behaupten, die fahren morgens zur und abends von der Arbeit mangels alternativen Strecken auf DER Durchgangsstraße einen italienischeren Stil als jeder Down-Town-Römer es könnte...
    Was ist denn ein italienischer Stiel? An der Ampel nach vorne fahren oder an einer Kolonne vorbei überholen? Oder grüßen die mit den Füßen?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    ich kann es nur nochmal betonen:
    Ja, die Spinner, die ohne Licht und ohne Regeln durch die Gegend radeln sind Spinner, die der Arm des Gesetzes mal vor den Bug schei*** sollte. Aber wieviele Spinner sitzen denn in Autos und auf Motorrädern?

    Ich erwarte als Radfahrer lediglich, daß mir der Raum zugestanden wird, den jeder andere Verkehrsteilnehmer für sich auch beansprucht. Nicht mehr und nicht weniger.

    Da ich beides fahre, Moped und Fahrrad, glaube ich das ganz gut hinzubekommen. Die Spinner werden von mir angesprochen, ob ich nun mit Moped oder Rad unterwegs bin ist da egal.

    Und nebeneinander fahrende Rennradfahrer werden IMMER angehupt.

    Wenn alle Gegner der Radfahrer hier diese endlich mal als Verkehrsteilnehmer akzeptieren würden, wäre der Fred schon zu beginn tot gewesen!
    Wenn alle Radfahrer so fahren würden wie sie sollten auch!
    Wenn ich hier lese das man mit Rennrädern nicht auf dem Radweg fahren kann weil der zu dreckig, steinig oder uneben ist, frag ich mich warum man sich so eine Gurke kauft! Laut Fahradfahrerverband werden im Schnitt 1500€ pro Rad ausgegeben aber drei Viertel der Fahrräder haben nicht mal die Ausstattung um am Verkehr teilnehmen zu dürfen. Der Platz für solche Geräte ist ein abgesperrter Parcours oder eine Rennstrecke oder eine angemeldete Veranstaltung aber nicht der Weg zur Arbeit oder in die Schule!
    Fußwege, Fußgängerzohnen oder Zebrastreifen, dort muß das Rad geschoben werden. Wie viele Radfahrer steigen den ab? Oder anders gefragt, welche Verkehrsteilnehmer fahren noch kreuz und quer durch andere Verkehrsräume und sind dabei so rücksichtslos wie Radfahrer?


 
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 412131415 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Oh BMW Unser
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 23:33
  2. guter Freund
    Von AnRheinerin im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 23:42
  3. Wenn man ein Motorrad einen Freund borgt
    Von evu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 09:52
  4. Trauig aber wahr ich habe mein auch ein Guten freund Verloren
    Von devildog im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 15:50
  5. Ein neues Italienech Freund
    Von celio im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 00:10