Seite 1 von 37 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 368

basteln mit onkel....

Erstellt von chiLLi, 01.09.2007, 10:04 Uhr · 367 Antworten · 184.959 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.08.2007
    Beiträge
    192

    Standard basteln mit onkel....

    #1
    ...chiLLi!

    inspiriert durch hermann's thread, eröffne ich nun die fröhliche bastelstunde. gefragt sind pfiffige, einfache lösungen, welche ein ebenso pfiffiges wie lästiges problem lösen können.

    FOLGE 1: die seitenständererhöhung

    Ausgangslage: maroder (ev. leicht verbogener?) seitenständer, kombiniert mit umbau auf wilbers. resultat: ein bike, welches sich lieber in horizontaler als vertikaler lage befindet und vollbeladen nur noch mit tricks wieder vom seitenständer aufgestellt werden kann......wenn sie denn überhaupt so lange steht!

    interimistische lösungen: verschiedenste seitenständerverlängerungen/-verbreiterungen verschiedenster hersteller, welche ich allesamt auf ebenso verschiedene arten in regelmässigen abständen verloren habe.

    endgültige lösung:



    1 gummischeibe für sporteinsatz, rund, beissfest, auch bekannt unter dem namen eishockeypuck. kosten: 0 € (so etwas lässt man sich sponsern!)
    1 schraube M6 mit unterlagsscheibe und selbstsichernder mutter

    und fertig ist die seitenständerverlängerung!

    nicht falsch verstehen. ich bin nicht für den 1:1 nachbau bereits existierender bauteile. auch weiss ich aus erster hand, dass zb die TT-teile nicht nur konstruiert und hergestellt, sondern erst auch ausgiebig getestet werden, bevor sie in serie gehen. dass dieser aufwand bezahlt werden muss leuchtet ein. dafür erhält man im normalfall ein ausgetestetes teil...... aber manchmal gibt es eben pfiffige, günstige lösungen ..... sie müssen einem nur in den sinn kommen!


    also, hier dürft ihr eure kleinen "basteleien" präsentieren. auch pfiffige "helfershelferchen" dürfen gerne hier gezeigt werden.

    gruss

  2. Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    39

    Standard Zusätzlicher Stauraum

    #2
    hab hier auch noch einen:
    werde immer wieder auf die außergewöhnlichen Kisten an meinem Motorrad angesprochen, entweder auf der BAB-Tanke von einem GS-Treiber, mit der Frage, ob ich diese Kisten bei TT gekauft habe, oder an diversen osteuropäischen Grenzübergängen, mit der Frage nach dem Inhalt, Antworten: zu 1. nicht bei TT, sondern im Bundeswehrversand; zu 2. ist Munition drin, grins!
    Also drin ist wirklich natürlich keine Munition, sondern Regenjacke , -hose und -handschuhe.
    Bezug: Bundeswehrversand, amerikanische Munitionskisten, klein!, Kosten ca. 6,50 Euro/Stk. Inhalt ca. 4,3 l, Gewicht: ca. 2kg, Stahlblech, abnehmbarer Deckel und das wichtigste: sie sind dicht, also wirklich dicht!!!

    Erster Anbau seitwärts am Sturzbügel: Vorteil ist die tolle Auflagefläche für die Unterschenkel, Kühlung der .......... im Sommer inkl. ;-), Schutz des Sturzbügels (son Quatsch natürlich), Nachteil: es funkt bei flotter Kurvenfahrt (Linkskurve), also eher etwas für Autobahnfahrer...









    Kisten auf den Sturzbügel versetzt und mit Alulack den BW-Charakter entfernt. Vorteil: absolute Kurvenfreiheit, Aufbau einer Kkamera für schicke Kurvenfilmchen möglich, leichtere Handhabung, da ca. 20cm höher. Nachteil: Auflage für U-Schenkel nur noch eingeschränkt, so hoch kriegen nur Mädchen ihre Beine (ohgott, was red ich da wieder fürn Müll, das gibt Ärger)








    Ich kann Euch den Nachbau wirklich nur sehr empfehlen.
    Und wenn ihr nur etwas Reserveöl oder Reservesprit reinpackt. Bisher hat der TÜV nichts dazu gesagt, außer was da drin ist? Ist mir natürlich klar, dass es als "Gepäckstück" nicht mit selbstsichernden Muttern versehen sein darf, aber, wo kein Kläger....

