Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Vom Diesel versägt

Erstellt von Aurangzeb, 14.04.2014, 17:06 Uhr · 33 Antworten · 3.837 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2013
    Beiträge
    48

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Hi,
    so ist es, nullkommamull Chance hast du als halbwegs guter Motorradfahrer auf einer kurvigen Straße gegen ein halbwegs modernes Auto mit gutem Fahrer.
    Das habe ich so letztens in den niederösterreichischen Kalkalpen auch mit einem, eher lästigen Motorradkollegen, mit meinem Auto gemacht ... wenn man will dann gehts, aber man fährt dann halt mit der Dose "Gaspedalstellung Bodenblech" und schaltet sich nen Tennisarm

    Und bei mir werkerln "nur" 350Nm 4x4 am Rad ...

    lg

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #22
    Es kommt wohl auch auf das kurvige Geläuf an. Da braucht's dann auch nicht mehr als 'n alten 100PS Diesel Golf, um jemanden zum Schwitzen zu bringen. Da ich in den Alpen, wenn, dann auch noch mit Sozia und Gepäck unterwegs bin, denk ich über sowas gar nicht erst nach (1150ADVent)

    Unlustig wird's auf Landstrassen, wenn 'ne Cobra in der Nähe ist. Wenn der dann noch spielen will. . .


    Mit der alten R75/5 sind viele Serpentinen auch so flott fahrbar, da doch Motorräder ihre 50PS+X gar nicht einsetzen können. In 'ner engen Kehre, die wo die /5 in den Ersten runter muß und dann einfach den Hahn komplett aufdreht, müssen die Pferdehorden moderner Mopeds erstmal vorsichtig antraben. . .

    Okay, bergab sorgen die Trommelbremsen für 'ne ruhigere Gangart;-/

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Andi1965 Beitrag anzeigen
    Nicht nur Dosenfahrer, leider auch 2 Radfahrer egal welcher Gesinnung. Und die Räumen dann wenn man Pech hat Unbeteiligte von der Straße. Unsere Gesetzgebung im Straßenverkehr ist bei Verstößen meiner Meinung nach viel zu milde.
    Wenn jemand schnell fahren will und sich die Birne matschig hauen will - gerne - aber auf abgesperrten Rundkursen.

    Gruß

    Andi
    Das stimmt sicherlich. Mit meinen Bemerkungen wollte ich die Spießigkeit und die Selbstüberschätzung, die sich meist dahinter verbirgt zum Ausdruck bringen.
    Etwas, was man tagtäglich erleben kann.

    Allerdings nicht von 550D, sondern von Passat und Audi TDIs, ggf. auch noch Octavias oder Superbs. Das sind die eigentlichen "Vertreter-Autos". Zumindest bei uns in der Firma und vermutlich auch anderswo. Auf Regionalleiterebene darf es dann auch mal eine C-Klasse sein. Und ganz oben im operativen Bereich kommt dann auch schon mal die E-Klasse oder der 5er in Frage. Mit Steuergeldern mitfinanziert, das versteht sich von selbst. Sonst würden das Unternehmen eher weniger bereitwillig Firmenwagen verteilen.

    Der 550D gehört m. E. irgendwo in die Kategorie "machen was machbar ist". Über die Sinnhaftigkeit oder Notwendigkeit des Vorhandenseins muß man hierbei nicht diskutieren.

    Um nicht falsch verstanden zu werden, es ist gut, daß unsere Wirtschaft mit sowas zeigt was sie technologisch drauf hat. Ich gönne es auch jedem der sich sowas leisten kann von dem Geld, das er ehrlich erworben hat. "Reichtum für alle" gab es mal in dem anderen Teil der Republik. Auf niedrigem Niveau halt. Das brauche ich nicht, deswegen auch ein 550D für die, für die der Schuh nicht zu groß ist. Notwendig ist es allerdings nicht über 700 Nm zu verfügen, selbst bei noch so genauem und positivem Nachdenken über die technische Notwendigkeit.

    Aber schön für Überraschungen ist er dann allemal. Insbesondere wenn kein 550D hinten drauf steht, was in den meisten Fällen allerdings wohl nicht so ist.

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #24
    Einen großen Vorteil hat das Mopped dann doch im Vergleich: du musst bei Neukauf nur eine Bruchteil dessen ausgeben, was ein Auto mit solcher Leistung kostet. Das Mopped kann ich mir leisten, solch eine Kutsche nicht und hab auch Spaß

    ....und jetzt leg dich mal mit dem Auto in die Kurve, das wird problematisch, und ganz ernst wird es, wenn beim Auto die Türschweller am Asphalt kratzen

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Bei der Überschrift hatte ich zuerst Angst.......

    Gottseidank geht's hier nur um Autos.

    VERsägt! Nicht ZERsägt. . .

  6. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #26
    wobei: vom Diesel Versägt kann hier auch 95% der User passieren.... der ist verdammt fix unterwegs. also "der" Diesel, nicht ein Diesel....

  7. kraichgauQ Gast

    Standard

    #27
    Selbst(darstelller)zünder eben!!!


    Gruß KraichgauQ

  8. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #28
    Sowas gibts auch bei uns auf der B74


  9. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    197

    Standard

    #29
    Der Dieselbums mit den Turbos ist schon enorm.
    Bin auch Dienstwagenfahrer. C-Klasse 220 CDI BiTurbo 170 PS / 400 Nm BJ. 2013. Als Spaßmobil habe ich neben der GS noch einen Mercedes SL R129 231 PS und 280 Nm. Sauger Bj. 92.
    Jetzt hat der SL ja eigentlich 60 PS mehr als der Kombi, aber gefühlt hat er min. 100 PS weniger. Bis der in die Puschen kommt bin ich mit der C-Klasse 3 Kurven weiter.
    Genau aus dem Grund kam für mich nur eine BMW in Frage. ICH finde, die hat eine sehr ähnliche Charakteristik wie so ein Diesel. Bums von unten raus. Drehmoment bei rel. niedriger Drehzahl. Allerdings dreht die auch noch willig weiter, wenn der Diesel schon nach dem nächsten Gang röchelt.
    Ich glaube ich werde im 129 Forum mal schreiben, daß die C-Klasse besser geht als ein SL. Ich denke mal, der Aufschrei wird gewaltig. Finde es cool wie Ihr mit dem Thema umgeht. => Es wird immer einen schnelleren geben! Na und! (meine Meinung).

    Gruß
    Winni

  10. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #30
    Ist schon imposant.

    Schon damals hat ein gut aufgeblasener und gekühlter GTD einen 16 V versekelt ...
    Heute gibt's sowas bezahlbar von der Stange, und standfest sind sie auch noch.

    Wenn ich da an den Cayenne auf der schneebedeckten A8 denke.
    Nix ging mehr, ich wollte grad Ketten drauf tun - da leuchtete was von hinten immer auf und ab.
    Da kam der Cayenne mit gefühlten 140 den Berg hoch, alle 4 Räder hohldrehen, im permanenten Drift.
    Und hinten schwänzelte ein 2,5-Tonnen Kofferanhänger syncron mit....


    Gr cowy


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. komme auch vom R1200GS-Forum
    Von qudo im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 19:52
  2. 4. Twinduro-Nordtreffen vom 10.-12. Juni 2005
    Von MartinN im Forum Events
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2005, 19:13
  3. Diesel-GS ?!
    Von Martinusb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2004, 19:28
  4. Schnabelumbau 1100 GS,Was braucht man für die Jungs vom TÜV?
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 21:16
  5. Grüße vom Bodensee
    Von TOM im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.03.2004, 11:36