Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Wie blöd muss man sein,

Erstellt von nordmann1, 01.09.2013, 12:17 Uhr · 30 Antworten · 3.663 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Nur so viel zu dem im menschlichen Körper eingebauten Drehmomentgefühl. Wir haben hin und wieder auch Kunden die ihre Räder so anziehen, nach dem dritten Radwechsel wundern die sich warum die Radbolzen abreissen. Dan Reklamieren sie die Teile und wundern sich das sie nix bekommen weil die Bolzen überlängt wurden durch das manuelle nachziehen. Noch böder sind die Fälle wo deswegen ganze Räder verloren werden und über die Autobahn hüpfen. Mit 80-90 km/h sind das tödliche Geschosse wenn ein PKW, Moped oder Sprinter davon getroffen wird.

    Also immer schön vorsichtig bei den Dingen wo das eigene Leben und das von Anderen dran hängt, ist erst passiert ist alles zu spät.

    Glaubt ihr nicht, hier sind die Beispiele, die Dunkelziffer ist enorm hoch, weil die meisten Fahrer gar nicht merken das sie ein Rad verloren haben. Und wenn sie es hinterher merken werden die wenigsten das melden.
    http://www.sehnde-news.de/?p=18308

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Uebersicht/Lkw-Rad-auf-der-A2-verursacht-fuenf-Unfaelle

    http://www.derwesten.de/panorama/verlorenes-lkw-rad-verursacht-auf-a3-toedlichen-verkehrsunfall-page2-id6586511.html

    http://www.internetwache.brandenburg.de/sixcms/detail.php?id=11318508

    http://www.bayregio-weilheim.de/nachrichten/nachricht-2.php?id=8694

    und es müssen nicht immer ganze Räder sein, die herum fliegen: einzelne Radbolzen oder Mutter reichen auch um als Geschosse tauglich zu sein.
    Ab und zu sehe ich die Dinger am Straßenrand, da ich viel mit dem Mountainbike unterwegs bin. Kommt also gar nicht so selten vor.

  2. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #22
    Deine Links sind im Bezug auf das falsche Drehmoment ungefähr so interessant, wie ....

    sackreis.jpg

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von nordmann1 Beitrag anzeigen
    Also ich erwarte nicht, dass du alle Beiträge gelesen hast, einige kann man auch komplett überspringen, *g* Aber BMW hat da wirklich etwas geniales gemacht, dass ihre Schrauben bei ganz geringer Überschreitung des Drehmoments abreißen und nicht das Gewinde im höherwertigen Bauteil Bremssattel beschädigt wird und im Tauchrohr ist kein Gewinde, nur so nebenbei bemerkt, jedenfalls nicht für die Bremssättel. Und zum Hinterradausbau darf der Bremsattel auch da bleiben wo er ist.

    Sonnige Grüße von der Französischen Grenze.

    Nik
    Bei welcher GS ist das so? Bei meiner 1150er ADVent ist es nicht so. . .

  4. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Bei welcher GS ist das so? Bei meiner 1150er ADVent ist es nicht so. . .
    Peinlich peinlich.

    Wenn man einmal Müll erzählt, dann sollte man auch dazu stehen. Asche auf mein Haupt, bei meiner 1200er ist genau so wie bei deiner.



    Dadurch erklärt sich dann auch das höhere Anzugsmoment.

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #25
    Was ist jetzt wie?

    Bremse aus dem Gedächtnis ...

    Gewinde sind immer im Sattel

    Vorne:
    11x0 bis 2001 hat M10
    Gewinde im Sattel ist gefährdet
    1150 ab 2002 und 1200 hat M8
    Gewinde zieht sich und Schraube reisst ab

    Hinten:
    11x0 hat M10(?)
    Gewinde im Sattel gefährdet
    Scheibe ist am Rad
    1200 hat M10(?)
    Gewinde im Sattel gefährdet
    Scheibe ist am HAG

  6. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Nur so viel zu dem im menschlichen Körper eingebauten Drehmomentgefühl. Wir haben hin und wieder auch Kunden die ihre Räder so anziehen, nach dem dritten Radwechsel wundern die sich warum die Radbolzen abreissen.....

    Also immer schön vorsichtig bei den Dingen wo das eigene Leben und das von Anderen dran hängt, ist erst passiert ist alles zu spät.

