Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 62

www.stoppt-tempo-130.de

Erstellt von noh, 18.11.2007, 19:40 Uhr · 61 Antworten · 4.151 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen

    Und schlachten alle Kühe (die echten ) dieser Welt.

    hallo schorsch,
    du denkst wohl gerade an methan ...

  2. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von LausbubNRW63 Beitrag anzeigen
    hallo schorsch,
    du denkst wohl gerade an methan ...

    Ne, mit Sicherheit nur ans Essen ...

  3. Registriert seit
    11.07.2007
    Beiträge
    73

    Standard

    #53
    Derjenige unter euch, der sich peinlichst genau an jede Geschwindigkeitsbeschränkung hält, der werfe den ersten Stein!


    DAS ist typisch deutsch: Obrigkeitshörig bis ins Grab! Nur keinen Aufstand machen oder gar seine Stimme erheben!


    Und wenn ihr, die ihr die anderen Länder als Beispiele anführt, schon eure Auslandserfahrungen einbringt, dann vergleicht doch bitte auch Äpfel mit Äpfeln und nicht Kirschen mit Kokosnüssen. Wie viele erzieherisch veranlagte "denbremsichmalausdosentreiber" fahren auf deutschen und wie viele auf den ausländischen Straßen? Von mir will hier (ich lebe momentan in Mexico) keine Sau was wenn ich mit 160 auf der Autobahn unterwegs bin, auf der nur 110 erlaubt ist. Es ist frei - also kann mans laufen lassen und die Polizei schaut zu. Ich kann hier Linksparker ganz regulär auch rechts überholen - das verflüssigt den Verkehr ungemein erfordert aber halt etwas mehr Umsicht und Rücksicht. Leben und leben lassen! Aber dazu scheinen "Die Deutschen" in aller Regel nicht geboren zu sein. Und darin besteht die Hauptursache für den "Krieg auf deutschen Autobahnen"!

    Nur einige meiner Gedanken zu diesem Thema.

    Ich bin auch FÜR ein Tempolimit - aber laßt bitte bei allem Regulierungs- und deutschem Übertreibungswahn auch der Realität und der Vernunft eine Stimme zukommen. Für meine Begriffe ist Tempo 150-170 eine angenehme und mit heutigen Fahrzeugen gut zu kontrollierende Reisegeschwindigkeit, bei der auch ein guter Verkehrsfluß gewährleistet ist. Vorrausgesetzt, die Ausbremserfraktion ist grad im Winterschlaf.

  4. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von albschwob Beitrag anzeigen

    DAS ist typisch deutsch: Obrigkeitshörig bis ins Grab! Nur keinen Aufstand machen oder gar seine Stimme erheben!

    hallo albschwob,
    wäre vielleicht schön wenn du kurz so ein paar worte zu dir verlieren würdest bevor du solche behauptungen aufstellst.
    ich für meinen teil weiss eins, dass ich nie und nimmer auch nur für einen cent obrigkeitshörig bin und jemals werde.
    aber des manchen selbstherrlichkeit, mit verlaub, kotzt mich manchmal ganz schön an.
    wir können uns glücklich schätzen in diesem teil der welt geboren zu sein.
    wir können uns auch glücklich schätzen dass uns im gegensatz zu vielen anderen ländern dieser welt, so auch mexico, immer noch der goldene löffel aus dem mäulchen raus blitzt.
    das problem der stetig schwindenden ressourcen und der stetig wachsenden belastung tragen aber alle, auch die entwicklungsländer.
    der mensch ist leider nicht mündig genug alle entscheidungen eigenverantworlich treffen zu können.
    und der mensch ist zu wenig demokratisch genug ein wenig sein hirn oder sein ein wenig hirn für anderer leuts bedürfnisse anzustrengen.
    und das problem speziell der deutschen hast auch du in diesem zu genüge dargestellt.
    zu deinen äpfel mit äpfeln und zu deinen kokosnüssen zu kokosnüssen.
    willst du rechtsstaat mit bananenrepublik vergleichen.
    aber nicht indem du mexico und dessen verhältnisse ernsthaft mit einem europäschen staat vergleichen möchtest.
    tempolimit mit 150-170 überfordert nach wie vor dreiviertel der menschen die im jahr privat vielleicht 100 km bundesautobahn zurücklegen.
    aber alle anderen staaten weltweit wo es gut klappt und gerne angenommen wird haben scheints unrecht.
    nur wieder mal die tollen deutschen nicht.
    in diesem sinne liebe grüsse über den grossen teich manfred

