Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 66

Werkstatt baut ungefragt Teile ein

Erstellt von Wombi, 15.04.2015, 20:34 Uhr · 65 Antworten · 4.911 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #41
    Ich hatte das damals mit meinem Alpina nen Wildschaden vorne und ich hab es in der Niederlassung reparieren lassen, komme hin, will das Auto abholen und was sehe ich da, die haben die BMW Niere samt Grill vom Facelift verbaut, als ich fragte warum bekam ich die Antwort na das machen doch alle so und da haben wir gedacht............

    Da konnte ich nicht mehr inne halten, ein Alpina, auf 300 Stück limitiertes Auto, nicht mehr original.... Oh weh, das gab Ärger, aber sie haben es dann wieder umgebaut.

    Sorry, aber so etwas macht man nicht und zu den Bremsen vom TE, klar sind Bremsen für die Sicherheit relevant aber mal ehrlich, niemals nicht funktionieren die Bremsen nicht mehr weil sie an der Grenze sind, in meiner wilden Jugendzeit hab ich nur noch mit Eisen auf Eisen gebremst und das ging auch noch ok, die Möhre lief nur 120 aber es ging.

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #42
    .... laut hab ich doch in so einem Fall garnicht nötig....

    sollte ja nur meine Meinung wiederspiegeln und nicht die erlebte Situation....


    und wie ramponierte Bremsscheiben aussehen können, hab ich an meiner verkauften R1150R sehen dürfen...


    war aber die Hintere.... ging also noch.....

  3. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    910

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Tut mir leid, aber das ist BS. Ein Werkvertrag besagt, dass der Auftraggeber den Auftragnehmer beauftragt, ein bestimmtes Werk zu vollbringen, also zum Beispiel einen Radflansch zu wechseln. Etwas anderes wäre ein Dienstvertrag, in dem zum Beispiel die Werkstatt damit beauftragt wird, dein Fahrzeug regelmäßig zu warten und zu pflegen, das Ganze für einen bestimmten Pauschalpreis pro Monat.

    Ob die Werkstatt berechtigt ist, etwas als Pfand einzubehalten, solange rechtliche Streitigkeiten über die Vertragsabwicklung nicht ausgeräumt sind, steht auf einem anderen Blatt. Sollte eine Werkstatt mir gegenüber so agieren, würde ich mir überlegen, mir so lange ein Motorrad zu mieten und ihnen die Rechnung zu schicken.

    PS: ich halte es für durchaus vernünftig, einer Werkstatt, die man gut kennt, einen gewissen Freiheitsrahmen einzuräumen. Bei meiner Dicken war mal der Kupplungszug kurz vorm Exitus, den hat der Meister dann eben gewechselt, das fand ich okay.

    Sampleman
    das kannst du ja gerne mal probieren... dir ein moped leihen und denen dann die rechung schicken... da wirst du aber staunen...

  4. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    910

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Wenn ohne Auftrag Teile eingebaut werden und berechnet, ist das ein Straftatbestand, das heißt Vorsatz. Da gibt es kein freundliches Gespräch mehr. Und auf den Rückbau muss ich auch nicht warten,.

    Werkvertrag, schön, Du bist schon bei den Vertragsarten. Aber über zusätzliche, nicht beauftragte Arbeiten besteht kein Vertrag. Damit war es das.

    Das läuft wie folgt:

    So Jungs, ihr zahlt mir jetzt mal die sinnlose Anfahrt, das Taxi wohin ich auch immer will oder ihr stellt ein gleichwertiges Ersatzfahrzeug zur Verfügung und wenn ihr fertig seid, mit dem Rückbau, machen wir nen neuen Termin.

    Wenn die dazu nicht Ja und Amen sagen, beschäftigt sich nicht nur der Anwalt mit dem Thema, sondern auch die Innung und die Staatsanwaltschaft.

    Du bekommst Dein Auto oder Motorrad wieder, auch wenn Du nicht bezahlst. Erstens gibt es da einen Verhältnismäßigkeitsgrundsatz, zweitens gilt ein Zurückbehaltungsrecht nur für unbestrittene Forderungen. Das wird dann ganz schnell wieder strafrechtlich relevant.
    das ist deine sichtweise... die rechtsprechung und gerichte sehen das leider anders

  5. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Luft prüfen ggf. Nachfüllen eine kleine Durchsicht und den Kunden darauf hinweisen ,das zB. öl mal gewechselt werden sollte wäre völlig in Ordnung ,aber ungefragt Teile wechseln ,auch wenn sie verschlissen sind geht garnicht .

    Wahrscheinllich ist das eine schlechte Angewohnheit dieser Werkstatt 99 x geht's gut und bei Wonbi haben sie eben auf Granit gebissen .
    Ich wäre auch nicht ruhig geblieben .
    bei mir hat man mal einen reifen aufgezogen, den ich nicht bestellt hatte - natürlich ohne vorherige rücksprache und auch ohne info bei der abholung. bin erst zuhause in der garage draufgekommen, als mir das profil komisch vorgekommen ist ...

    möglicherweise auch "gut gemeint" - aber gut gemeint ist der bruder von schlecht gemacht.

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von ANDI1200 Beitrag anzeigen
    das ist deine sichtweise... die rechtsprechung und gerichte sehen das leider anders
    beispiel bitte.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    bei mir hat man mal einen reifen aufgezogen, den ich nicht bestellt hatte -
    ist aber jetzt schon ein wenig Birne / Apfel - oder?



  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    beispiel bitte.
    Ja, das hätte ich auch gern. Bevor eine Werkstatt auf Vertragserfüllung pochen kann, muss es erst einmal einen Vertrag geben.

    Sampleman

  9. Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    375

    Standard

    #49
    Die Werkstatt habe ich ausgewählt da sie bei mir in der Nähe ist. Ich war dort das erste Mal. Laut dem Schreiben von BMW kann man sich jede beliebige BMW Werkstatt aussuchen für den Umbau.

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    na dich möchte ich auch als Kunden haben............oder nein lieber doch nicht.

    In erster Linie ist das ein Mißverständnis/mangelnde Kommunikation/Frechheit/was auch immer. Dass es so geregelt wird, wie beim TE, erachte ich als selbstverständlich, der Rest hier ist doch halbgares Rechtsunwissen.
    ich hätte übrigens versucht, aus der Not eine Tugend zu machen und versucht, einen guten Preis für die Teile und die Arbeit zu bekommen, sodass sich dann für mich das selbst bestellen und einbauen kaum noch lohnen würde und die Werkstatt zumindest nicht noch zusätzlich die Rückführung in den ursprünglichen Zustand tragen muss. Wären ja betriebswirtschaftlich noch einmal exakt dieselben Kosten und das Ganze ohne Ertrag. Mit den meisten Leuten wird so ein Deal klappen und für alle passts. Es gibt aber auch ein paar Werkstattleute, die dann erst recht der sportliche Ehrgeiz packt und die dann schlechtem Geld lieber noch gutes hinterher werfen, als sich mit einem blauen Auge aus der Affäre zu ziehen.

    Trotzdem bleibt die Ausgangssituation blöd und es war idiotisch, das ohne Rücksprache mit dem Kunden zu machen


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Diverse Teile eines Focus Lost Lagoon MTB Fahrrades
    Von thghh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 21:43
  2. R 1100 GS Suche den oberen Teil eines gekürzten Windschilds...
    Von helmchen im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 17:58
  3. Hilfe, was ist das für ein Teil?
    Von moto-jo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 21:11
  4. KTM baut ein Auto
    Von rabat im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 15:41
  5. Hab' noch ein paar Teile über....
    Von Biji im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 22:59