Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Was wäre korrekt ?

Erstellt von Matti63, 06.03.2012, 16:33 Uhr · 18 Antworten · 1.727 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard Was wäre korrekt ?

    #1
    Hi zusammen,

    ich habe je mein Q ADV verkauft und das noch in der Garantiezeit.
    Nach Übergabe wurde das Motorrad noch kurz erklärt und die Tankanzeige zeigte auch voll an und die Restkilometer mit 560km.

    So, der Käufer gerade weg und ruft mich ne Stunde später an- die Q ist auf der AB bei 140 km/h ausgegangen.......

    Er musste am Sonntag die Servicenummer anrufen und eine Stunde später kam auch der BMW Mensch-
    konnte vor Ort nichts festellen und hat die Q auf den Hänger bis zur Niederlassung Düsseldorf ! Das waren ca. 40km !

    Dort wurde dann festgestellt, dass der Tank leer war
    Es erfolgte die Rechnung und auf der Stand auch noch, dass dieses Problem auf der AB ( wegen der starken Geräusche der vorbeifahrenden Autos ) nicht festellbar gewesen wäre.

    So- ich habe mich mit dem Käufer geinigt, dass ich ihm die Tankfüllung bezahle und einen kleinen Bonus für den Ärger.

    Mein meint, dass diese Kosten von BMW übernommen werden müssten, da man sich a. auf die Tankanzeige verlassen sollte und b. ist noch die Q in der Garantie inc. Mobilität und dann müsste man die evtl. Kosten BMW Deutschland in Rechnung stellen.

    Was hättet ihr gemacht bzw. wie seht ihr die Sitiuation !

    LG Matti

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard genau

    #2
    dass was Du getan hat, hätte ich auch getan.
    Mir wäre es unangenehm gewesen nicht auf den tatsächlichen Verbrauch geachtet zu haben und deshalb einen Vertragspartner zum Fußgänger gemacht zu haben. Defekte Tankanzeige hin oder her.

    So eine Einigung ist doch auch immer eine Frage des Stils und nicht nur des Rechtes.

    Wenn der oder BMW erstattet ist es umso besser. Dann könntet ihr darauf ja gemeinsam mal bei Gelegenheit ein Bierchen lüften.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    Der ist 400 km in einer Stunde gefahren? Ein bisschen unaufmerksam war er aber oder? Und bei dir hat die Anzeige tadellos funktioniert? Ich hätte ihm wahrscheinlich nix gegeben, hätte aber auch ungefähr gewusst wieviel Sprit drin ist und ihn auf die Reichweite hingewiesen.

  4. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #4
    Passt. Ich hätte es glaub ich auch nicht anders gemacht. Ggf. hast du dir so viel Ärger mit dem Käufer im Nachhinein erspart.

    Btw. Schade um deine ADV und alles Gute, Kopf hoch, wird schon wieder.

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    Ich nochmal. Hab's nicht richtig gelesen (scheic ifon). Natürlich zahlst Du ihm den Sprit, da waren so 6 bis 8 Liter drin, du musstest wissen das die Anzeige spinnt.

  6. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #6
    Hast alles richtig gemacht; beide sind zufrieden

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Matti63 Beitrag anzeigen
    So- ich habe mich mit dem Käufer geinigt, dass ich ihm die Tankfüllung bezahle und einen kleinen Bonus für den Ärger.
    Finde ich voll in Ordnung, so macht man das unter erwachsenen Menschen.

  8. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #8
    Klar war für mich das ich ihm das bezahle. Darum geht es in erster Linie nicht!
    Bei mir war die Anzeige immer Top und ich konnte mich darauf verlassen!

    Mich ärgert:
    die Q ist ja noch in der Garantie und warum jetzt dann noch eine Rechnung ausgestellt wurde......der Fehler lag bei ja nicht beim Fahrer sondern ist wahrscheinlich der Foliengeber defekt!
    Sicher sollte man sich vor einer Fahrt immer vergewissern ob noch genug im Tank ist- ohne Zweifel!
    Aber den Ärger hätte ich am Sonntagnachmittag auf der AB nicht haben dürfen und noch gut 700km vor der Brust.....

    Der Käufer ist echt ein netter Typ und wir haben uns auch schnell einigen können- von daher war es für mich auch kein Problem 100€ als Entschädigung zurück zu zahlen

    Aber ärgern tut es mich schon.....

    LG Matti

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #9
    Die kam nicht aus dem Winterschlaf und Du hast für die Probefahrt mal eben die Batterie reingehängt? Dann KANN es sein dass die tankanzeige ne Weile/eine Füllung braucht bis sie sich wieder eingependelt hat.

  10. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #10
    Vermutlich bin ich total oldschool ...

    Wenn ich was gebrauchtes kaufe, tanke ich voll, weil ich möglichst schnell wissen will, was das Teil braucht.

    Neufahrzeugübergabe mit vollem Tank treibt mich trotzdem zur Tanke ... nennt es wie ihr wollt


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 10:48
  2. Mac erkennt Zumo 660 nicht mehr korrekt
    Von freshman im Forum Navigation
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 08:00
  3. Tankanzeige korrekt?
    Von sindi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 14:13
  4. Habe mich nicht ganz korrekt verhalten ..
    Von sk1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 13:35
  5. Und wie wäre es mit ....
    Von Ham-ger im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 10:00