Seite 3 von 25 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 245

17"-Umbauten 11xx GS Wissensammlung

Erstellt von Gismo, 16.08.2010, 09:09 Uhr · 244 Antworten · 62.745 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    200

    Standard

    #21
    Voggel such mal nach dem Finn (ist der mit dem Rocksterlenker) der hat sein Moped hier schon öfter per Foto gezeigt und hat glaub ich auch die Felgen drauf.

    Wird sich aber bestimmt bald melden...!

    Gruß,
    Chris

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Probierboxer Beitrag anzeigen
    Voggel such mal nach dem Finn (ist der mit dem Rocksterlenker) der hat sein Moped hier schon öfter per Foto gezeigt und hat glaub ich auch die Felgen drauf.

    Wird sich aber bestimmt bald melden...!

    Gruß,
    Chris
    Man hat nach mir gerufen....

    Moin Voggel,

    jupp, ich habe die 3-Speichen-Felgen von der 1100er R/RS/RT in meiner GS. Die hintere ist allerdings 18", die vordere 17".

    Auch wenn die Kiste bekannt ist, hier nochmal 2 Büllers:




  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.793

    Standard

    #23
    moin,

    nachteile der drei-speichen-räder (meiner ansicht nach):

    • schwerer als die neueren gußräder
    • hinten 160/60R18 schränkt die reifenauswahl ein (die anderen räder haben 170/60R17 [besser] oder 180/55R17 [noch besser])
    • die bremsscheiben der GS passen nicht, man braucht also zusätzliche (egal wenn man eh beide radsätze wechselweise fährt)
    • hinten wird ein bremsscheibenadapter benötigt (braucht man auch bei neueren K-rädern, bei R-rädern aber nicht)

    vorteile:

    • günstiger zu bekommen


    nu muss man halt abwägen.
    schöner oder nicht lasse ich mal aussen vor, ist eh geschmacksache.

  4. Voggel Gast

    Standard

    #24
    Da ich jetzt auch Gokartfelgen habe mal ne Frage ,

    An den Originalfelgen meiner 11er GS sind Guss ABS Ringe verbaut .

    An dem Felgensatz der R 1150 R sind Blechringe verbaut .
    Diese Felgen waren auch auf einer 11er GS verbaut , und haben dort ohne Probleme gefunzt .

    Wo liegt der Unterschied zwische nden beiden Ringen .
    Hinten habe ich zur Probe montiert und das ABS funktioniert ohne Probleme .

    Heute kommt der Vorderbau dran .

    Gruss Stefan

  5. Registriert seit
    17.12.2009
    Beiträge
    162

    Standard

    #25
    Hallo Stefan,
    hast du die 5-Speichenfelgen der 1100S usw. ? Bei meiner Bj.94 hat es mit den Blechringen nicht gefunzt. Das ABS ist abundzu ausgestiegen.Nur mit den Gussringen und 5mm Abdrehen am Vorderrad hat es 100% funktioniert. Es gibt aber hier auch einige, die es mit den Blechringen hinbekommen haben.

  6. Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    468

    Standard

    #26
    Moin!

    Mit den Blechringen mußte ich den Abstand zum Fühler deutlich verringern. Mit dem originalen Abstand vorn ging das ABS ab ca. 140 km/h häufig auf Störung. Jetzt funzt es zumindest bis knapp 180 km/h problemlos. Schneller zu fahren hat sich noch nicht ergeben. Das werde ich aber sicherlich in absehbarer Zeit mal nachholen können. Wohne halt nen Stück weit weg von den nächsten Autobahnen...

    LG, Gis

  7. Voggel Gast

    Standard Sodala

    #27
    Eben aus der Garage gekommen und die vordere Felge eingebaut .

    Probefahrt war zur vollsten zufriedenheit , bekomme das nicht mehr ausm gesicht :-)

    ABER das ABS steigt bei 160 aus , muss ich also noch mal an die ABS Sensoren ran .
    Ich denk die müssen näher an die Scheibe oder ?!

    Anbei 2 Bilder mit den R 1150 R Felgen ...

    Hach was bin ich wieder glücklich mit den dreckigen Fingern und GoKartfelgen ..

    Gruss Voggel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1050650.jpg   p1050651.jpg   p1050652.jpg  

  8. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #28
    Servus,

    was ich hier nicht rauslesen kann, habt Ihr nach dem Umbau auf Blechringe mit der dem Bordwerkzeug beiliegenden Fühlerblattlehre mal den Abstand der Sensoren von den Ringen geprüft?
    Der Soll-Abstand ist, glaube ich mich zu erinnern, schon mal hier im forum mitgeteilt worden.

  9. Registriert seit
    17.12.2009
    Beiträge
    162

    Standard

    #29
    Hallo Tom,
    das gehört eigentlich standardmäßig zum Einbau dazu den Abstand der Sensoren zu den Ringen zu messen. Es sollten bei der 1100GS 0,5-0,55mm sein. Je nach Abstand gibt es verschiedene Distanzscheiben.

    ..Fühlerlehre im Bordwerkzeug ...da muß im mal schauen...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_1828_2.jpg  

  10. Momber Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von snoopydooh Beitrag anzeigen
    ..Fühlerlehre im Bordwerkzeug ...
    Sieht aus wie ein Taschenmesser für Arme.
    Hast Du aber bestimmt (wie ich auch) schon lange weggeworfen, weil sie spätestens 6 Monate nach Anschaffung restlos verrostet ist.


 
Seite 3 von 25 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 11xx Sitzbank aufgepolstert gegen "normale"
    Von ThyFan im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 09:49
  2. Umbauten 2010er GS
    Von andys im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 08:35
  3. 17"-Umbauten - Grundsätzliches
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 06:16
  4. 2 Ventile Generelle Frage zu "Umbauten/Änderungen" und deren Legalität, bzw. die Auswirkungen..
    Von berchwerch im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 17:19
  5. ziro's Umbauten
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 06.04.2007, 19:28