Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Krümmer - Ceramic Beschichtung !?

Erstellt von RaZZe, 04.04.2011, 11:30 Uhr · 17 Antworten · 6.389 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    106

    Standard Krümmer - Ceramic Beschichtung !?

    #1
    Tach Gemeinde,

    ich will meinen vergilbten SR-Krümmer visuell auf-hübschen. Wenn möglich etwas günstiger und schneller wie hier http://www.exhaust-coating.de/keramik.html , weil knapp über 200€ und mindestens 3 Wochen Wartezeit, finde ich nicht sooo verlockend.
    Wobei sich die Frage ob Pulver- oder Ceramic-Beschichtung nicht wirklich stellt beim Krümmer....und den Temperaturen die da herschen. Der Krümmer sollte das "seidenmatt schwarz" ja schon ein wenig länger behalten.


    Vielleicht kennt jemand von euch eine alternative in oder um Kassel !?

    Bin für jeden Tip dankbar, wie man den Krümmer langanhalten schwarz bekommt für einen halbwegs guten Kurs.

    Gruß

    Andreas

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    tja, was ich sehr schön finde, ist schwarz verchromen, hat so einen ganz eigenen Schimmer, aber unter 200 Hühnern gehst Du auch dort nicht nach Hause, könnte ich mir vorstellen.

    Der user Marc-Australia hat aber mit der Keramikbeschichtung bei sich gute Erfahrungen gemacht, wenn ich mich recht entsinne.

    Ansonsten umwickeln mit Auspuffband sieht auch ganz nett aus und ist in schwarz erhältlich

  3. Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    344

    Standard

    #3
    Oder mit Auspufflack lackieren. Habe das bei meiner gemacht und muss sagen sieht einfach nur geil aus. Lack und Grundierung hätte ich sogar noch falls Interesse

    Steffen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schwarz.jpg  

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #4
    schaut klasse aus Steffen, wie lange hält das schon? wie muß der .... behandelt werden? gib mal Hersteller und Farbe an......ich glaub das will ich auch

  5. Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    344

    Standard

    #5
    Hi

    einfach mal nach VHT Keramik googlen.
    Auspuff habe ich Glasperlgestrahlt und dann anschliesend mit Primer lackiert. Dann 30min 121°C, 30min abkühlen lassen, 30min 240°C 30min abkühlen lassen und 30min 3..°C und wieder abkühlen lassen. Das gleiche mit der Farbe dann auch wieder. Steht aber alles auf der Dose

    Gruß
    Steffen

  6. Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #6
    Das nenn ich doch mal ne´n Tipp. Besten Dank Steffen, und ich denke preislich auch eine Alternative.

    Wo hast du den Krümmer denn bruzzeln lassen, oder hast du ne´n Industrie-Küchen-Offen im Hause !?

    Gruß

    Andreas



    Tante Edit: Wohl halbwegs unkompliziert von der Verarbeitung das Zeugs..... http://www.z1000-forum.de/forum/ftopic35692.html .... naja, ich denke wenn es lange halten soll, sollte man es nach Steffens Anleitung erledigen.

    Anwendung VHT Auspufflack http://www.eightball-custom.de/downl...0ANWENDUNG.pdf

    jetzt wird dem hässlichen SR-Krümmer mal beigegangen......:-)

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #7
    das war mir auch neu, Steffen, guter Tip. Wie lange hast Du den Lack schon drauf?

    Und Dein Mopped sieht saugeil aus, da hat der Marc ja mal mächtig Konkurrenz bekommen.

  8. Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    344

    Standard

    #8
    Hi
    den Lack habe ich seit letzter Saison drauf. Anfangs hatte ich ein paar Probleme mit der Haltbarkeit. Keine Ahnung was da faul war. Habe dann aber einfach die Stellen nachlackiert und seitdem hält es. Werde aber diese Saison noch den Glarlack überlackieren. Mache ich im angebauten Zustand.
    Hatte die Teile damals mit in der Firma und habe alles in einem Härteofen einbrennen lassen. Ist mir aber zu viel Stress nur für den Klarlack.

    Gruß
    Steffen

  9. Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    468

    Standard

    #9
    Guten Morgen!

    Der VHT-Ceramic-Lack ist sehr gut zu verarbeiten (sehr geringe Läuferneigung) und haltbar ist er auch. Im Stand können die Krümmer an meiner GS schon mal rotglühend werden. Dem Lack hat das nicht geschadet. Allerdings habe ich schon häufig von Problemen in Verbindung mit dem vom Hersteller empfohlenen Vorlack gelesen. Ich lackiere deshalb seit längerem direkt auf den (glasperl-) gestrahlten Krümmer/Auspuff und es hat sich noch nie ein Problem mit der Haltbarkeit ergeben.

    Das Einbrennen ist auch nicht unbedingt in der vorgenannten Art nötig. Frisch lackiert ist der Lack sehr kratzeranfällig. Montieren würde ich ihn so nicht (mehr). Ich hänge die lackierten Teile (draußen) auf und stecke einen Heißluftföhn ins Rohrende. Der Lack fängt nach kurzer Zeit an zu gasen. Ist der Vorgang beendet, ist der Lack fest genug zur kratzerfreien Montage. Den Rest macht die Abwärme der Abgase beim Fahren.

    In der vorgennten Art habe ich jetzt schon mehrere Anlagen lackkiert und noch nie Probleme gehabt.

    LG, Gis
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc09883.jpg   bild11.jpg   dsc00029.jpg  

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    danke Gis für die Beschreibung, schaut richtig guad aus


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. VHT Auspufflack "Ceramic" Beschichtung schwarz 1093C°
    Von GS Jupp im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 13:52
  2. Ventildeckel Beschichtung
    Von Lisbeth im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 11:33
  3. Beschichtung Felgen?
    Von alexisan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 09:31
  4. Carbon-Optik ( Beschichtung ) !!
    Von Richi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 07:21
  5. Gabelklappern und Beschichtung
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 12:57