    Herzliche Grüße
    hermann

  3. Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    682

    Standard

    #3
    Oje, oje,
    wie knn man denn seine schöne Q so verunstalten
    Das ist ja Kotzhässlich !!!
    Und dann dieser Topkäse
    Einfach nur Grauenhaft !!!!! (ist aber vieleicht nur meine Meinung ???)

  4. Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    39

    Standard schön oder häßlich?

    #4
    Ist für mich nicht besonders wichtig. Die GS war und wird nie eine "schöne" sein oder werden, wenns schön sein soll, dann nimm ne Duc, die hat Rasse. Mein Moped muß meinen Ansprüchen genügen.

    Für die Sonntagstour zur Eisdiele ist sie "overdressed", doch für die Tour durch Norwegen, durchs Baltikum oder Rußland kann ich mit der Origanalversion eher weniger anfangen.

    Gruß
    hermann

  5. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #5
    Hi,

    hm, interessant, aber kann es nicht sein, dass bei einem Umfaller der Tank ein bisschen in Mitleidenschaft gezogen wird? Hast Du das mal "getestet" ? Sonst find' ich die Idee genial. Man hat ja nie zuviel Stauraum.

    Grüsse,
    András

  6. Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    39

    Standard Sturztest

    #6
    Hi Andras,

    ne getestet hab ich einen Sturz noch nicht, bin aber nach dem "Gesetz der großen Zahl" bestimmt bald dran. ;-)

    Wenn sie fällt, fällt sie auf die untere Kante, diese ist mit sechs Schrauben über zwei Achsen am Sturzbügel befestigt, wenn sie darüber kippt, kann es u.U. ne Beule geben. Bei einem Umfaller kann ich es mir nicht vorstellen, bei einem Unfall schon eher, aber lieber der Tank (1000,-), als mein Knie (unbezahlbar).

    Gruß
    hermann

  7. Andy HN Gast

    Standard

    #7
    Für ne riesengrosse Tour, wie Du schreibst Baltikum, Rußland o.ä. find ich die Lösung nicht mal so schlecht. Aber täglich würde ich so nicht rumfahren. Aber mir muss es ja nicht gefallen.

  8. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von hermigs
    Mein Moped muß meinen Ansprüchen genügen.
    Moin,

    ich frage mich die ganze Zedit, wo lässt du bloß die Füße ???

  9. Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    39

    Lächeln Füße

    #9
    Zitat Zitat von Hans BHV
    Moin,

    ich frage mich die ganze Zedit, wo lässt du bloß die Füße ???

    Moin Hans BHV,

    normal in den Stiefeln, manchmal aber auch ...

    Gruß
    hermann

  10. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Andy HN
    Für ne riesengrosse Tour, wie Du schreibst Baltikum, Rußland o.ä. find ich die Lösung nicht mal so schlecht.
    Genau und auf den Gepäckträger kommt dann der Drehkranz für´s MG
    Und so nah am Zylinder kann man sich dann auch noch ne Dose Lisensuppe warm machen

    Sorry aber das musste ich loss werden.
    Prost ähh nastrovje
    Draht


 
Seite 1 von 37 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Interesse an Motorrädern in 3D und virtuellem Basteln?
    Von motorcycler im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 08:20
  2. Probleme nach Basteln: Leerlaufdrehzahl, Elektrik
    Von muelv im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 17:19
  3. Ladegerät Tante louise oder Onkel Polo
    Von Qstall im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 09:34
  4. Benzinhahn an eine GS/A basteln?
    Von GhostRider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 08:11
  5. Was manche so in ihrer Freizeit Basteln
    Von Rumborak im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 10:11