Ergebnis 1 bis 7 von 7

Elektrofrage: Widerstand zum Einschlafen ZFE

Erstellt von Krabbe, 12.02.2013, 15:49 Uhr · 6 Antworten · 910 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    76

    Standard Elektrofrage: Widerstand zum Einschlafen ZFE

    #1
    Hallo Fachleute,

    altbekanntes Problem: damit bei Anschluss Zumo Garmin Spannungswandler an vorderen Cartoolstecker die ZFE auch tatsächlich "einschläft", wäre es denkbar eine LED Leuchte als Widerstand und Anzeige zu verbauen. Da die herkömmlichen LED Leuchten Z.B von Tante Luise sehr grell leuchten wäre ein zusätzlicher Widerstand vorzuschalten. Wieviel Ohm müsste dieser haben, damit LED nicht blendet und ZFE einschläft?

    Oder habt ihr bessere Ideen, das Problem sicher zu lösen. Bei mir hat nämlich das Zumo bereits mehrfach die Batterie leer gesaugt, trotz Anschluss an Steckdose vorne, obwohl ja diese nach 2 Minuten den Strom abschalten soll.

    Vielen Dank im Vorwege.

    Gruß


    Klaas

  2. Baumbart Gast

    Standard Elektrofrage: Widerstand zum Einschlafen ZFE

    #2
    Schon mal getestet ob die Steckdose wirklich nicht abschaltet? Vielleicht versickert der Saft ja anderswo.

  3. Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    76

    Standard

    #3
    Hallo Hartmut,

    ja, ich habe nach der schlechten Erfahrung Cartool-Stecker wieder gelöst, d.h. Spannungswandler abgeschaltet, danach alles ok.

    Gruß

    Klaas

  4. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    393

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Krabbe Beitrag anzeigen
    Hallo Fachleute,

    altbekanntes Problem: damit bei Anschluss Zumo Garmin Spannungswandler an vorderen Cartoolstecker die ZFE auch tatsächlich "einschläft", wäre es denkbar eine LED Leuchte als Widerstand und Anzeige zu verbauen. Da die herkömmlichen LED Leuchten Z.B von Tante Luise sehr grell leuchten wäre ein zusätzlicher Widerstand vorzuschalten. Wieviel Ohm müsste dieser haben, damit LED nicht blendet und ZFE einschläft?

    Oder habt ihr bessere Ideen, das Problem sicher zu lösen. Bei mir hat nämlich das Zumo bereits mehrfach die Batterie leer gesaugt, trotz Anschluss an Steckdose vorne, obwohl ja diese nach 2 Minuten den Strom abschalten soll.

    Vielen Dank im Vorwege.

    Gruß


    Klaas
    Hallo Claas,

    Mess mal die Spannung mit einem Multimeter, Duspol etc., ob die nach 2 oder 3 Minuten noch anliegt.

    Falls du dir eine Anzeige-LED bei dir verbauen möchtest, dann musst du auf jeden Fall einen Vorwiderstand vorschalten. Ausnahme: LEDs, die einen Vorwiderstand integriert haben und für 12V ausgelegt sind.
    Wie klein der Strom sein muss, damit die Spannung weggeschaltet wird, kann ich dir nicht sagen. Aber es gibt "Low Current LEDs", die mit 2 mA (Milliampere) betrieben werden können. I.d.R leuchten sie auch schon bei einem kleineren Stromfluss. Jetzt ist LED nicht gleich LED. Warum? Nun, es gibt bekannter Maßen unterschiedlich farbige LEDs. Jede Farbe (LED) hat auch eine andere sogenannte Forward- oder Durchlassspannung. Diese sind grob gesehen:
    - Rot --> ~1,9V
    - Gelb --> ~2,4V
    - Grün --> ~1,9V
    Ich lege die LED zuerst an ein Labornetzteil und erhöhe dann den Strom, bis die gewünschte Helligkeit oder der max. zulässige Strom erreicht ist. Dann messe ich mit einem Multimeter den Spannungsfall über die Diode (Durchlassspannung). Aber dazu muss man das nötige "Werkzeug" haben.
    Wie ermittelt man den passenden Vorwiderstand? Nehme die zu erwartende Spannung (12V, besser die Ladespannung 13,xV (messen)) und den Strom, der bei der Durchlassspannung fließen soll. Vielleicht hilft dir das Datenblatt der Diode weiter. Der Rest ist über das Ohm'sche Gesetz zu ermitteln.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxLadespannung - Durchlassspannung der Diode
    Vorwiderstand = ----------------------------------------------
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxStrom durch die Diode

    oder kurz

    xxxxxxxxUb - Uf
    Rvor = ----------
    xxxxxxxxxxId

    Damit brauchst du nicht zu Tante Louise fahren, sondern gehst in den Elektronik-(Bastel)-Laden um die Ecke.

    Andernfalls: Ausprobieren und viel Glück

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.571

    Standard

    #5
    eine anzeige LED davor machen (PS: es gibt bereits fertige 12v LED mit internem Widerstand für 18cent http://www.reichelt.de/LEDs-5-V-12-V...bf410b4c921a1a) ? und evtl noch einen "normalen" schalter ?

  6. Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    93

    Standard

    #6
    Hi,

    ob das mit den 8,5mA reicht um das ZFE sicher abzuschalten weiß ich nicht.
    Ich habe einfach einen Widerstand (ca. 680K) ohne LED direkt am Stecker eingelötet um einen Strom von ca. 20mA aus dem ZFE zu ziehen. Das klappt super mit meinem TOMTOM, auch wenn kein TOMTOM im Halter ist.


    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    eine anzeige LED davor machen (PS: es gibt bereits fertige 12v LED mit internem Widerstand für 18cent LED 3MM 12V GN - green 3mm-LED with resistor, 12 Volt at reichelt elektronik) ? und evtl noch einen "normalen" schalter ?

    Viel Spaß beim löten....

    Andreas

  7. Registriert seit
    15.12.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    #7
    Hallo,
    es gibt halt verschiedene Wege die Stromaufnahme so zu beeinflussen, damit die ZFE den Stromkreis wegschaltet.
    Ich hab's etwas anders gelöst, weil ich nicht "rumlöten" wollte, und mit dem was ich gerade zur Hand hatte.
    Siehe hier:
    Anbau von Garmin Zumo 350 an Adventure, Modell 2011

    Ich habe ehrlich gesagt gar nicht nachgemessen um wieviele mA der Strom sich dadurch erhöht hat um in den "grünen" Bereich zu kommen, bis jetzt funktioniert es auf jedenfall.

    Gruß
    Michael


 

Ähnliche Themen

  1. Widerstand Zündkabel??
    Von GS Jupp im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 10:35
  2. Widerstand für LED Rücklicht
    Von boomer1964 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 11:36
  3. LED Blinker mit Widerstand
    Von BMW ist klasse im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 19:58
  4. Einschlafen der rechten Hand ?
    Von Rombo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 11:55
  5. Elektrofrage
    Von Wienerwilhelm im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 18:00