  5. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von LausbubNRW63 Beitrag anzeigen
    hallo albschwob,
    wäre vielleicht schön wenn du kurz so ein paar worte zu dir verlieren würdest bevor du solche behauptungen aufstellst.
    ich für meinen teil weiss eins, dass ich nie und nimmer auch nur für einen cent obrigkeitshörig bin und jemals werde.
    aber des manchen selbstherrlichkeit, mit verlaub, kotzt mich manchmal ganz schön an.
    wir können uns glücklich schätzen in diesem teil der welt geboren zu sein.
    wir können uns auch glücklich schätzen dass uns im gegensatz zu vielen anderen ländern dieser welt, so auch mexico, immer noch der goldene löffel aus dem mäulchen raus blitzt.
    das problem der stetig schwindenden ressourcen und der stetig wachsenden belastung tragen aber alle, auch die entwicklungsländer.
    der mensch ist leider nicht mündig genug alle entscheidungen eigenverantworlich treffen zu können.
    und der mensch ist zu wenig demokratisch genug ein wenig sein hirn oder sein ein wenig hirn für anderer leuts bedürfnisse anzustrengen.
    und das problem speziell der deutschen hast auch du in diesem zu genüge dargestellt.
    zu deinen äpfel mit äpfeln und zu deinen kokosnüssen zu kokosnüssen.
    willst du rechtsstaat mit bananenrepublik vergleichen.
    aber nicht indem du mexico und dessen verhältnisse ernsthaft mit einem europäschen staat vergleichen möchtest.
    tempolimit mit 150-170 überfordert nach wie vor dreiviertel der menschen die im jahr privat vielleicht 100 km bundesautobahn zurücklegen.
    aber alle anderen staaten weltweit wo es gut klappt und gerne angenommen wird haben scheints unrecht.
    nur wieder mal die tollen deutschen nicht.
    in diesem sinne liebe grüsse über den grossen teich manfred
    Hallo Manfred,

    ich hätte es nicht besser ausdrücken können!

  6. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Daumen hoch Genau so!

    #56
    Zitat Zitat von hübbel Beitrag anzeigen
    Hallo Manfred,

    ich hätte es nicht besser ausdrücken können!
    Dem schließe ich mich an!

  7. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von hübbel Beitrag anzeigen

    Hallo Manfred,

    ich hätte es nicht besser ausdrücken können!

    schön, mit meiner oftmals als schräg titulierten meinung nicht alleine zu sein.
    liebe grüsse manfred

  8. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Ausrufezeichen

    #58
    Zitat Zitat von noh Beitrag anzeigen
    Bitte alle mitmachen!!
    www.stoppt-tempo-130.de

    Also ich mach auch nicht mit, da man in Deutschland langsam das Kotz..... kriegt, wenn man siehst, was für geistige Kleingärtner hier wie die Idioten unterwegs sind und meinen, ab ´ner gewissen Dosenkategorie gehöre die BAB sowieso ihnen.

    War gestern in Frankreich und Belgien und fuhr so um die 1000 Km in Frankreich, ca. 400 Km in Belgien und ca. 100 Kilometer in Deutschland.

    Das Fahren in Frankreich (max. 130) war total locker und entspannt, teilweise so gar etwas ermüdend, was aber auch am geringen Verkehrsaufkommen und an der 3-Spurigkeit der Bahnen liegen kann. In Belgien (max. 120) war es schon etwas aufregender, aber immer noch locker. In beiden Ländern kein Drängeln, keine Lichthupen oder sonstige Nötigungen.

    Dann aber, Deutschland. Nach nur 5 Minuten in "Deutschen Landen" das erste Highlight.

    Ein Benz S-Klasse Fahrer, so um die 50 Jahre, hinter ´nem Benz Sprinter her, der gerade überholte. Tempo so um die 150, Abstand Benz - Sprinter max. 10 Meter, eher weniger, Lichthupe, Fahrer kurz vor´m Nervenzusammenbruch und was sonst noch so an Nebenerscheinungen geht, der Wahnsinn.

