Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

H7 Birne wechseln - HOWTO / der einfache weg ...

Erstellt von din_gs, 19.10.2012, 18:54 Uhr · 46 Antworten · 15.466 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    169

    Standard H7 Birne wechseln - HOWTO / der einfache weg ...

    #1
    so, jetzt hats mich auch erwischt und der birnenwechsel stand an . zum glück hatten schon einige leute in den foren ihre erfahrungen dazu niedergeschrieben, darum fasse ich noch mal kurz zusammen, für alle, die daran verzweifeln.

    für alle, die so große hände haben wie ich:

    VERSUCHT ES GAR NICHT ERST NACH HANDBUCH ZU ARBEITEN!

    ein möglicher scheinwerferschaden durch zerstörung der fummeligen, schlecht erreichbaren kleinteile kann schnell in einen sehr teuren scheinwerferwechsel ausarten.

    mein tip:
    1. weiterfahren!!! mit fernlicht oder adv-zusatzscheinwerfer bis zur nächsten tanke mit viel licht oder nächsten morgen abwarten!

    2. hellen bastelplatz mit glattem sauberen boden finden. gullideckel vermeiden

    3. scheinwerfer-amaturen-einheit komplett ausbauen (sehr einfach, mit übung 2min, sonst 5min) und zwar in dieser reihenfolge > adv-scheibe hoch, torx-schrauben links und rechts der scheinwerfer-amaturenhalterung lösen und rausnehmen, scheibe wieder runter/nach hinten für mehr wackelplatz an der vorderkante, zwei stecker und standlichtbirne rausziehen, komplette einheit einfach nach vorn herauskippeln... das wars!

    jetzt kann man schön einfach die deckel gegen urzeigersinn aufdrehen (vor dem zudrehen noch was pflegemittel an die gummidichtungen) und die lampenbügel vorsichtig zusammendrücken, ohne gefahr etwas abzubrechen.

    4. jetzt wieder umgekehrt alles zusammenbauen, scheinwerfereinheit mittig passend auf den unteren stift kippeln, stecker rein und festschrauben. keine sorge, es gibt nur eine position. man kann das licht so nicht verstellen!

    ...ich teste mal eine osram night racer. schön hell ist die schon mal!


    hoffe, das hilft dem einen oder anderen. und danke für die anderen hilfreichen postings zu dem thema!

    viel erfolg und allzeit gute fahrt!

  2. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    #2
    warum so umständlich

    Mopped auf den Hauptständer
    Lenker rechts einschlagen (Ablendlicht)
    Deckel nach links öffnen
    Stecker abziehen
    unterer Lampenbügel aushängen
    oberer Lampenbügel aushängen
    defekte Birne herausnehmen
    neue Birne einsetzen
    oberer Lampenbügel einhängen
    unterer Lampenbügel einhängen
    Stecker drauf
    Deckel drauf
    Motor an und kontrollieren ob´s funzt
    und das nicht mal in zwei Minuten ohne etwas abzubrechen
    meine Handschuhgröße ist übrigens XXL oder ab Gr 11 aufwärts

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard H7 Birne wechseln - HOWTO / der einfache weg ...

    #3
    So hab ich es auch grade heut gemacht. Einfach gewechselt.
    Aber dennoch danke für den anderen Tip, der auf jeden Fall funktioniert, auch wenn man nicht sooo genial beim fummeligen Arbeiten ist...
    Mal so gesagt: wer beim Smart Lampen wechseln kann, hat auch hier keine Probleme.

  4. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard

    #4
    Werde glaube ich bei der jährlichen Inspektion einfach prophilaktisch dei H7 Birne mitwechseln. Hält ja scheinbar circa 10000 Km. Oder vielleicht doch nicht. Ich weiß nicht?????

    MfG
    Boxerdriver

  5. Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    169

    Standard

    #5
    ja glückwunsch, das es bei euch normal geklappt hatte! aber für euch war die anleitung auch nicht gedacht, sondern für alle, bei denen es normal eben nicht funktioniert! und bei mir hat es eben nicht funktioniert! ich komme weder mit meinen händen dort richtig rein, noch sehe ich was, wenn ich irgendwie die hand da reinquetsche. und da bin ich nicht der einzige, wie man an den vielen problemthreads nachlesen kann.

    und es ist nicht umständlicher, sondern einfacher für mich!

    genau dafür ist meine anleitung!

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Lass

    #6
    Dich nicht ärgern ...

    Zitat Zitat von din_gs Beitrag anzeigen
    ja glückwunsch, das es bei euch normal geklappt hatte! aber für euch war die anleitung auch nicht gedacht, sondern für alle, bei denen es normal eben nicht funktioniert! und bei mir hat es eben nicht funktioniert! ich komme weder mit meinen händen dort richtig rein, noch sehe ich was, wenn ich irgendwie die hand da reinquetsche. und da bin ich nicht der einzige, wie man an den vielen problemthreads nachlesen kann.

    und es ist nicht umständlicher, sondern einfacher für mich!

    genau dafür ist meine anleitung!
    die Handwerkskünstler sollen das ganze mal probieren bei Dunkelheit und so um die 6° oder wahlweise Regen...

    Deine Anleitung ist schon ok. Ich schraube gern und - so sagen wenigstens einige - auch mit vernünftigem Erfolg und ich hab zum Wechseln auch den Abbau der Lampeneinheit gewählt. Es ist schlicht weniger Gefummel und nix fliegt Dir weg oder so.
    Aber jede/er wie er/sie mag

  7. Baumbart Gast

    Standard H7 Birne wechseln - HOWTO / der einfache weg ...

    #7
    Bei Regen und 6 Grad. Viel Schbaß

  8. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    157

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Bikerscout Beitrag anzeigen
    warum so umständlich

    Mopped auf den Hauptständer
    Lenker rechts einschlagen (Ablendlicht)
    Deckel nach links öffnen
    Stecker abziehen
    unterer Lampenbügel aushängen
    oberer Lampenbügel aushängen
    defekte Birne herausnehmen
    neue Birne einsetzen
    oberer Lampenbügel einhängen
    unterer Lampenbügel einhängen
    Stecker drauf
    Deckel drauf
    Motor an und kontrollieren ob´s funzt
    und das nicht mal in zwei Minuten ohne etwas abzubrechen
    meine Handschuhgröße ist übrigens XXL oder ab Gr 11 aufwärts
    so mach ich es auch :-)

  9. Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    60

    Standard

    #9
    Habe gestern auch nach 13100 km das 1.mal die H7 gewechselt nach der o.a. kurzen Methode ohne Probleme.

  10. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Hab mal genau geschaut

    #10
    Wie ich dabei feststellen konnte, ist bei den neueren Baureihen (wohl so ab 2008) die Halterung für die Klemmen bzw die Schraube, welche die Klemmen in Position hält etwas stärker gebaut und deshalb ist ein "Abfliegen" der Klemme (Federbügel) nicht mehr so leicht möglich.

    Wenn also der Drehdeckel gut aufgeht, ist ist die "kürzere Version" in der Tat leichter !!


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. H7 Birne Wechseln
    Von Adventure-Neuling im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 13:02
  2. GS PD Ladekontrolle: Birne wechseln ?
    Von AndiP im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 07:05
  3. Eilt: Wie Frontscheinwerfer-Birne wechseln?
    Von sampleman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 19:51
  4. Biete Sonstiges Verkaufe gut erhaltene einfache Motorradbekleidung...
    Von Ra_ll_ik im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 17:25
  5. Kaufentscheidung Einfache GS oder ADV
    Von blntaucher im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 18:47