Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61

Felgen Pulverbeschichten

Erstellt von Norddeutscher, 21.09.2011, 10:50 Uhr · 60 Antworten · 11.181 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    487

    Frage Felgen Pulverbeschichten

    #1
    Moin zusammen,

    da mir an meiner GSA die LilaKuh Felgen nicht so wirklich gefallen, bin ich am überlegen, ob ich im Winter die Felgen und einige andere Kleinteile Pulverbeschichten lasse. Über die Farbe bin ich mir noch nicht sicher, entweder schwarz oder gelb, eben passend zu meiner schwarz/gelben Adventure.

    Meine Frage, wer hat die Felgen schon mal Pulvern lassen, mit oder ohne Speichen und hat eventuell Bilder und, worauf muß ich wenn achten?

    Besten Dank schon mal für eure Antworten!

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.112

    Standard

    #2
    Hallo Manfred , eigentlich brauchste auf nix zu achten , musst nur wissen was du willst um es dem Pulverer zu sagen ....

    Da wo es nicht beschichtet werden soll zb Bremsscheibe-Lager etc. haben die Jungs ein spezielles Klebeband so das die Stellen frei bleiben ...
    in die Gewinde würde Ich eine alte Schraube eindrehen...

    so habe ich es gemacht....

  3. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #3
    pulvern lassen ohne Speichen, ausser es stört Dich nicht dass Du später nichts mehr richten kannst, die Speichen verklebt sind, und wenn dann mal eine brechen sollte, was sehr wahrscheinlich ist wenn die an den Kreuzungen verkleben. dann kannst Du schnell das ganze Rad schmeißen...

    Ausserdem musst Du beachten dass die Pulverbeschichtung ziemlich dick aufträgt, und sich die Speichen danach einarbeiten und locker werden (können). Was wieder ein problem gibt.
    Weiters kannst Du pro Rad ca. 180Euro fürs Einspeichen rechnen, weil das kann nicht jeder mit der Kruezspeiche... Lass es lackieren oder besser eloxieren, das hält genausogut, die Beschichtung kann nicht durch Steinschläge abplatzen (zumindest nicht so schnell) und es gammelt danach nicht drunter... Preislich liegt beschichten und lackieren gleich, Interessant sind lediglich die Folgekosten für eventuell neue Speichen und einspeichen selbst...

    Grüße Ecki, der mit den schwarz gepulverten Felgen und Naben, und der damit beim Felgenmann der das eingespeicht hat auf gar nicht große Freude gestoßen ist, durch die dicke Beschichtung...

  4. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    487

    Standard

    #4
    Ja, das sind ja mal Aspekte, an die ich noch gar nicht gedacht habe. Dann scheinen die Folgekosten, oder eventuelle Folgekosten ja nicht unerheblich zu sein. Werde also auch mal die Möglichkeit bei meinem Lacker in Betracht ziehen.

  5. moto Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Norddeutscher Beitrag anzeigen
    Dann scheinen die Folgekosten, oder eventuelle Folgekosten ja nicht unerheblich zu sein.
    Alles egal - Hauptsache die Felgen sind nicht mehr lila!

  6. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    487

    Standard

    #6
    Christian, wo du Recht hast, hast du Recht...........

    Aber in der Tat, ist es wohl gar nicht so einfach, zumal die Felge und die Speichen ja auch aus verschiedenen Materialien sind. Werde dann doch wohl mal hier und da bei einem Lacker oder Pulverbetrieb reinschauen müssen.

    Bin aber noch auf weitere Ideen und Erfahrungsberichte gespannt, kann ja nicht sen, dass ich der Erste bin der auf den Gedanken kommt

  7. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #7
    na die 12er-Fahrer haben ja schon von vornherein schwarze Felgenringe... Aber diese sind alle nur eloxiert, Pulver beschichtet hat nur wer es selber machen lässt. Schön ist es halt wenn die Nabe auch eine Farbe bekommt und nicht silbern bleibt, das hat nun wirklich kaum einer bei Speichenräder...

    Achja: Ich habe meine Speichen nach dem Pulverbeschichten nach rund 20.000km einmal nachgezogen (jeweils eine viertel Umdrehung), wurde mir vom Einspeicher empfohlen, seither (und auch davor) keine Probleme, man hat aber schon gemerkt dass die Speichen sich eingearbeitet haben und locker waren...
    Es geht also schon...

  8. moto Gast

    Standard

    #8
    Geht halt nix über das Sondermodell '354 titan-silber'.
    Felgen in Fzg-Farbe, Zylinder in Fzg-Farbe, Getriebe in Fzg-Farbe, Schlüsselbart in Fzg-Farbe, Tachoabdeckung in Fzg-Farbe, Speichen in Fzg-Farbe, Gepäckträger in Fzg-Farbe, sogar Touratech stimmt die Koffer auf diesen tollen farbton ab. Harmonischer geht es einfach nicht.

  9. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    487

    Standard

    #9
    Naja, darüber lässt sich bekanntlich streiten, was wir ja nicht wollen

    Da ist mir die schwatt/gelbe dann doch lieber und auch nicht so oft und sag jetzt ja nicht, weils an der Farbe liegt

    Eigentlich ist mir egal welche Farbe, Hauptsache schwarz

  10. moto Gast

    Standard

    #10
    Schwarz-gelbe Adventure mit lila Felgen???
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken nike-zoom_kobe_5-black_lila-1.jpg  


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alukoffer pulverbeschichten
    Von Andreas79 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.11.2016, 16:47
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) ALU-Felgen
    Von Pitz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 10:09
  3. Federn neu Pulverbeschichten
    Von andiaufderq im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 08:56
  4. 11er GS Felgen pulverbeschichten
    Von Alex2104 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 22:06
  5. Felgen vom Pulverbeschichten zurück
    Von spitzbueb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 11:25