    Hätt der Sprinter Pilot abrupt stark gebremst, hätt er den Benz samt Inhalt an die Himmelstür geschickt.

    Ich bin sicherlich kein Langsamfahrer, aber irgendwo hört der Spaß auf, und der hört bei mir dann auf, wenn´s lebensgefährlich wird und das ist m.E. auf unseren Autobahnen an der Tagesordnung.

    Fazit: Tempo 130 stellt für mich kein Problem dar.

    Und kommt jetzt bitte nicht mit Arbeitsplatzverlust. Wenn überhaupt dann nur bei Bestattern, Krankenhauspersonal, Abschleppdiensten und Psychiatern

  9. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #59
    Jupp, Dein Wort in Gottes Ohr....

    Leider ist aber auch ein zweiter Aspekt zu beachten, siehe Österreich:

    Da machen wir 130. Jöööö - geht es da schön abzukassieren, vor allem, wenn wir uns dorthin stellen mit den Radarboxen, wo es nicht gefährlich ist und jeder es ein bisserl rollen lasst.
    Und jetzt der Umweltschutz: Da machen wir zur Sicherheit und als vorauseilendem Gehorsam, und weil die in jeder Hinsicht Grünen so lästig lauit schreien, einen Hunderter auf der Autobahn. Dreispurig, ja vierspurig - scheissegal.
    Und weil wir in der Kasse ..... sind (oder heisst das jetzt -pigmnentprivilegiert?) machen wir für ein ganzes Bundesland 80 auf der Autobahn.
    Heia, da klingelt die Kassa.
    Und machen ein Luft-Umweltschutzgesetz (oder wie das heisst) da können wir bei Geschwindigkeitsübertretung mehr kassieren, weil nicht nach Geschwindigkeitsübertretung gestraft wird, sondern wegen Umweltschädigung.
    Aber selber - als Bundeskanzler - fahren wir auf der Autobahn im Konvoi deutlichst schneller als 130. War ja wichtig.

    Und so, wie ich Eure deutsche Gründlichkeit kenne, werdet Ihr das alles noch viel krasser erleben.

  10. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Ausrufezeichen

    #60
    Hallo Willy,

    was Österreich angeht, da kann man sowieso keinen klaren Menschenverstand mehr anwenden. Bin dort das ganze Jahr über auch recht oft unterwegs. Was da abgeht an Schildern und Rennleitung, völlig irre.

    Aber es ging hier im Thread ursprünglich um die 130 in Old Germany und dazu hab ich meinen Senf gegeben. Wie das dann nach einer solchen Einführung mal weitergehen wird, keine Ahnung.

    Aber wie ich die Politiker hier bei uns einschätze, werden die sich dann noch ganz andere Sachen ausdenken, da bin ich einer Meinung mit Dir, keine Frage.

    Hier scheint es im Moment so zu sein, daß Angie alles vortanzen will, egal was für´n Scheiß das ist, obwohl sie auch gute Sachen macht.

    Und jetzt noch ´nen Abdrifter:

    Aber Klimareduzierungswahnsinn muß auch Grenzen haben. Da pusten Länder wie USA, Brasilien China und andere alles in die Luft nach dem Motto, laß die anderen mal machen, Hauptsache wir haben Wachstum (China) und in diesem Fall machen wir bei den Menschenrechten auch noch die Augen zu und wenn es denn sein muß, auch noch die Hühneraugen. Aber unsere Polits fahren dan trotzdem nach China hin und machen einen auf alles Lustig hier, wie scheinheilig und bringen für ihre Kiddis auch noch verseuchtes Spielzeug mit, ich krieg ´nen Lachanfall.


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tempo....
    Von fmantek im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 13:56
  2. Tempo 130 ???
    Von confidence im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 280
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 17:15
  3. ABS steigt aus bei Tempo 160!
    Von Sumo-Lars im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 19:25
  4. DAS ist Tempo!
    Von gerd_ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 09:55
  5. Für Tempo 130 !
    Von Nichtraucher im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 09:29