    Glaubt ihr nicht, hier sind die Beispiele, die Dunkelziffer ist enorm hoch, weil die meisten Fahrer gar nicht merken das sie ein Rad verloren haben. Und wenn sie es hinterher merken werden die wenigsten das melden.
    .....
    Es gibt soviel Anzugsmomente wie es Schrauber gibt. Eher noch mehr, weil manche skeptisch sind, obs auch wirklich richtig fest ist und nochmal was zugeben. Nach fest kommt ab - wie wahr

    Auf Grund langjähriger Erfahrung verlasse ich mich lieber auf meine Kritikfähigkeit und Sensibilität als auf andere Leute. Ein Beispiel ist ein defektes Radlager, mit dem ich die Werkstatt aufgesucht hatte. "Ich merk nix, das ist nicht defekt!" Nach dem WE und 500km später wars etwas deutlicher und ich fuhr wieder in die Werkstatt. "Ja, da könnte was sein !?!" Nach dem Wechsel wurde dann doch bestätigt, daß das Lager wirklich ne Macke hatte, zwar erst am Anfang, aber ne Macke!

    Weil Du es als Beispiel gebracht hast: Auch beim Lkw kann man ein verändertes Fahrverhalten feststellen.........wenn der Popometer richtig kalibriert ist. Während der BW-Zeit hab ich mir im Urlaub mit einem Container-Lkw etwas Geld dazuverdient. Nach nem Reifenwechsel bin ich nach 20-30km wieder zurück in die Werkstatt, weil die Kiste nicht richtig bzw. schwammig lief. Hatte angehalten und eine Sichtkontrolle gemacht. Da hatten sich die Schrauben gelöst und waren tlw. mit den Fingern zu drehen, weil der Superheld von Werkstattfuzzy vergessen hatte, die konischen Scheiben unterzulegen

    Von solchen Helden könnte ich noch etliche (abschreckende) Beispiele bringen

    Bzgl. verlorenem Lkw- oder Hängerrad: Man merkt bzw. sieht es schon, wenns weg ist. Vor mir hatte einer am 3-Achs-Hänger das hintere linke Rad verloren, das dann gemächlich über 3 Spuren gerollt ist. Zum glück ist nichts passiert! Wenn man in den Spiegel sieht, kann man schon deutlich erkennen, daß der Hänger abgesackt ist. Wenn der Fahrer in den Spiegel sieht...........

    Richtig ist: Wer keine Ahnung vom Schrauben bzw. der Materie hat, sollte die Finger davon lassen, sonst kann das preiswerte sehr teuer kommen!

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #27
    Ich muß mal nachschauen. Meine 1150er ist Bj '03 und ich mein die hätte überall M10. 30Nm, dasselbe, wie bei der Achseklemmschraube. . .

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Ich muß mal nachschauen. Meine 1150er ist Bj '03 und ich mein die hätte überall M10. 30Nm, dasselbe, wie bei der Achseklemmschraube. . .
    bremssättel vorne und achsklemmung sind M8 ...
    hinten isses M10

    hab grad im teilekatalog geschaut.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #29
    Moin...

    es gibt ein Buch ... das heißt Tabellbuch Metall .. da sind alle standardmäßigen Dremos für die unterschielichsten Schrauben drin

    wer es nicht hat nimmt Google ... tut mir leid für was hammer denn I-Net.
    Da können die Konstrukteure vom BMW auch nigs für wenn du dich nicht Informierst oder vorher hier fragst ...

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von nordmann1 Beitrag anzeigen
    Deine Links sind im Bezug auf das falsche Drehmoment ungefähr so interessant, wie ....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	sackreis.jpg 
Hits:	98 
Größe:	95,8 KB 
ID:	106994

    Schreibt einer der keine Ahnung hat....Ursache und Folgen... Dazu müssten man dann nachdenken können!


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was muss alles dabei sein? 2 - 4 Wochen Camping!
    Von Bernde_DGF im Forum Reise
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 12.03.2016, 07:37
  2. Himmel hilf; meine Getriebe muss besessen sein....
    Von FLB im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 21:52
  3. Schlauch zur Tankentlüftung.... Wie lang muss er sein?
    Von Christian RA40XT im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 15:14
  4. wie blöd kann man sein?
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 17:02