Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Bremsscheibe Verschleißgrenze

Erstellt von mr.blues, 03.11.2013, 14:19 Uhr · 25 Antworten · 2.838 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Es gibt überhaupt keinen Grund auf ner 1150er die 5mm Scheibe bei 4,5mm zu wechseln vor allem da:
    1.nicht mal den TÜV 4,2mm ohne Riefen bei meiner interessiert haben
    2. ne 110PS 1200 er TÜ neu nur 4,5 mm und Verschleisswechsel 4 mm(auch zu früh) wollen
    Also 1 und 2 zusammenzählen,aber wie gesagt es gibt ja keine dummen Fragen......
    Oh, danke.
    1.+2.: Das sind natürlich schlagende Argumente.

    Ich wünsche Dir keinen Unfall, bei dem ein Gutachter Deine Q sich anschaut und sicherheitsrelevantes Teil weit unterhalb der Verschleißgrenze findet und damit ggf. der Gegenpartei einen "Joker" gibt.

  2. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Hallo
    Meine haben nach 105000 jetzt 3.9mm(neu 5mm)Da die 12er neu 4,5 mm haben werde ich meine bei ca 130.00 wechseln,dann 3.5mm,aber jeder wie er will.
    Gruss
    voyager
    also meine Q ist mit 3,9 mm nicht mehr durch den TÜV gekommen, hatte da allerdings auch 128000 km

  3. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Es gibt überhaupt keinen Grund auf ner 1150er die 5mm Scheibe bei 4,5mm zu wechseln vor allem da:
    1.nicht mal den TÜV 4,2mm ohne Riefen bei meiner interessiert haben
    2. ne 110PS 1200 er TÜ neu nur 4,5 mm und Verschleisswechsel 4 mm(auch zu früh) wollen
    Also 1 und 2 zusammenzählen,aber wie gesagt es gibt ja keine dummen Fragen......
    Was natürlich Humbuck ist, schreibt der Hersteller 4,5 mm als Verschleißgrenze vor, sind es 4,5 mm und nicht das was Du als richtig erachtest. Wenn der TÜV es nicht gesehen hat, hat der TÜV schlecht gearbeitet, nicht mehr und nicht weniger. Der Hesteller gibt diese Grenzen vor, damit nix wie auch immer passieren kann. Denn passiert ein Unfall weil der Hersteller 3 mm angibt ist das Geschrei riesen groß.

  4. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #14
    Humbug ist Kadavergehorsam der dumpfen Masse mit Vollkaskomentalität!Ich schmeiss doch nicht ne Scheibe mit 4.5mm weg welche ich quasi als Neuteil in ne 12er einbauen könnte!Gehts noch?Die Gefahr das meine 3.5 Scheiben kollabieren ist geringer wie das mir das Auge platzt wenn ich hier die Argumente mancher "Bedenkenträger" lese.Wobei 3.5 gilt nur für mich,macht ihr nur weiter schön,was der Hersteller vorschreibt.

  5. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    989

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Humbug ist Kadavergehorsam der dumpfen Masse mit Vollkaskomentalität!Ich schmeiss doch nicht ne Scheibe mit 4.5mm weg welche ich quasi als Neuteil in ne 12er einbauen könnte!Gehts noch?Die Gefahr das meine 3.5 Scheiben kollabieren ist geringer wie das mir das Auge platzt wenn ich hier die Argumente mancher "Bedenkenträger" lese.Wobei 3.5 gilt nur für mich,macht ihr nur weiter schön,was der Hersteller vorschreibt.

    Möönsch - du bist ja ein ganz knallharter Hund.

    Schon spaßig was man mit so einer Frage auslösen kann...

  6. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #16
    Na ich sag mal am Aufbau der Spannungskurve haben alle Protagonisten gleichberechtigt mitgearbeitet

  7. r-b
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    149

    Standard

    #17
    "Die Gefahr das meine 3.5 Scheiben kollabieren ist geringer wie das mir das Auge platzt"



    Wann ist denn die Verschleißgrenze erreicht?

    Dann könnte ich ja auch noch mit 3 mm auf Dauer "sicher" bremsen.

    Ich glaub sowieso schon immer, daß der TÜV, die Sachverständigen und die Hersteller alle gar keine Ahnung haben

  8. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #18
    Wann jemand seine BS wechselt bleibt jedem selbst überlassen,ich persönlich hab für mich entschieden dies 0.5 mm unter der empfohlenen Verschleissgrenze der 12er von 4mm zu tun.Das ist wie beim MHD von Lebensmitteln und jetzt soll bloss keiner kommem und sagen wenn man etwas 1 Tag nach Ablauf des MHD konsumiert steckt man sich mit solch einer Krätze an das die Pandemie bis nach Norddeutschland reicht.

  9. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #19
    Interessanter Vergleich.
    Dann bitte auch konsequent bleiben: z. B. Reifen bis auf 0,1 mm , Bremsklötze bis 0,5 mm runter fahren, Bremsflüssigkeit alle 10 Jahre wechseln, etc. ... sparen-sparen-Häusle bauen.

  10. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #20
    sagen wir es mal so, ich habe mich auch ziemlich geärgert, dass ich bei 3,9 die Scheibe ( und dann ja auch beide, obwohl die andere noch nicht an der Verschleissgrenze war) wechseln musste, aber ich denke, der TÜV wird es hoffentlich auch beim "Reisenden" rechtzeitig feststellen.

    http://www.tuev-nord.de/cps/rde/xbcr..._Hr.Eggers.pdf

    Ob das jetzt vorauseilender Gehorsam oder was auch immer ist. Ohne neue Bremsscheiben hätte mein Motorrad keine neue Plakette bekommen, ob wohl es wirklich nur wegen dem einen Millimeter durch den TÜV gefallen ist.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete 2 Ventiler Bremsscheibe R 80 G/S
    Von Thomas B im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 08:35
  2. Bremsscheibe
    Von reikosi im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 23:35
  3. Verschleißgrenze erreicht (und mehr)
    Von w.eisen im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 00:29
  4. Bremsscheibe R 80 GS
    Von Gartenkresse im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 21:17
  5. Bremsscheibe HA
    Von onne129 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 17:25