Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 65

Drohne auf dem Motorrad

Erstellt von Valle, 31.01.2016, 21:07 Uhr · 64 Antworten · 7.318 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.02.2013
    Beiträge
    108

    Standard

    #11
    Na immerhin!

  2. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    994

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    Uiii, 1600 Bucks
    Und dann noch Versand und Zoll.

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.055

    Standard

    #13
    Eien Drohne fliegen und GLEICHZEITIG Motorrad fahren...meine Hochachtung, für mich wäre das akut lebensgefährlich, so multitaskingfähig bin ich nicht.

    Ich fahre entweder Motorrad oder fliege meinen 600er Logo. (keine Drohne, ein großer Hubi)

  4. Registriert seit
    06.01.2005
    Beiträge
    30

    Standard

    #14
    Ich habe mir mal die Videos von Sardinien angesehen und stellte fest, dass in den Aufnahmen, wo er unterm fahren die Drohne steuerte, er kein einziges Mal über die Mittellinie gefahren ist.
    Ich habe nicht nur einmal Motorradfahrer mit gut 100 kmh Nachrichten auf dem Handy schreiben und lesen gesehen und neue Daten ins Navi geben auch sehr viele unterm fahren ein.
    Wollte ich nur mal so erwähnt haben.

  5. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    976

    Standard

    #15
    Der Aufwand, eine Follow Me fähige Drohne zu kaufen liegt heute bei ca 300 Eur (Parrot Bebop). Die Ergebnisse sind annehmbar, siehe . Kann man gut für die Mopedurlaubsvideos brauchen.


    Gesendet von meinem Sinclair ZX81 mit Tapatalk

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.162

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Golem Beitrag anzeigen
    Der Aufwand, eine Follow Me fähige Drohne zu kaufen liegt heute bei ca 300 Eur (Parrot Bebop). Die Ergebnisse sind annehmbar, siehe . Kann man gut für die Mopedurlaubsvideos brauchen.
    Mich lassen diese Bilder etwas ratlos zurück.

    Zunächst einmal gibt es offenbar qualitativ hochwertige Kameradrohnen mit Follow-Me-Funktion von einem Markenhersteller für 300 Euro, das war mir neu. 300 Euro ist nicht gerade nix, aber die Welt ist es auch nicht.

    Dann sehe ich, dass die Drohne so hoch aufsteigt, dass du kaum noch zu erkennen bist. Dann fährst du auf dem Schotterweg los, zuerst nicht besonders schnell, vielleicht 30 km/h. Und dann schneller, mit vielleicht 50 km/h - und die Drohne kann dir nicht mehr folgen. Also-Motorrad-Fahraufnahmen, bei denen man ab 50 km/h der Drohne wegfährt, finde ich jetzt nicht so klasse. Bei den Filmen, die ich faszinierend finde, ist die Kamera deutlich dichter am Motorrad dran, und das Motorrad kann auch flotter fahren.

    Geht das mit der Bebop nicht oder hast du das nur (noch) nicht auf die Reihe gekriegt?

    Schreib doch mal ein paar Daten zu dem Teil. Kann die zuvor programmierte Routen fliegen? Wie folgt die dir?

  7. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    976

    Standard

    #17
    Das Ding folgt dem referenzierenden Mobiltelefon im Abstand von (mind. ) 10 m. Sie hält die relative Position und folgt bis etwa 50km/ selbständig. Die neue Bebop2 kann schneller. Rückwärts fliegt sie nicht so schnell, so fährt man ggf unter der Drohne durch und dann folgt sie wieder.

    Neben Follow Me geht auch Watch Me, dann kreist die selbständig um einen definierten Punkt oder das Telefon (auch wenn es sich bewegt).

    Flight Plan geht auch, dann fliegt die Drohne selbständig einen Flugplan ab, die Kamera kann dabei auch selbständig eine bestimmte Sehenswürdigkeit im Auge behalten.

    Wichtig zu wissen ist, dass die Drohne per WLAN gesteuert wird. Im Beispielvideo hatte ich das iPhone in der abgeschirmten JackenTasche und als ich zu weit weg war, war die Verbindung unterbrochen worden. In so einem Fall bleibt die Drohne schweben, wo sie ist und wenn die Batterie zuende geht fliegt sie dahin, wo sie gestartet ist, und landet dort. Das Video ist von meinem ersten Versuch mit dem FollowMe Programm vor einigen Wochen.

    Statt iPhone kann man auch iPad oder einen extra Flight Controller nutzen, das verbessert die Verbindung deutlich. Hatte ich an dem Tag nicht dabei und auf Reisen bevorzuge ich die kleine kompakte Lösung iPhone/Bebop.

  8. Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    119

    Standard

    #18
    Spannend ist ja auch die Frage, ob eine entgegenkommende Drohne von der Drohne erkannt wird und diese dann rechtzeitg ausweicht. Wahrscheinlich rieselt es aber Plastikschnipsel vom Himmel, weil diese Geisterdrohnensensorik noch nicht implementiert ist. Wenig später, wenn dann zwei irritierte Kradfahrer sich beim Drohnesuchen treffen, kommt ja noch die Frage der Schuld hinzu Aber dafür gibts ja dann die Videos, denn die Speicherkarten werden es wohl überleben.

  9. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    976

    Standard

    #19
    Man sollte jedenfalls vermeiden, in einen Tunnel reinzufahren, während das Ding einem stumpf folgt.

    Ausserdem muss in Deutschland so geflogen werden, dass man jederzeit in das Fluggeschehen eingreifen kann...jaja, die Steinigung kann beginnen... Nicht über Menschenmengen, in der Nähe von Flugplätzen oder militärischen Gebieten usw.

    Eine Versicherung (Haftpflicht) ist obligatorisch, da Modellflug normalerweise bei StandardHPVersicherungen ausgeschlossen ist.

  10. Registriert seit
    13.07.2015
    Beiträge
    99

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Golem Beitrag anzeigen
    ... Nicht über Menschenmengen, in der Nähe von Flugplätzen oder militärischen Gebieten ...
    Auch nicht über Verkehrswegen, wie Autobahnen, Gleisanlagen und und und ...
    Gemacht wird es leider oft trotzdem. Das gipfelt dann in dem Ergebnis, dass sich die Politik genötigt fühlt, da gesetzlich einzugreifen. Und schon sind wir bei der aktuellen Gesetzesnovelle zu diesem Thema. Diese wird wiederum Auswirkungen auf das Hobby der Modellflieger bzw. der gewerblich Tätigen i diesem Bereich haben. Und alles Dank des immer stärker ausgeprägten Egoismus unserer Gesellschaft. Und nun sind wir wieder beim Threateröffner, der nur sich und niemand anderen gefährden (wollte).
    DANKE.


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Richtiges Grüßen auf dem Motorrad! Zum Lachen!
    Von Adventure Otti im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 05:47
  2. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 02:43
  3. Kanada...3 Wochen auf dem Motorrad....?
    Von Lutz im Forum Reise
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 22:15
  4. Was ist von Kindern auf dem Motorrad zu halten?
    Von simones im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 10:55
  5. Helmbefestigung auf dem Motorrad
    Von manghen im Forum Zubehör
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 02:32